Montag, 22. Juli 2024

Wer schweigt und wegschaut, macht sich mitschuldig, Frau Faeser!

Ein Video aus Gera, in dem syrische und afghanische Kinder einen deutschen Jungen (14) grausam misshandeln und sich dabei noch filmen, erschüttert ganz Deutschland. Ganz Deutschland? Nicht ganz… Einige schweigen und schauen weg, obwohl sie sonst bei harmlosen Vorfällen in Hysterie verfallen.

„Diese grausame Gewalttat von syrischen und afghanischen Kindern gegen einen deutschen Jungen (14) ereignete sich am 11. Juni in Gera. Seitdem kein Wort dazu von Nancy Faeser. Kein Wort dazu in der Tagesschau.

Die Bilder sind unerträglich, genau deswegen müssen sie gezeigt werden. Denn statt den Irrsinn der unkontrollierten Migration sofort zu beenden, befördern die Grünen den Rassismus gegen Weiße. Unsere Kinder zahlen den Preis dafür.“

so Julian Reichelt in unserem Tweet des Tages!

🚨 Migrantenbande prügelt in #Gera auf deutschen Jungen ein 🚨

🚨 Die Täter stammen aus Syrien 🇸🇾 und Afghanistan 🇦🇫 pic.twitter.com/phvuTzZNDZ

— AfD News (@AfDNews_) June 20, 2024

Nach Göring-Eckards Faux-Pas: schon wieder zeigt der Rassismus gegen Weiße sein hässliches Gesicht

Eine Migrantin dazu auf X: „Ich frage mal als Migrantin: Wie zum Teufel können Sie in den Spiegel schauen, wenn Sie Kinder danach beurteilen, woher diese abstammen? Bei einem Kind mit Migrationshintergrund ist so eine Tat schrecklich und bei einem deutschen Kind keine Erwähnung wert??“

Der Berliner Jurist Markus Roscher fragt: „Wo sind sie? Linnemann, Merz und die heuchlerische CDU, die in Thüringen lieber mit den Kommunisten zusammenarbeiten will, wenn Deutsche Opfer sind? Kann sich jemand vorstellen, was auf junge deutsche Menschen noch in den nächsten Jahren zukommt, wenn sie keine Lobby haben?“

Und dass die „Tagesschau“ dazu bisher schweigt, war zu erwarten. Aber hier ist Abhilfe in Sicht. Alice Weidel hat heute angekündigt: „Wir von der AfD werden, wenn wir regieren, als Allererstes den Rundfunkbeitrag abschaffen!“ Dann werden die ganzen Aktivisten in den öffentlich-rechtlichen Medien auf der Straße sitzen und sie können sich einfach mal einen ordentlichen Job suchen!

***

Als migrationskritischem Portal wird PP die Arbeit seit jeher schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL (Schenkung)

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL