(David Berger) Erika Steinbach, die langjährige CDU-Bundestagsabgeordnete, die die Merkel-Union zu Beginn des Jahres unter Protest verlassen hat und vielen nun als die Symbolfigur für die CDU vor Merkel gilt, hat wieder einmal Klartext getwittert.

Ausgangspunkt war eine erneute oberlehrerinnenhafte Kritik ihrem Amtskollegen Viktor Orbán.

Im Unterschied zu Merkel setzt dieser die Interessen seiner Bürger an die erste Stelle und weigert sich deshalb standhaft, Immiganten aufzunehmen und in seinem Land den ganzjährigen Tag der offenen Grenzen auszurufen.

Merkel hat das offensichtlich stark erzürnt, denn sie gibt nun auch bekannt, dass eine Ausschluss Ungarns aus der EU nun in Frage kommt: „Wir werden beim Europäischen Rat im Oktober darüber reden müssen.“

Und so kommentiert die Politikerin zutreffend:

Ob Ungarn in der EU bleiben könne? Ungarn sichert Grenzen! Merkel kriegt die EU noch kaputt 

 

36 Kommentare

  1. […] Erika Steinbach läßt grüßen – und grinst sich gewiß eins. Im Ernst: Die Vertriebenen und Flüchtlinge waren bisher eine „sichere Bank“ für die Unionsparteien. Sie wurden sträflich vernachlässigt. (Der junge CDU-General weiß vermutlich nicht einmal, daß es noch Vertriebene und Flüchtlinge gibt.) Diese Gruppe sucht dringend eine Heimat – und findet sie jetzt bei der AfD. […]

  2. Frau Steinbach war und ist für mich als konservativ-liberaler schon immer eine bemerkenswerte Persönlichkeit. Doch was diese Frau sich in den letzten Monaten traut ( trotz ihres alters muss man schon sagen ) finde ich äußerst mutig, konsequent und gut für unsere Gesellschaft. Was soll man viele Worte hier machen, das tun ja andere schon zu genüge. Möchte mich bei dieser mutigen und klugen Frau herzlich bedanken und hoffe inständig, das noch weitere konservative Kräfte aus den Reihen der CDUCSUSPDGRÜNEDIELINKEIRATENFDP Partei sich der AFD anschließen, die ein zigste Partei, die das Ruder noch herumreißen könnte. Vor allem im Hinblick auf die ganzen Lobbys im Bundestag und den krassen Einfluss der Kirchen, was zur folge hat, das Diakonie und Caritas quasi tun und lassen können was sie wollen. Mitarbeiter der freien Träger und Jugendamtsmitarbeiter sind immun gegenüber Strafverfolgung könnte man meinen, wenn man sich bestimmte fälle so betrachtet. Wir können hoffen, das das Thema „Kinderklau“ endlich im Bundestag debattiert wird im Hinblick auf die unbestimmten Rechtsbegriffe „Erziehungsfähigkeit“ und „Kindeswohlgefährdung“. In den beiden letzten Jahren fanden rund 160 000 Tausend so genannter In Obhutnahmen statt. Pro Inobhutnahme sind es bis zu 8 Kindern… wenn wir einen Durchschnittswert von 3 Kindern nehmen kommen wir auf rund 500 000 Kinder in den beiden letzten Jahren die Eltern entrissen wurden mit unbestimmten Rechtsbegriffen wie eben Erziehungsfähigkeit und Kindeswohlgefährdung. Wann werden wir endlich über dieses schmutzige Geschäft mit unseren Kindern öffentlich reden? Danke für ihre Aufmerksamkeit, ihr ali ria ashley, freier Journalist / Autor / Publizist

  3. Die EUdSSR ohne Großbritannien ist bereits gescheitert. Herr Professor Sinn hat da sehr klare Aussagen getroffen. Hinsichtlich der Fiskalpolitik/Transferunion und Schuldenhaushalte beispielsweise, welche künftig nun noch intensiver von Weichwährung und Subventionierung geprägt sein werden.

    Ungarn darf sich nicht erpressen lassen von der EU-Clique für Bevölkerungsaustausch. Und ein EU-Parlament, das nicht einmal eigene Gesetze einbringen darf. Ein Wahlsystem, welches nicht mal die Stimmengleichheit gewährleistet. Das ist zutiefst antidemokratisch. Nieder mit der Diktatur der EUdSSR!

  4. Liebe Fr. Steinbach,

    nicht nur die EU, sondern alle Menschen/Kinder, Frauen und Männer in Deutschand verrät Sie.

    Welchen Eid hat die BK Fr. Merkel geschworen.

    Der Amtseid in Artikel 56 des Grundgesetzes lautet: „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“

    Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man witzeln über den Eid von Fr. Merkel.
    War es ein Meineid??????

    Es ist mir unbegreiflich wie eine „Frau“ Merkel, noch solche Unterstützung erfährt

    Aber die Macht und Gier und die Zerstörung von ??? mal raten, und ihre Pfründe sind das Zugpferd, mit den MSM als Sprachrohr welches Sie weiter ihren Trieben freien Lauf walten lassen.

    Und alle etablierten Parteien beteiligen sich am Karussel dessen.

    Es sollte zu ENDE gehen, lieber ein Schrecken mit Ende, als ein Schrecken ohne ENDE!

    Wie man an Hr. Orban sieht gibt es noch doch noch Menschen die sich für Ihr Volk und Land einsetzen mit Grenzsicherung.

    Das Volk in Ungarn kann glücklich sich schätzen, solche Politker zu haben.

  5. P.S.: Und wieder mal soll am deutschen Wesen die gesamte Welt genesen.
    Was unter Hitler die „Blut und Boden“ Ideologie war, ist unter Merkel die Hypermoralität.
    Deutsche sind nicht länger die blonde Bestie, sondern der teflongleiche Musterknabe, d a s leuchtende Vorbild für alle, jedenfalls in der eigenen überspannten Vorstellung so mancher derzeitiger Hauptakteure des gerade stattfindenden Dramas einer untergehenden Kultur.
    Beide, Hitlers und Merkels Hybris, sind die beiden Seiten einer Medaille, die böse, wie die, allerdings nur vermeintlich gute. Beide Weltvorstellungen sind gleichermaßen weltfremd, autoritär und antidemokratisch, denn beide Ideologien gehen ausschließlich von sich selbst aus, bleiben ausschließlich selbstbezogen und wollen alle Andersdenkenden unter ihr Diktat zwingen.
    Wie auch schon bei Hitler stehen ebenso heute massive wirtschaftliche Interessengruppen hinter den offensichtlichen Polit-Protagonisten, die ihre Agenden durchsetzen wollen.
    Das vordergründig humanitäre Agieren einer Angela Merkel zum Beispiel, beruht in Wahrheit auf lobbyistischen Interventionen knallharter antihumanitärer, antidemokratischer, weil ausschließlich am persönlichen Gewinn interessierter Gruppen mit hohem Macht- und Einflussfaktor.
    Wenn also eine Frau Merkel scheinbar eigenmächtig Deutschlands Grenzen öffnete, so ganz sicherlich nicht ohne Aufforderung und besonderen Wunsch ebendieser Kapitaleigner, die sich verschiedene Arten an Gewinnzuwächsen davon versprachen: Billigste Arbeitskräfte, Erodierung der bürgerlichen Gesellschaft durch Massenimmigration aus einer (uns feindlich gesinnten) Fremdkultur, dadurch bessere Kontrolle über die indigene Bevölkerung, Zerstörung des gesellschaftlich-kulturellen Zusammenhalts, dadurch weitere Manipulationsmöglichkeiten zur Lenkung der Bevölkerung in die eigene Richtung usw usf.
    Unter der Maske der Humanität verbirgt sich die Fratze des skrupellosen Neoliberalismus‘, wie am Beispiel George Soros zunehmend offen- und ruchbar wird, denn auch dieser Mann glaubt, die Weltformel für den ewigen Frieden gefunden zu haben, die er nun allen aufzwingen will, wobei er demokratische Prozesse unterläuft und dieses alles, nicht ohne massive persönliche Gewinne durch fragwürdige finanzielle Transaktionen zu erzielen.
    Das Gute ist dann böse, wenn es über die Freiheit anderer bestimmt, die eine andere Vorstellung vom Guten haben und es keine Debatten mehr über das Gute geben darf.
    An keinem Einzelwesen kann die Welt jemals genesen, sondern bestenfalls an den gemeinsam gefundenen Kompromissen aller.
    Vive la liberté!

  6. Frau Merkel sollte sich mal die verschiedensten Gesetze und Abkommen die die EU beschlossen hat genauestens durchlesen. Viktor Orban setzt nur das Schengen Abkommen in die Praxis um und sichert mit der EU Aussengrenze gleichzeitig seine Landesgrenzen. Falls es der Aufmerksamkeit von Frau Merkel entgangen sein sollte Viktor Orban ist ungarischer Ministerpräsident und wurde vom ungarischen Volk und nicht von Frau Merkel gewählt. Die Regierung Ungarns unter Viktor Orban handelt wie eine Regierung handeln sollte an allererster Stelle kommt das eigene Volk und seine Interessen alles andere ist nachrangig. Ungarn ist nicht verpflichtet den Merkelschen Asylirrsinn mitzumachen.

  7. Herzlich willkommen in der Muttikratie!
    „IS erbeutete 11.000 syrische Blanko-Pässe!“, lautete vor einigen Tagen eine Schlagzeile.
    Das heißt, die Terroristen können demnächst nicht nur, wie bisher weiterhin unkontrolliert einmarschieren, sondern sich auch noch unter falschen Namen besser tarnen.
    Macht hoch die Tür, die Tor macht weit.
    Dank Merkel und ihrer parteiübergreifenden Hyperkoalition, werden weder Kosten, noch Mühen gescheut werden, auch diese notleidenden Menschen zu integrieren, denn selig sind die, die da geistig arm sind, denn das Himmelreich ist ihnen.
    Auf uns alle kommen also paradiesische Zeiten zu, wenn schon bald nach der BTW 11.000 heilige Krieger ihre, unsere Kultur bereichernde Fachkräfte ihr islamisches Werk an uns verrichten werden.
    Freuet euch, ihr Christenheit, euch ist ein Angela geboren, zu schenken euch den einzig wahren islamischen Frieden, der da ist im Tode allein.
    Gebenedeit sei unser aller Mutti, die voller Weisheit uns, ihrem störrischen Ex-Volk die Blockflötentöne beibringen wird, auf dass wir nicht verzagen, sondern uns freudig opfern ihrer Majestät huldvoller Humanität, deren Credo lautet: „Liebe die, die dich hassen und töten wollen mehr als dich selbst, du Egoistenschwein, du dummes.“
    Öffnet also, ihr Irrenden und Verzagten all‘ und immer eure harten Herzen und lasset die islamischen Kinderleinkrieger in eure Häuser, denn euch ist heute die Heilandin geboren, die allwissende, allgütige beste aller Kanzlerinnen aller Zeiten.
    Lobet die Herrin.
    Amen.

  8. Zu Merkel – fällt mir nichts mehr ein. Ich wußte nicht, daß Schlamm so deutlich reden kann, denken kann er offensichtlich nicht.

    Das Geschwafel über einen „Ausschluss“ von nicht-merkel-Hörigen ist miesester Populismus. Ein Ausschluss ist nicht möglich!

    Aber vllt. haben die Ungarn bald die Schnauze voll von diesem Schulden und Umvolkungs-Europa ?
    Einem AUSTRITT Ungarns allerdings würden die EU-Schranzen wie Merkel-Juncker- Verhofstaed kaum zustimmen. Die EU ist ein herrschsüchtiger Kadaver – ein Untoter, der weiter den Lebenden das Essen wegfrist!

  9. Merkel soll die Krise herbeiführen, um dann den Superstaat EU mit allen „demokratischen“ Mitteln zu installieren.

    Die „pösen“ Visegradstaaten und einige andere mehr, werden wohl nicht mehr an „Muttern´s Brust“ partizipieren dürfen. Wer nicht folgt, wird halt sanktioniert bzw. aus dem Experimentelabor geworfen.

    Köszenet an alle Magyaren !

  10. Erika Merkel leidet zunehmend an Realitätsverlust!
    Diese Frau legt mittlerweile pathologische Züge in ihren Äußerungen und Auftritten an den Tag,die jeden gesunden Demokraten und Patrioten auf den Plan rufen müssen!!

    Die Zeit,um diese Möchtegern Diktatorin zu stoppen ist verdammt kurz geworden,aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt!!

    Frau Steinbach ist in ihre Art eine einmalige Frau,leider bald nicht mehr im Parlament.
    So wie der guten Erika Steinbach nur das beste wünsche,wünsche Ich der Erika Merkel das ganze Gegenteil!!

  11. Das Problem was ich mit der EU habe ist, dass der hoffnungsvolle Aufbau einer europäischen Wirtschaftsmacht von Globalisten und größenwahnsinnigen Politikern in eine Zentrale für die Abschaffung Europas umgebaut wurde, um der NWO zu dienen. Die Interessen der Europäer wurden an internationale Konzerne und Banken und an die Bilderberger verkauft. So eine Horror EU, die die Europäer mit ihren Schlepperaktivitäten, schädigenden Wirtschaftsgesetzen, einer Fiskalunion wo die EU Personalie sich am Futterplatz an den Finanzen wie die Sau am Trog bedient in den Suizid, Völkermord treibt ist nicht akzeptabel und ich die ich nun immer für die EU der Gründerväter war, bin auch zu der bitteren Erkenntnis gekommen, dieser Horror EU sollte man den Rücken kehren. Die wirklich bösartigen Repressalien für die Europäer werden nicht im Parlament sondern hinter verschlossenen Türen in Geheimkammern ausgearbeitet und Merkel ist eines der Zugpferde, welches von Martin Schulz als ehemaliger raffgieriger EU Ratspräsident schon angebettelt wurde, sie solle etwas tun, damit das Etablieren der NWO, globalen Weltordnung schneller geht. Wir haben es hier mit einem Hochverrat an der europäischen Idee der Gründerväter zu tun. Daher forderte auch AK Schmidt damals sinngemäß „In die EU in Brüssel gehören eiserne Besen rein um sie durch europäische Interessensvertreter zu ersetzen.“ Sagt doch alles über die scheinheilige Verräter Bande die in Brüssel sitzen. Entweder die Nationen wachen auf und Europäer wie Orban und Volksvertreter die die Interessen ihres Volkes noch vertreten übernehmen das Kommando und setzen diese Heuchlerbrut vor die Tür, oder die EU stirbt und fällt auseinander.

  12. Da gibt es eine Seite, die schließt den Tageskommentar immer mit dem Satz:
    „Der größte Unterschied zwischen zwölf Jahren Hitler und zwölf Jahren Merkel besteht darin, daß die Zerstörungen nach Hitler äußerlich sichtbar gewesen waren.“
    Es sollte hinzugefügt werden, die langjährigen Bestrebungen der Herrschaft Merkel werden nach der Wahl sicher sichtbar werden. Sie sind es heute schon. Was funktioniert denn noch. Wir bringen „angeblich“ keinen Flughafen mehr hin, dafür betonieren wir eine 1,8 Mio. teure Maschine ein, und so weiter und so fort.

    • ..tja, die angeblich so gesuchten Wissenschaftler für den Industrie- und Forschungsstandort Deutschland bekommen keine Jobs, werden Generation Praktikum, oder wenn es doch Jobs im Forschungsbereich gibt, sind die auf zwei Jahre befristet, und danach geht die Sucherei weiter.
      Es ist eben „kein Geld da“, hiess es über Jahre hinweg.
      Aber ungelernte Analphabeten mit islamisch-fundamentalistischer Sozialisierung, die bekommen hier die roten Teppiche ausgerollt und man past sich ihnen an.
      Da braucht einen jedenfalls das Flughafendesaster nicht wundern.
      Wenn man sich wenigstens um Qualität bemühen würde, es aber nicht schafft, könnte man noch mit den Achseln zucken.
      Aber der Abstieg dieses Landes wird ja gezielt herbei geführt!

  13. Ich hab jetzt schon wieder etwas über Merkel gelesen das mich sprachlos macht.

    Nachdem sie dem ungarnischen Premierminister Orban gedroht hatte Ungarn aus der EU auszuschliessen, sagte sie fast alle EU-Staaten wären einer Meinung nämlich, dass man EU-Aussengrenzen schützen müsste ( es ist noch nicht lange her da sagte Grenzen seien nicht zu schützen ), dass man gegen die Fluchtursachen vorgehen müsste ( Afrika ist ein Fass ohne Boden das schon Tausende Millarden an Entwicklungshilfe verschlungen hat ohne grosse Erfolge vorzuweisen) und, jetzt kommt es,…… dass man mit (muslimischen) afrikanischen Staaten eine legale „MIGRATIONSPARTNERSCHAFT“ beschliessen müsste!

    Merkel will also gar nicht den Fluss der Migranten stoppen, sie will nur den Fluss (muslimischer ) Migranten nach Europa legalisieren!

    Mir graut so langsam vor der Frau.
    Die ist wahnsinnig und will die europäische Kultur vernichten!

  14. Bei der Umvolkung europäischer Völker versteht Merkel keinen Spaß. Auch beim Brexit ging es im Kern um die Forderung Großbritanniens, die Masseneinwanderung von EU-Bürgern in das britischer Sozialsystem begrenzen zu dürfen. Das ist mit ihr nicht verhandelbar, genauso wenig wie inneneuropäische Grenzen. So steht zu befürchten, dass auch einige Visagrad-Staten die EU wieder verlassen werden.

  15. Ja wie jetzt? Bei Griechenland hat es immer geheissen, man können kein Mitglied aus der EU werfen. Hat sich daran etwas geändert?
    NEIN – ich pfeife auf eine Antwort! Am besten wird sein, Ungarn tritt aus. Mehr als vier weitere Mitglieder würden sofort folgen. Damit wäre dieser EU-Horror endlich beendet.
    Hoffentlich bewahrheitet sich „Merkel kriegt die EU noch kaputt“. Danke, Frau Steinbach!

    • Besser diese Merkel quatscht sich um Kopf und Kragen als das sie weiterhin schweigt und hinter den Kulissen einfach so majstätisch handelt.

      Wie sie auch gerade wieder zum Besten gab, daß es für die Einwanderung über offene Grenzen mit ihr weiterhin keine Obergrenze geben werde.

      Daraufhin hätte eigentlich auch Gott bei der so handeln müssen wie beim Papst – ein nettes „Veilchen“. ^^

      Immer laßt sie reden.
      Das ist auch der einzige Grund weshalb ich öfters auf diese „igitt“-Seiten gehe, – ich will genau wissen was diese Politiker so alles absondern.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.