Dienstag, 23. Juli 2024

Markus Krall packt aus: Die erschütternden Fakten

Markus Krall äußert sich erstmals im Interview zur Medienkampagne gegen ihn. Was ist dran an den Vorwürfen? Im Gespräch mit Michael Mross kritisiert der Ökonom das Vorgehen der Behörden gegen seine Person.

In dem Interview wird sehr schnell klar: Hätten wir noch einen funktionierenden Rechtsstaat und eine echte Demokratie müssten Haldenwang und Faeser als die politisch Verantwortlichen für den Abhör- und Durchstech-Skandal spätestens jetzt zurücktreten.

Oliver Gorus hat die derzeitige Situation auf den Punkt gebracht:

Was für ein abstoßender Drecksladen

In der Jugendzeit von politischen Gegnern rumschnüffeln, Schüler denunzierende Lehrer, jahrzehntelanges Aufbewahren von Kompromat, Durchstechen von Privatem an die Presse, Abhören von Gesprächen zwischen Anwalt und Mandant, Schmierkampagnen, der Lüge und der gefälschten Lebensläufe und des Plagiats überführte und Beweismittel vernichtende Amtsträger, gewaltsame Einschüchterung und Zersetzung politischer Gegner, in Verbrechen verwickelte Regierungschefs, tägliche Propaganda und Indoktrination mit offensichtlichen Fake News, öffentliche Hetze und offener Hass gegen Oppositionelle, Korruption bis zum Abwinken …

Das Niveau, auf dem Politiker und Journaktivisten mittlerweile angekommen sind, ist dermaßen stinkend unehrenhaft, das hätte ich mir vor zehn Jahren noch nicht träumen lassen. Wie schauen diese Leute morgens in den Spiegel? Was für ein abstoßender Drecksladen.

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL