Mehr als 20 Jahre hat der Autor des Buches „Thomas von Aquin – Leuchtturm des Aquinaten“ wissenschaftliche Studien zu Leben und Denken eines der wichtigsten abendländischen Denkers vorgelegt. Mit diesem seit heute erhältlichen Buch stellt er uns den vielleicht wichtigsten Denker des Abendlandes auf allgemein verständliche Weise vor.

Während Linke in der Regel mit der großen philosophische Tradition kaum vertraut sind, versuche viele rechte Konservative verzweifelt, die abendländische Identität neu auf zweifelhaften Denkern wie Martin Heidegger oder Alexander Dugin aufzubauen. Bei beiden Gruppen, die um die Deutungshoheit ringen, hat man den Eindruck, dass sie davon ausgehen, dass man in Europa erst seit etwa 100 Jahren zu denken angefangen hat.

So vergessen sie leicht, dass der Thomismus über Jahrhunderte die Fundamente eines authentisch konservativen Denkens im europäischen Geisteskosmos gelegt hat. Wer daher die Seele des jüdisch-christlichen Abendlandes verstehen und sich erneut aneignen will, kommt an Thomas von Aquin nicht vorbei.

Einen Leuchtturm finden, der in den Stürmen der Zeit die Richtung weist

Thomas von Aquin (1224-1274) gilt als der bedeutendste Denker des Mittelalters. Seine Philosophie und Theologie prägen die Kultur des jüdisch-christlichen Abendlandes bis heute. Wer die gegenwärtigen Weltanschauungen verstehen und angemessen beurteilen will, dem leistet die Kenntnis seines Denkens einen ungeheuren Dienst.

Ein Europa, das sich derzeit erneut auf die Suche nach seiner Identität und damit seinen geistig-geistlichen Grundlagen macht, könnte in dem Aquinaten einen Leuchtturm finden, der in den Stürmen der Zeit die Richtung weist.

Dieses Buch will daher einen ersten, allgemeinverständlichen Überblick über Leben und Denken des Mannes geben, den die Tradition Doctor Angelicus (engelgleicher Lehrer) nennt.

Papst Benedikt XVI. gewidmet

Das Papst Benedikt XVI. gewidmete Buch ist die Frucht einer mehr als zwanzigjährigen Beschäftigung des Autors, einstmals Professor der Päpstlichen Thomasakademie, mit der Philosophie des Mittelalters, besonders dem Denken des Thomas von Aquin.

Buch kann hier bestellt werden: THOMAS VON AQUIN -LEUCHTTURM DES ABENDLANDES