Dienstag, 5. März 2024

Grünenpolitiker: Mit Impfpflicht zur „Freiheit von uns allen“

(David Berger) Als „vorausschauendes und solidarisches Handeln für die Freiheit von uns allen“ bezeichnet Janosch Dahmen (Grüne), einer der fanatischsten Impfzwangsbefürworter in der Gruppe, die bereits die Umsetzung der offiziell noch gar nicht beschlossenen Impfpflicht vorbereitet, die Impflicht. 

Der Grünenpolitiker Janosch Dahmen wird bereits hinter vorgehaltener Hand als Nachfolger von Karl Lauterbach, dem man nicht mehr allzu lange Zeit in seinem Amt sieht, gehandelt. Eine größere Änderung der Richtung ist dabei nicht zu erwarten. Ganz im Gegenteil könnten qir vom Regen in die Traufe geraten.

„Impfpflicht bedeutet … Handeln für die Freiheit von uns allen“

Das macht sein heutiger Tweet deutlich. Auf Twitter schreibt er: „Heute stellen wir unser Gesetz für eine Impfpflicht für Erwachsene vor. Die Impfpflicht bedeutet vorausschauendes und solidarisches Handeln für die Freiheit von uns allen. Wir wollen informieren, beraten & vorsorgen, um einen weiteren Pandemie-Winter zu verhindern. Die Details:

Heute stellen wir unser Gesetz für eine #Impfpflicht für Erwachsene vor. Die Impfpflicht bedeutet vorausschauendes und solidarisches Handeln für die Freiheit von uns allen. Wir wollen informieren, beraten & vorsorgen, um einen weiteren Pandemie-Winter zu verhindern. Die Details: pic.twitter.com/V0aMLjfDlU

— Janosch Dahmen (@janoschdahmen) February 11, 2022

„Impfen macht frei“?

„Sie haben Ihre Pflicht damit schon erledigt.“ Was ein abgründiger, hoch ambivalenter Satz. (A. Kissler)

Dass der Satz „Impfpflicht bedeutet … Handeln für die Freiheit von uns allen“ manchen stark an den Hashtag „Impfen macht frei“ erinnern könnte, den vor gut einem halben Jahr ein CDU-Politiker in die Welt setzte, scheint dem stets etwas naiv wirkenden, aber mit brutalen Forderungen auftretenden Grünen vermutlich entgangen.

Aber auch ich gehe davon aus, dass man beides wirklich nicht vergleichen darf und die Ähnlichkeit reinzufällig ist. Schließlich sind die Grünen doch eine Partei, denen jeder Totalitarismus und sozialistisch-extreme Neigungen fremd sind.

***

Als corona-kritischem Portal wird auch PP die Arbeit derzeit schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL