Mittwoch, 24. Juli 2024

Kubicki. Oder: warum wir nie mehr auf diesen Schwätzer hereinfallen sollten

1 Kubicki entspricht als Maßeinheit etwa 12 Pinocchio

(David Berger) Über Wochen attackierte FDP-Vize Kubicki die Grünen und besonders Wirtschaftsminister Habeck („Ahnungslosigkeit“) im Hinblick auf das gestern verabschiedete Heizungsgesetz. Um dann gestern für dieses Gesetz zu stimmen. Schizophrenie oder einfach liberales Feigenblatt mit Falschgeldcharakter für die ganz Dummen unter den FDP-Wählern?

So sehr wir eine wirklich liberale Partei in Deutschland bräuchten, so furchtbar enttäuscht geradezu systematisch die angeblich liberale FDP nicht erst seitdem sie sich mit den Braunen (rot und grün) zusammengeschlossen hat. Eine besonders verschlagene Rolle spielt dabei Wolfgang Kubicki.

Das hat sich erneut bei der Abstimmung zum fatalen, über 300 Milliarden (!) teuren Schwachsinns-Heizungsgesetz, das antiliberaler nicht sein könnte, gezeigt. Hier zwei Screenshots, die auf einen Blick das verschlagen-perfide Agieren Kubickis zeigen:

Auch bei Impfpflicht für Gesundheits- und Pflegepersonal Doppelrolle gespielt

Zu den Hintergründen etwas von Ernst Wolff zur Person Kubicki, der auch schon in der Corona-und Zwangsimpfungsfrage umfiel, das man wissen sollte: Wolfgang Kubicki, Young Global Leader des WEF, class of ’93 mit Angela Merkel, Bill Gates & Tony Blair, hat am 10.12.2021 für die Impfpflicht für Gesundheits- und Pflegepersonal gestimmt.

Unser Tweet des Tages dazu von Neverforgetniki:

„Wolfgang Kubicki ist das klassische Beispiel dafür, warum man auf die FDP und andere Schwätzer nicht hereinfallen darf. Monatelang hat er gegen Habecks Heizungs-Verbot mobilisiert, erst vor zwei Wochen hat er Habeck Ahnungslosigkeit vorgeworfen. Und jetzt hat er im Bundestag dennoch nicht dagegen gestimmt. Schwätzer wie Kubicki dienen nur dazu, Menschen davon abzuhalten AfD zu wählen und ihre Stimme bei den Altparteien zu halten. Fallt darauf nie wieder herein!“

Nie vergessen: Kein einziger (!) FDP-Abgeordneter hat heute im Bundestag gegen Habecks Heizungs-Verbot gestimmt. Kein Wolfgang Kubicki, kein Frank Schäffler und auch sonst niemand von denen, die sonst immer vorgeben fürs Volk zu kämpfen. Nicht ein einziger in der FDP hatte den…

— Neverforgetniki (@nikitheblogger) September 8, 2023

Nicht mehr auf Pseudo-Opposition hereinfallen!

Und ergänzend dazu wieder Neverforgetniki: „Das System würde alles dafür tun, dass ihr nicht AfD wählt. Neben eindeutig aggressiven Aktionen gegen mögliche AfD-Sympathisanten gibt es aber auch Versuche, die wesentlich schwerer zu durchschauen sind. Das beste Beispiel sind Personen wie Wolfgang Kubicki und FDP-Politiker, die dazu da sind dem Volk nach dem Mund zu reden, aber dann für Habecks Heizungs-Verbot stimmen. Auch die Freien Wähler sind ein solcher Fall, sie versuchen AfD-Stimmen auf sich zu ziehen, aber in der Realität sind sie dann einfach nur ein Mehrheitsbeschaffer für die immer unbeliebtere CSU und setzen dann zusammen mit Söder totalitäre Corona-Einschränkungen durch. Erst wenn die Bürger nicht mehr auf kontrollierte Opposition hereinfallen und ohne Umschweife AfD wählen, wird sich in Deutschland wirklich etwas ändern können.

***

Seit vielen Jahren versteht sich PP auch als „liberaler Blog“. Daher auch die harte Kritik an der FDP…

MIT EINEM KLICK KÖNNEN SIE DIESEN BLOG UNTERSTÜTZEN:

PAYPAL (Schenkung)

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL