Der AfD-Bundestagsabgeordnete Johannes Huber MdB hat gestern ein Video auf seinem Facebookprofil geteilt, das innerhalb kürzester Zeit eine enorme Verbreitung in dem sozialen Netzwerk fand. Und das Bilder zeigt, die uns Staatsfunk und Mainstream-Medien ganz bewusst seit Jahren vorenthalten.

Das Video trägt den Titel: „Flüchtlingsansturm in Bosnien“. Und weiter: „An der kroatisch-bosnischen Grenze: Aggressive Migranten wollen alle nach Deutschland“

Zitiert wird weiterhin Irfan Peci: „Hier seht ihr jetzt einige dieser friedlichen Flüchtlinge, die eher einem Mob islamistischer Kämpfer ähneln, als armen schutzbedürftigen Flüchtlingen. Sie laufen hier mit Stöcken bewaffnet aggressiv-dominant durch die Straßen und schreien dabei Allahu Akbar und andere islamische Parolen (…).“

Immer wieder kämpferische „Allahu Akbar“-Rufe

Die Bilder und Aufnahmen des Videos sind sehr aufschlussreich, wenn es um die (häufig islamisch motivierte) Gewaltbereitschaft bestimmter Migrantengruppen geht. Allerdings besteht das Video aus einem Zusammenschnitt verschiedenster Sequenzen aus unterschiedlichen Orten und zu bestimmten Zeiten. Die meisten Szenen sind nicht aktuell, gut erkennbar an der Jahreszeit (Sommer), in der die Bilder aufgenommen wurden.

Was trotz allem richtig ist: Die deutschen Mainstreammedien verheimlichen uns solche Bilder seit Jahren. Und dennoch gehören sie zum Gesamtkomplex der sog. Flüchtlingskrise untrennbar dazu.

Diesem Misstand will das im Video vorgestellte Projekt nun abhelfen. Sehenswert!

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP

Und hier schon das zweite Video des Projekts: