Buchvorstellung „Sanierungsfall Berlin, Unsere Hauptstadt zwischen Missmanagement und Organisierter Kriminalität“ am 14. September im Strandbad Weißensee (Berlin).

Die regelmäßigen Skandale und Pannen wie rund um den Flughafen BER, der angebliche Kampf gegen die organisierte Kriminalität und eine dysfunktionale Verwaltung sind Kernthemen der Neuerscheinung „Sanierungsfall Berlin“ des Spitzenkandidaten der Freien Wähler Marcel Luthe.

Skandale des rot-rot-grünen Senates

Vorstellen wird es der langjährige Berliner Finanzsenator und streitbare Publizist Thilo Sarrazin (früher SPD). Luthe und Sarrazin eint eine pragmatische, nüchterne und lösungsorientierte Sicht auf aktuelle politische Missstände. Als Mitglied des Abgeordnetenhauses stellte Luthe mehr als 10 Prozent aller parlamentarischen Anfragen und deckte damit mehrere Skandale des rot-rot-grünen Senates auf. Mit den Freien Wählern möchte der „Anfragenkönig der laufenden Legislatur“ nun am 26. September in Fraktionsstärke ins Berliner Abgeordnetenhaus einziehen, um eine noch nachhaltigere, parlamentarische Kontrollfunktion auf den neuen Senat ausüben zu können.

Die Buchvorstellung findet statt am Dienstag den 14. September um 20 Uhr (Einlass: ab 18.00 Uhr) im Strandbad Weißensee, Berliner Allee 155, 13088 Berlin-Weißensee. Veranstalter ist das überparteiliche, liberal-konservative Forum Mittelstand. Es versteht sich als transatlantisch, ordnungspolitisch positioniert und setzt sich für mehr Freiheit und Marktwirtschaft ein.

Achtung: Auch hier gilt 3G

Die Veranstaltung ist öffentlich. Eintritt wird nicht erhoben. Einlass erfolgt unter Covid-19 bedingten Auflagen: Geimpft, getestet oder genesen. Im Eingangsbereich hat bis 20 Uhr eine Teststation geöffnet. Anhänger im Verfassungsschutzbericht erwähnter Organisationen gleich welche Couleur sind unerwünscht. Es wird frühzeitiges Erscheinen empfohlen.

Das Strandbad Weißensee ist mit dem öffentlichen Nahverkehr am besten über die Tramlinien M 4, M 13, M 12 – Haltestelle „Weißer See“, die Tramlinie M 27 –  Haltestelle „Buschallee“ oder die Buslinien 156 und 255 – Haltestelle „Weißer See“ zu erreichen. Autofahrer finden Parkmöglichkeiten in der Indira-Gandhi-Straße, der Hansastraße sowie einen großen Parkplatz an der Ecke der beiden Straßen.