Montag, 22. Juli 2024

Roger Waters: „Es ist verrückt, an einen neuen Weltkrieg zu denken“

„Je früher die Verhandlungen zwischen der Russischen Föderation und der Regierung der Ukraine beginnen, desto besser“, so Roger Waters, der als Mitglied und Mitbegründer der Rockgruppe Pink Floyd weltweit bekannt wurde. Sein Album „The Wall“ gilt als eines der meistverkauften Alben weltweit.

Nun, ich habe den Krieg in der Ukraine seit seinem Beginn im Februar 2022 sehr genau verfolgt. Er ist für mich von großem Interesse. Ich kann nicht glauben, dass es Menschen in der Ukraine gibt, die immer noch den Krieg gegen Russland und die Ukraine unterstützen. Ich meine, jeder mit einem halben Gehirn könnte sehen, dass es völlig offensichtlich ist, dass die Menschen in der Ukraine ein absolutes Recht darauf haben, in Frieden zu leben und hoffentlich ein bisschen Wohlstand zu erreichen, um ihre Kinder großzuziehen, wie jeder andere auf der Welt auch.

Menschenrechte für alle

Aber ich glaube daran, weil ich an die grundlegenden Menschenrechte für alle glaube, für alle unsere Brüder und Schwestern, Russen, Ukrainer, Chinesen, Palästinenser, vergessen wir nicht, überall auf der Welt, unabhängig von ihrer Ethnie, Religion oder Nationalität. Je früher also die Verhandlungen zwischen der Russischen Föderation und der Regierung der Ukraine beginnen, desto besser, denn dieser Krieg war von Anfang an völlig sinnlos.

Ich spreche seit Jahren über die Ukraine. Dieser Krieg hätte nie ausbrechen dürfen. Und wenn der Westen bereit gewesen wäre, zu verhandeln und beide Seiten anzuhören, wäre es nie dazu gekommen. Es ist tragisch, dass all diese ukrainischen Leben umsonst verloren gegangen sind. Es ist ja nicht so, dass sie einen besseren Deal bekommen hätten als vor zwei Jahren, im Februar 2022, als ein Friedensabkommen geschlossen wurde. Wir dürfen nicht vergessen, dass es das Abkommen von Istanbul war. Und das wurde von der us-Regierung mit Hilfe von Boris Johnson, dem damaligen Premierminister von England, vereitelt. Das ist wirklich tragisch.

Wirklich. Kommt schon, Leute, wacht auf!

Deshalb drücke ich die Daumen, dass sie es jetzt beenden können und zu einer vernünftigen Lösung kommen, die die Sicherheit aller fördert, nicht nur in Osteuropa übrigens, nicht nur die ukrainische und die russische Sicherheit, sondern auch die Sicherheit des übrigen Europas. Denn die Regierungen vieler EU-Länder rasseln mit den Säbeln, so laut sie können. Die Franzosen, die Deutschen, die Briten. Und es ist verrückt, an einen neuen Weltkrieg zu denken. Wirklich. Kommt schon, Leute, wacht auf. Die Antwort ist nein. Redet miteinander. Wladimir Putin will reden. Redet mit ihm.

‼️👉Roger Waters: „Je früher die Verhandlungen zwischen der Russischen Föderation und der Regierung der Ukraine beginnen, desto besser“.

👉Nun, ich habe den Krieg in der Ukraine seit seinem Beginn im Februar 2022 sehr genau verfolgt. Er ist für mich von großem Interesse. Ich… pic.twitter.com/4VSJ8QNO9q

— Kripp-M (@kripp_m) July 2, 2024

PP-Redaktion
PP-Redaktion
Eigentlich ist PP nach wie vor ein Blog. Dennoch hat sich aufgrund der Größe des Blogs inzwischen eine Gruppe an Mitarbeitern rund um den Blogmacher Dr. David Berger gebildet, die man als eine Art Redaktion von PP bezeichnen kann.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL