Freitag, 24. März 2023

Sachsen geht gegen Kriegstreiberei der Regierung und Medien auf die Straße

(David Berger) In ganz Sachsen sind gestern zahlreiche Menschen gegen die Kriegstreiberei der Bundesregierung und der mit dieser gleichgeschalteten Medien auf die Straßen gegangen.

Dass die „neuen“ Bundesländer etwas ganz besonderes sind, wissen wir nicht erst seitdem sie von den gleichgeschalteten Medien zu „Dunkeldeutschland“ erklärt wurden. Dass dort deutlich mehr Licht der Freiheit und des Friedens herrscht, zeigte sich bereits überdeutlich in der Zeit des Corona-Wahns.

Dresden weiter „Hauptstadt des Widerstands“

Und auch derzeit machen Tausende der „Dunkeldeutschen klar, dass sie sich niemals von der Bundesregierung und den Haltungsmedien in einen Krieg treiben lassen wollen. Deshalb waren gestern wieder viele Bürger hier in Dresden sowie in ganz Sachsen auf der Straße. Einer der Teilnehmer dazu: „Ich bin stolz im besten Bundesland zu leben“. Wir meinen: Zu Recht!

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL