Jürgen Fritz Blog

Am Sonntag ist es soweit: die nächste Landtagswahl steht an, nun in der Hauptstadt des Landes, in Berlin mit seinen circa 3,5 Millionen Einwohnern. Insofern ist diese Landtagswahl noch wichtiger als die, die zwei Wochen zuvor in Mecklenburg-Vorpommern mit seinen 1,6 Millionen Einwohnern stattfand. Wahlberechtigt sind in Berlin rund 2,5 Millionen Bürger, was genau vier Prozent aller Wahlberechtigten in der Bundesrepublik entspricht. Jeder Fünfundzwanzigste aller in Deutschland Wahlberechtigten darf also am Sonntag sein Votum zum Besten geben, wobei der Symboleffekt der Berlin-Wahl wohl noch deutlich höher einzustufen ist.

A. Ergebnis der letzten Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus

In den vergangenen fünf Jahren regierte in Berlin wie auch im Bund eine große Koalition, hier aber unter einer SPD-Führung, seit Dezember 2014 mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD), nachdem Klaus Wowereit nach 13,5 Jahren Amtszeit zurückgetreten war.

Bei der letzten Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2011 erzielten die Parteien folgende Ergebnisse:

  1. SPD:…

Ursprünglichen Post anzeigen 744 weitere Wörter