Donnerstag, 8. Dezember 2022

Rechtsstaat ade. Die Unterwanderung Münchens durch linksextremistische Netzwerke

 

 

Die ungenierte Zweckentfremdung von Steuergeldern und die albtraumhafte Unterwanderung der Zivilgesellschaft durch ein so asoziales wie raffiniertes Netzwerk linksextremer krimineller Elemente lässt einem das Blut in den Adern gefrieren. Die Serie an Gewalt gegen Einrichtungen und Personen unter dem Deckmantel „München ist bunt“ füllt inzwischen Bände. Abgefackelte Autos, überfallene Politiker und Vandalismus sind die Konsequenzen geistiger Brandstifter aus Redaktionen und dem Dunstkreis von „München ist bunt“. Dem durch die Münchner Medien sozialisierten und indoktrinierten Bürgern sind diese Straftaten nur ansatzweise bekannt.

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL