Samstag, 20. Juli 2024

Neubauwohnungen in Hamburg & Massenschlägereien in Flüchtlingsunterkünften

(David Berger) Massenschlägereien in Flüchtlingsheimen und eine noble Neubausiedlung, in der es für deutsche Interessenten heißt: “ Diese Wohnungen sind nicht zu vermieten.“ – neues aus der Refugee welcome-Republik.

100 Polizisten aus dem ganzen Kreis Unna waren gestern Abend darum bemüht, eine Massenschlägerei mit mehreren hundert Personen in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Unna-Massen zu beenden.

Bis tief in die Nacht gegen Massenschlägerei vorgegangen

Dazu „riegelten sie – so der WDR – die Erstaufnahmeeinrichtung ab. Mehrere Geflüchtete wurden in Gewahrsam genommen. Der Polizeieinsatz dauerte mehrere Stunden bis tief in die Nacht. In der Einrichtung in Unna-Massen verbringen Flüchtlinge ihre ersten Tage in Nordrhein-Westfalen und werden dann auf die Städte im Land verteilt.

Erst vor wenigen Tagen gab es eine Massenschlägerei in der Notunterkunft für Geflüchtete in Selm, ebenfalls im Kreis Unna.“

136 qm inklusive Garten

Hamburg scheint vorgesorgt zu haben, dass sich solche Schlägereien nicht über die Erstaufnahmelager hin fortsetzen. In Hamburg-Billstedt sind inzwischen mehr als 100 nagelneue Reihenhäuser direkt am Naherholungsgebiet Öjendorfer See entstanden.

Wohnungen bis zu 136 qm inklusive Gärten und Grünanlagen. Wohnungssuchende werden mit einem Schild abgespeist: „Diese Wohnungen sind nicht zu vermieten.“ Dazu unser Tweet des Tages:

„FLÜCHTLINGS-Unterkünfte“

HAMBURG-Billstedt: mehr als 100 nagelneue Reihenhäuser direkt am Naherholungsgebiet Öjendorfer See. Wohnungen bis zu 136 qm inklusive Gärten und Grünanlagen.

Wohnungssuchende werden mit einem Schild abgespeist: „Diese Wohnungen sind nicht zu… pic.twitter.com/RIb9GXmomB

— Georg Pazderski (@Georg_Pazderski) August 16, 2023

***

Wenn Sie meine Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL (Schenkung)

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL