Samstag, 20. Juli 2024

Berliner „Döp dödö döp-Polizei“ verhindert mutig Katastrophe

In Berlin gab es während der EM eine vorübergehende Festnahme. Das „Vergehen“: Es wurde ausgelassen und mit Deutschlandfahne zu Döp Dödö Döp getanzt. Der Lautsprecher, aus dem das Lied wiedergegeben wurde, wurde von der Polizei konfisziert. Zur „Gefahrenabwehr“.

Im Polizeibericht findet sich nur dieser allgemeine Hinweis: „Rund 2.300 Polizeikräfte befanden sich gestern zur Bewältigung der Einsatzlage rund um die UEFA EURO 2024™ in Berlin im Dienst. Dabei wurde die Polizei Berlin von Einsatzkräften aus Brandenburg, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz und Österreich unterstützt.
Die verschiedenen Veranstaltungen verliefen überwiegend störungsfrei.

Terroristische Organisationen

Insgesamt wurden 25 Strafermittlungsverfahren, unter anderem wegen Beleidigung, Körperverletzung, Diebstahls und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger und terroristischer Organisationen, eingeleitet. Bei 46 Personen erfolgten Freiheitsentziehungen und -beschränkungen.“

In Berlin gab es während der #EM2024 eine vorübergehende Festnahme.
Das „Vergehen“:
Es wurde ausgelassen und mit Deutschlandfahne zu #DöpDödöDöp getanzt.
Der Lautsprecher aus dem das Lied wiedergegeben wurde, wurde von der Polizei konfisziert.
Zur „Gefahrenabwehr“. 😂🤦🏻🤡 pic.twitter.com/2e2BT1t8uK

— 𝐙𝐮𝐤𝐮𝐧𝐟𝐭𝟑𝟕 – Bernd F. – F wie Freiheit! 🗽 (@zukunft37) June 22, 2024

Captain Future war der „Bösewicht“

Bei dem Abgeführten soll es sich laut Nius um den Aktivisten und Coronamaßnahmen-Kritiker Captain Future handeln, der vor der Fanmeile abgeführt wurde, „weil dieser „L’Amour toujours“ des italienischen DJs Gigi d’Agostino abgespielt und zu „Dö Dödö döp“-Rufen angestimmt hatte. Videos auf sozialen Medien zeigen Beamte, wie sie am Ort des Geschehens eintreffen und den DJ hin zu einer Polizeiwanne eskortieren.

Erst vergangene Woche war publik geworden, dass die Berliner Polizei in einer internen Handreichung für 27.000 Beamte Einsatzkräfte dafür sensibilisieren will, bei der Partyhymne „L’Amour toujours“ konsequent vorzugehen. So sollen Beamte Ordnungswidrigkeitsverfahren und Platzverweise prüfen – und Strafanzeigen schreiben, wenn zu dem Song angestimmt wird, zu dem inzwischen oft „Deutschland den Deutschen, Ausländer raus“ gegrölt wird. Gleichwohl stellen weder die Parole noch der Gesang eine Straftat dar. Unklar ist, ob die Polizei Berlin Captain Future nicht abgeführt hatte, weil es in der Vergangenheit immer wieder Auseinandersetzung zwischen dem bekannten Coronamaßnahmen-Kritiker und Beamten gegeben hatte.“

Wo man singt, da lass dich nieder…

Captain Future dazu: „Auch die EM ist nicht mehr, was sie mal war. Erst wollte man uns aus diversen Gründen nicht auf die Fanmeile lassen, dann wurden wir wegen singen und tanzen zur Gefahrenabwehr abgeführt, meine Box wurde beschlagnahmt und keiner der Fans traute sich, mit uns Döp dödö döp zu singen. Doch so leicht ist die Freedom Parade nicht aufzuhalten..“

Es soll hier aber nicht verschwiegen werden, dass die Ordnungshüter noch ein weites Feld zu bekämpfen haben. Alleine hier diese Spanier…

E anche gli spagnoli 💯🔥😎

🇩🇪 #EM2024#Döpdödödöp lo cantano anche gli spagnoli! 🤣 pic.twitter.com/lFbGTJ1CXC

— @dessere88fenice (@dessere88fenice) June 21, 2024

***

MIT EINEM KLICK KÖNNEN SIE DIESEN BLOG UNTERSTÜTZEN:

PAYPAL (Schenkung)

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL