Die Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst von der AfD hat bei der Bundesregierung angefragt, ob diese den Globalen Pakt für Migration (Global Compact for Migration) im Dezember unterschreiben wird, der vorsieht, dass Millionen Migranten legal nach Deutschland umgesiedelt werden, wodurch wir zu Minderheit in eigenem Land werden.

ANTWORT:

„Ich kann Ihnen versichern, dass wir hier über Zahlen sprechen, die bei weitem nicht dem entsprechen, was die Bundesrepublik derzeit an Einwohnerinnen und Einwohnern hat.“

… was immer das heißen mag. Entweder will man bewusst durch solche schwammigen Formulierungen täuschen oder hat keine Ahnung, was da auf uns zukommt.

57 Kommentare

  1. Dieser Mann kann der einfachsten deutschen Fragestellung nicht folgen und maßt sich an, über eine millionenfache Zuwanderung reden zu dürfen. Wenn hier nicht bald hohle Köpfe rollen, geht das Land vor die Hunde!

  2. Das nicht Verstehen wollen einer glasklaren und einfach formulierten Frage, ist wohl die Strategie der Hilflosen Trottel der Regierung. Wie jetzt auch wieder Frau Lengsfelds Petition ’nicht verstanden‘ wurde. Von den Grünen zwar, aber deren ‚Taktik‘ hat ja schon fast den gesamten BT eingefärbt. Nach dem Motto ‚ich halte mir die Augen zu, also bin ich unsichtbar‘. Kinderkram mit bösen Konsequenzen.

  3. Meine Güte, wenn ich mir vorstelle, ich müsste alle Kommentare am Stück lesen um sie freischalten zu können … nee, da hätte ich genau null Bock drauf.
    Ich kann ja überspringen, aber ihr da in der Redaktion, müsst euch da durchkämpfen.
    Mein aufrichtiges Beileid !

  4. Angesichts der Aussage von Herrn „Staatsminister“ Roth stelle ich fest, daß die Terroristen vor 40 Jahren gegenüber den Terrorsiten von heute deutlich schlechter gekleidet, schlechter bezahlt und eben zur Fahndung ausgeschrieben waren. Dafür konnten sie Bomben bauen und schießen. Heute sitzen sie auf der Regierungsbank und schwitzen vor Angst bei jeder Sitzung drei Hemden durch. Wunderbar auch die im Bundestag verbliebene Schwarzwälder Kuckucksuhr, die die Redezeit verwaltet, in der Gestalt des „ewigen“ Parlamentariers und Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble. Er ist ohne Zweifel der Don Quijote der deutschen Politik. Der kluge Yannis Varoufakis hat ihn völlig richtig eingeschätzt!

  5. Bis zum J 2050 werden nach D 25 Mio fremde Menschen importiert,für die unsere Kinder geopfert werden.Es ist ein Verbrechen und verstößt gegen Völkerrecht.Aber das Völkerrecht wird von der UN festgelegt also wird jetzt das Völkerrecht verändert.Das geschied jetzt gerade und das tut unsere Regierung,die demokratisch gewählt wurde. Wir werden nicht gefragt ob wir das wollen. Ich will das nicht.Die AfD ist die einzige Partei,die darüber spricht. Man erkennt, dass die Anderen keine ehrliche Antworten darauf haben und verheimlichen diese Pläne.

  6. wenn ich das hier so höre, wird das so umgesetzt, wie es – von seiten – der un – im jahr 2001 – geplant – wurde, und von einem afrikanischem präsidenten vor kurzem vor laufender kamera – sagte, das wir afrikaner vereinbart haben, das jede/r – sich – das land – aussuchen und aufsuchen – kann, ich bezeichne – das den weg ins paradies, und – wo – das liegt, dürfte jedem – auf der welt – inzwischen bekannt sein ! nur – leider keine/m/r – unserer „abgeordneten,“ die ja zum wohl der deutschen bürger – mal – angetreten sind, und – sie durch diese unterschrift – ins verderben – schicken, bzw. untergang, sowie es von langer hand – geplant wurde ! und – hierbei verweise ich auf die div. zitate hin, wie z. b. auf das video bei youtube : zitate die belegen, das deutschland in den 2. wk gezwungen wurde ! und – die folgen, die wir heute – sehen – und – spüren !

  7. Eine im Bundestag legitimierte Partei hat doch sicherlich das Recht in allen Einzelheit zu erfahren was Sache ist, mal ganz davon abgesehen, daß der Vertrag in seinen Einzelheiten schon lange öffentlich bekannt ist und dahingehend lautet, daß die Unterzeichnerstaaten sich einverstanden erklären weitere Flüchtlinge aufzunehmen, die Höhe als solche, bestimmen die Staaten selbst und das wollen sie natürlich nicht sagen, denn vermutlich haben sie schon der UN eine Zahl übermittelt und die würde uns umhauen und andere Länder machen erst garnicht mit, USA an der Spitze, Polen, Österreich Italien, Tschechei, Ungarn usw. und deshalb sind die Trottel wieder die Deutschen, solange sie es sich gefallen lassen und da kann man schon vermuten, daß die siebzigjährige Gehirnwäsche mit dazu beigetragen hat und hoffentlich kehrt noch Vernunft ein, bevor der Muezzin entgültig in jeder Stadt Allah lobpreist, dann sind die die Gehörnten, die hier bleiben müssen und die anderen verschwinden und die Drecksarbeit kann dann wieder der Pöbel machen, wie immer in der Vergangenheit.

  8. Antwort des für die Regierung Sprechenden : Gelabere ohne jede Substanz und ohne Beantwortung der Fragen. Komplette Vera…… der Abgeordneten, da erstens – falsche Partei, zweitens – die will doch tatsächlich wissen, was geplant ist. Darf man denn das in D heute noch ? Vordergründig ja, aber Herrschaftswissen bleibt für andere tabu. Und überhaupt (Beispiel Petition 2018) : woher nehmen Andersdenkende ihr Selbstbewußtsein ?

  9. Ja man redet sich alles schön, lässt alles auf sich zu kommen, und dann sehen wir mal, was wir dann machen. Das können nur die sagen, die im Trockenen sitzen. Und das tun sie im Bundestag allemal. Dass Merkel so eine Macht hat. ist ja mit ihrer Persönlcihkeit, ihrer Autorität oder Charisma zu erklären, mir fällt da eigentlich nur ein, dass Methoden der alte Heimat wohl noch aktiv sind, denunzieren und Spitzeltum. Man redet ja vom System Merkel, was auch immer das bedeutet. Aber wie man heute im Buta sehen konnte, die AfD bringt frischen Wind in den alten Laden, da klappern die Zähne, vor allem bei den überall sitzenden Scharia hauben. Es ist gut, dass endlich ausgesprochen wird, was viele empfunden und dass ihnen der Spiegel vorgehalten wird und sie sehen, was sie anderen damit antun.
    Hoffentlich kann man noch etwas tun gegen diesen moslemischen Wanderungsdruck mit ihren vielen Kindern. Es könnte in einer Katastrophe enden!

  10. Ja nun, das wird nachher so verkauft:
    10 Prozent unserer Derzeitigen Bevölkerung könne wir aufnehmen- 10 klingt nicht viel, aber sind ca 8 Millionen vorwiegend Angehörige des muslimischen Glaubens. Ja und dann hat sich das, was einst Deutschland hieß erledigt

  11. Warum nur fällt mir da umgehend Ex- Innenminister de Maizière ein:
    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“?
    Da bin ich aber beruhigt, dass maximal 81,9 Millionen Flüchtlinge… ähm moment:
    Dann müssen wir sie alle „Migranten“ nennen, oder?
    (Ups, Migrant*Innen natürlich!)

  12. So weit ich weiss, wird die Bundesregierung den „Global Compact on Migration“ der UN nicht nur unterschreiben, sie hat sogar geholfen den Text auszuarbeiten!

    Die Tatsachen:

    – dass solche internationalen Verträge auch heute noch von der Bundesregierung gefördert und unteschreiben werden;

    – dass es, trotz allem Polit-Gerede, kaum wahrnehmbare u. substantielle Abschiebungen gibt in Deutschland;

    – dass man innerhalb der Bundesregierung überhaupt in der gegewärtigen, durch Merkel verschuldete Lage,
    darüber diskutiert ob man und wie man Familiennachzug organisieren soll;

    beweist eindeutig, dass die Massenimmigration nach Deutschland und Europa durchaus gewollt ist, und, dass es niemals mit CDU, Grünen, SPD, LINKE und FDP zu so grossen Abschiebungen kommen wird, dass sie dem Land und seinem Volk gut tun würden!

    Der einzige Silberstreifen am Horizont: die AFD!

  13. Ich halte wirklich nichts von Verschwörungstheorien, aber es gibt offensichtlich den Plan der Eliten (und damit meine ich globale Großkonzerne und einige wenige einflussreiche Superreiche), die Welt auf Biegen und Brechen zu entnationalisieren und zu entethnisieren. Unter diesen selbstermächtigten Weltführern dürfte tatsächlich die Meinung verbreitet sein, damit Gutes zu tun. Diese Menschen sind weder gottesfürchtig, noch haben sie Erfurcht vor der Würde und der Freiheit des Individuums. Sie sehen nur das große Ganze und das macht sie den Feinden eines jeden freien Mannes und einer jeden freien Frau. Diese Menschen führen Krieg gegen uns und gegen die Freiheit. Ein Krieg beginnt nicht mit einer Schlacht, sondern er endet mit ihr. Die meisten Menschen haben scheinbar noch gar nicht begriffen, dass die Reichen einen Krieg gegen uns führen und das sie dabei sind, ihn zu gewinnen. Mitleid mit Menschen auf der Flucht, der angebliche Kampf gegen den Klimawandel und für die Menschenrechte, das alles sind nur Lügengeschichten, um uns den Geist zu vernebeln. Wacht auf und erkennt eure Feinde!

  14. Eine Antwort, wie von Stalins Edelfeder am Vorabend der großen vaterländischen Säuberung.
    Das Kontermoment wird entsprechend brachial ausfallen.
    „Andere Abhilfe“ blieb leider wirkungslos, so der Chronist.
    Mit Erduldung, dem Rechtsweg, lamentieren und der Petit
    Petition konnte man organkriminelle Putschisten noch niemals bändigen. Schade.

  15. Diese ganze Politkaste arbeitet mit Hochdruck an der Zerstörung Deutschlands und Westeuropas,einzig die AfD erkennt diesen Irrsinn.Die Visegrad Staaten stemmen sich auch dagegen,von Dänemark , Schweiz und Österreich hört man kritische Stimmen.Die Europawahl nächstes Jahr einzige Chance diese Zerstörer im Zaum zu halten.Die wirklich konservativen Parteien müssen gewählt werden.

  16. Die Antwort war doch deutlich: durch den Migrations Compact werden „Flüchtlinge“ in einer Anzahl zwischen 0 und 82 Millionen kommen.

    Kein Grund zur Sorge, auch das werden wir (nicht) schaffen.

    Was der Staatssekretär da von sich gegeben hat ist blanker Unsinn.
    Kein (souveränder) Staat kann dazu verpflichtet werden grenzen- und bedingungslos sogenannte Flüchtlinge aufzunehmen. Die USA und Ungarn haben das schon deutlich gemacht. Polen und Schweiz werden sich dem UN-Diktat offenbar auch nicht anschließen.

    Interessant ist auch die Aussage, dass durch die Aufnahme von Flüchtlingen die soziale Lage in den Herkunftsländern verbessert werden soll. Das heißt, dass die Herkunftsländer Menschen los werden müssen, weil diese schon zu viele haben. Tatsächlich könnte sich die Lage durch den Export von überschüssigen Menschen in den Herkunftsländern kurzfristig bessern. Gleichzeitig verschlechtert sich aber die Lage in den Ankunftsländern, die nun die überschüssigen und zumeist ungebildeten und damit zur Arbeit unfähigen Menschen aufnehmen müssen.

    Im Ergebnis wird sich langfristig die Lage in den Herkunftsländern nicht verbessern, denn
    1. werden die Aufnahmeländer durch die überschüssigen Menschen in ihrer Wirtschaftskraft gemindert wodurch Entwicklungshilfen zurückgefahren werden müssen
    2. werden in den Herkunftsländern weiterhin überschüssige Menschen erzeugt, die dann wieder exportiert werden müssen.

    Das ist eine Teufelsspirale und am Ende werden alle verlieren.

  17. Lügen und Betrügen, Tarnen und Täuschen. Das ist das Einzige, was diese Herrschaft des UnRechts noch kann und will. Und dass die Flutung unserer Heimat mit Millionen inkompatibler Invasoren längst beschlossen ist, kann jeder (der noch Augen im Kopf hat) in den Städtebildern sehen.

    Weiter so, „Weltkanzlerin“ und Schlafmichel…

  18. Danke für die Möglichkeit zu diesem Artikel einen Kommentar zu schreiben, was ich gerne machen würde.
    Nur, mir fehlen die Worte, bei dieser Antwort auf die Anfrage der Bundestagsabgeordneten Nicole Höchst!

    • Wir sollen dank IOM(Merkelwunsch) auch noch ein Inklusionsland werden. Das Wort fällt interessanterweise nicht. Wir Biodeutschen müssen dann dafür sorgen, dass sich diese Invasoren hier wohl fühlen. arbeiten muss dann wohl niemand mehr. Das ist die totale Kapitulation (ohne Krieg ) unter die durch nichts legitimierte UNO. Das hat es noch nicht einmal nach dem verlorenen 2. Weltkrieg gegeben, was die perfide Merkel jetzt beschlossen hat. Kein Aufschrei!!!
      In Wirklichkeit zerstören wir nicht nur Europa und unser Land, sondern stehlen den afrikanischen Ländern ihre jungen Menschen, die die dringend benötigen. Das ist Kommunismus in Reinkultur, als Humanität verkleidet . Und die verlogenen Pfaffen machen mit.
      Wie lange lassen wir uns diese sog. Elite noch gefallen? Raus aus der UNO raus aus der EU. Werft alle Parlamentarier raus, die das unterstützen , das Stasipack. Üksel , Özugyz, Trittin und Fischer u.a.machen dann wohl das Licht aus und sehen dann aus dem Ausland zu, wie die Biodeutschen sich wieder einmal abplagen. Ach ich vergaß: Steinzeitmeiers und Roths Trümmertürken werden uns dann helfen.

  19. Die Frage, ob die Bundesregierung unterzeichnen wird, hat er nicht beantwortet. Er sprach von globaler Bewährungsprobe und davon allen Staaten das abzuverlangen, wozu sie verpflichtet wären, den Helferstaaten zu helfen und die Verhältnisse in den Herkunftsländern zu verbessern und Flüchtlinge aufzunehmen, die Zahlen würden aber nicht so hoch sein wie die Bevölkerungszahl in Deutschland. Alles klar?
    Nochmal zum mitschreiben:
    – Alle Staaten sind verpflichtet zu helfen und wo sie nicht willig, dann…..
    – Es handelt sich immer um Flüchtlinge, Armutsflüchtlinge, Kriegsflüchtlinge, Klima…..
    – Der Weg nach Deutschland muss geebnet werden, sonst hängen die Flüchtlinge irgendwo in Lagern fest
    und werden von Schleppern mißbraucht,
    – Es werden schon nicht so viele sein, beruhigt euch mal, jedenfalls nicht 82 Millionen. Genau Zahlen erfahrt
    ihr später.
    Und hier noch die Merkelversion:
    Refugees welcome, Schlepper bekämpfen, Armut bekämpfen, europäische (jetzt aber schon weltweite) Lösung.
    Wacht auf verdammte dieser Erde, die stets man noch zum Hungern zwingt! Das Recht wie Glut im Kraterherde nun mit Macht zum Durchbruch dringt…. es rettet uns kein höheres Wesen…. es rettet uns Angela.

  20. Diese Reaktion der Regierung ist äußerst beunruhigend. „Bei weitem nicht so viele“ ist in der Tat schwammig formuliert wie sonst was.
    Ich komme grad von einer kürzeren Bus- und Zugfahrt in NRW, weg von mittel-großer Stadt hin zu Millionenstadt zurück, und anfangs im recht kleinen Bus fand ich mich plötzlich unter ca. 25 Farbigen wieder, die alle komplett an einer Station einstiegen. Mit mir zusammen waren dann von einer Minute auf die andere nur noch drei weiße Gesichter im ganzen Bus zu sehen… Und auch während den Bahnfahrten darauf sah ich teils buchstäblich fast nur schwarz. Auf Deutsch unterhielt sich von den ganzen Leuten niemand. Ich konnte nicht mal die Sprache eindeutig identifizieren.
    [Ich hoffe, so eine reine Situationsbeschreibung gilt in diesen komischen Zeiten noch nicht als Rassismus.]

    Wenn das nach der Unterzeichnung dieses Pakts für Migration noch verschärfter Fahrt aufnehmen sollte mit der Einwanderung, ist dieses Land bald wirklich nicht mehr wiederzuerkennen. Es ist es ja schon jetzt kaum noch, je nach dem wo genauer im Lande man sich befindet.
    Bislang war ich immer der Ansicht, dass die Situation bezüglich Überfremdung etc. leicht dramatisiert wird, aber nach dieser kleinen Reise grade bin ich glaube ich endgültig eines besseren belehrt.

  21. Nein, wir sind nicht verpflichtet, angeblichen „Geflüchteten“ in Tausenden , die Ihr hier als Schlepper in unser Land holt, selbiges abzutreten.
    Ihr seid Verbrecher!
    Einst wird kommen der Tag, an dem Ihr dafür zu Rechenschaft gezogen werdet!

  22. Bla bla bla… Augenwischerei!!! Bewegt endlich euren Hintern und kommt in die Verfassunggebende Versammlung…. Ich sehe sonst keinen Ausweg aus dieser katastrophalen Zukunft. Wir haben alle Rechte an diesem unseren Land, welches in den Klauen dieser kranken Psychopathen namens Bundesregierung zerquetscht wird.

  23. Dem Gehirnamputierten musste Schäuble die Frage wiederholen, was schon lächerlich genug ist, die dann so schwammig wie nur möglich beantwortet wird.
    Warum werden wir so sehr gequält? Als wäre die Heimsuchung importierter Gewalt mit ihrer Ideologie der Geisel der Menschheit noch nicht genug!

  24. Die farbige (bunte) islamisierte UN (United Nations) führt Krieg gegen den Westen bzw. die weißen. Ihre Waffe heißt „politische Korrektheit „. Alle finden das ganz gut bis nicht so tragisch. Letztes Aufgebot der Verteidigung: die Herren Trump, Orban und Salvini.
    Gute Nacht Abendland schlafe schön weiter und ruhe dann in Frieden.

  25. Wir sind die einzige Deppennation, die genau das umsetzt, was die UN schon vor vielen Jahren gefordert haben. Überhaupt und mehr Migranten aufzunehmen.
    Inzwischen haben wir unsere Grenzen niedergerissen und ordentlich Reklame gemacht, die sollen ja zu uns kommen. Wir böten den größten Komfort. Die zweite Stufe ist gezündet. Der Familiennachzug.
    Heute in den Verblödungsnachrichten ARD der Hinweis, daß die Pflegeversicherung teurer werden müsse. Ja, logisch. Mit dem Familiennachzug werden Alte, Behinderte und Versehrte in Scharen zu uns kommen, die zum größten Teil zu Hause gepflegt werden. Als Einkommensquelle für deren „mitreisenden“ Angehörige, die sich alle bei dem angeblich minderjährigen Alleinreisenden treffen, der uns geschenkt wurde. Die echten Goldstücke kommen erst noch. Allerdings nicht für uns.

    Die BunteRegierung muß gar nicht nachdenken. Sie gehorcht blind. Widerspruch ist uns Deutschen auch gar nicht erlaubt. Der kommt unseren Volkszertretern gar nicht in den Sinn. Und unsere Obertanen versuchen seit 73 Jahren gar nicht erst, souverän zu werden.
    Die UN sagt an – Deutschland macht – und Italien lacht.

    Diejenigen, die es in die Politik gespült hat, kommen gut klar. Bei 80 Prozent Übernahme von EU-Recht bleibt für die Abgeordneten nicht mehr viel zu tun. Das garantiert ein gut bezahltes, einfaches Leben.

    Es dauert nicht mehr lange, dann ist für den Doofmichel Zahltag. Und wehe, es meckert dann einer davon in meiner Gegenwart.

  26. es sollen nicht 80 Millionen kommen, sondern ALLE, die kommen wollen, also 800 Millionen.
    Typisches Freimaurer – Verhalten: Irreführen durch das Gegenteil.
    Es geht schließlich um die Vernichtung der Weißen, die eh bloß 10% der Weltbevölkerung stellen.
    Überall dasselbe Spiel: Lügen….Lügen…Lügen….dumme Menschen lügen besser!

  27. Artikel wie dieser sind der Grund, warum ich PP lese – danke für den Bericht.

    Zu den Zahlen: Gunnar Heinsohn, Migrationsforscher und Erfinder des „Kriegsindex“, meinte bereits 2015 in einem Interview, daß heute aus Afrika und dem arabischen Raum 540 Millionen Leute auswandern wollen. HEUTE! In knapp 30 Jahren wird es rd. eine Milliarde sein. (Interview: basellandschaftlichezeitung.ch/leben/forschung-technik/soziologe-spricht-von-einer-neuen-voelkerwanderung-129457555 )

    Wie der Autor schon schrieb: Man kann sich jetzt aussuchen, ob in Berlin Lügner oder Ahnungslose sitzen.

  28. Als brave Deutsche wollen die Multikulturalisten den Plan der UNO am liebsten übererfüllen. Will Merkel sich damit für ein hohes Amt in der UNO bewerben, oder haben die Willkommenskültürer einfach nur so einen an der Waffel und arbeiten für umme dem Islam zu? – Möge die Übung misslingen!

  29. Ärgern tue ich mich über H.Roth. Ich habe die Frage nicht verstanden!!! Eine Frechheit !! Das er sich windet und denn 2.Teil der Frage nicht beantwortet, überführte ihn.

  30. Wird es das Land überhaupt verkraften …
    Wenn zwei Kulturen …
    Zwei Lebensgewohnheiten dann
    Miteinander leben sollen?
    Experimente waren gestern gewesen
    Gelernt wurde weitaus aus Verfehlen
    Und doch geht man es ein die Risiken,
    Werden wir erneut zu Kämpfer werden,
    Oder ist Geduld das beste Erleben?
    Wir werden es wissen und fühlen …
    Wenn es soweit dann sein wird.

    @

  31. Müssen ja auch keine 80 Millionen sein. Vielleicht sind es 2, 20 oder 200 Millionen. Jedenfalls sehr unwahrscheinlich, dass genau 80 Millionen sein werden.

  32. Die Antwort ist also ja. Die Bundesregierung beabsichtigt diesen Pakt gegen geltendes Recht zu unterschreiben. Was das bedeutet, ist klar.

  33. „Zu den Details dieses Vertrages möchte ich weiter nichts sagen.“
    Für mich genau der falsche Weg.

    Sogleich der UN Migrationspakt zuletzt immer wieder als „rechtlich nicht bindend“ beschrieben wird und so schön mit reichlich Rhetorik erklärt wird, warum dieses Abkommen nötig ist, bleibt doch ein fader Beigeschmack.

    1. Wenn ein Pakt nicht binden ist, wozu schreibt und vor allem unterzeichnet man ihn dann?

    2. Wenn ein Pakt nicht bindend ist, warum findet man dort mehrfach den Wortlaut „We commit…“ („Wir verpflichten uns…“)?

    3. Warum steigen die USA, Ungarn und Australien direkt aus und nennen die Einschränkung ihrer nationalen Souveränität als Grund.
    Für mich klingt das als würden die Regierungen dieser Länder den Inhalt des Vertrages sehr wohl als rechtlich bindend empfinden.

    4. Wenn denn an dem Pakt nichts „schlimmes“ dran ist, warum werden wir dann nicht einfach umfassend aufgeklärt?

    Viele Zweifeln daran, dass der Pakt Menschenrechte schützt sondern befürchten eher das Gegenteil und die Geiheimniskrämerei der Regierungen zum Thema bestärkt das Bild zusätzlich.
    Vermutlich hat man gehofft, dass die Geschichte bereits durch ist, bevor alzuviel Wind drum gemacht wird und trotz reichlich öffentlichem Druck in Deutschland, Österreich und der Schweiz stellen sich die Regierungen immernoch taub und fragen sich, wo denn Plötzlich Misstrauen und Widerstand her kommen.
    Man möchte denken, sie halten ganze Völker für vollkommen dämlich oder sind es selber, je nachdem.

  34. Das heißt, es werden bei weitem weniger als 82 Mio. sein !
    Wie beruhigend !
    Definiere „bei weitem weniger“ !
    Komisch oder ? Er spricht über Zahlen, kann sie aber nicht aussprechen.
    Hat er eine Behinderung ?
    Erfüllt er die Behindertenquote im Bundestag ?
    Junge, geh heim, die lage ist ernst, da können wir Leute wie dich nicht brauchen !

  35. Zur Auskunft des Staatssekretärs “ Man soll nicht davon ausgehen, dass andere größere Idioten sind als man selbst .“ (Ich)

  36. Wenn Kriminelle Poltik machen kommt genau das dabei heraus.
    Bis zur Hessenwahl fahren die noch im 1. Gang. Danach gehts zur Sache.

  37. „Die Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst von der AfD hat bei der Bundesregierung angefragt, ob diese den Globalen Pakt für Migration (Global Compact for Migration) im Dezember unterschreiben wird, der vorsieht, dass Millionen Migranten legal nach Deutschland umgesiedelt werden, wodurch wir zu Minderheit in eigenem Land werden.“

    AfD, bitte dran bleiben und, wenn möglich dem Bundestag diese Vereinbarung vorlesen oder zukommen lassen. Es heißt mit Sicherheit sonst später, wir haben von nichts gewußt.

  38. Bei diesen Pack der unter humanitäre Hilfe und Aufbau der afrikanischen Ländern läuft, geht es unter anderem billige Arbeitskräfte zu erschaffen und die Geburtenrate auszugleichen, bevor es nur noch Alte mehr gibt als Junge Menschen. Ob es harmonisch miteinander passt und ob nicht die Gefahr besteht dass sich der Islam noch weiter ausbreiten kann und stetig wächst auch somit, wurde nicht gesagt oder besprochen. Es geht um etliche Milliarden von Dollars und die Bringschuld wird uns ewig anhängen … es sei die Bevölkerung greift rechtzeitig noch ein.
    Es wird dann nie wieder so sein , wie es Deutschland vor fünf – sechs Jahren es noch war.
    Die Deutschen werden zur Minderheit werden und es um weitaus mehr als nur um 84 Millionen Menschen.
    Man denke mal selber nach bitte.

  39. Es wird alles vorbereitet. In Hessen, über eine von den Parteien generierte „Volksabstimmung“. Die Quotenregelung. Bis ein normaler Deutscher einen Job bekommt, durchläuft der Bewerber einen Quotenprozess. Den Sie/er als Deutscher kaum noch bestehen kann.

    Gut erklärendes Video https://youtu.be/kWbWK9p4MiI

    Die Bevormundung der Familie und der Kinder über nette Formulierungen, wie mehr Rechte für Kinder. Hier wird klar, das der Staat diese vermeintlichen Rechte der Kinder, die unsere Parteien in die Verfassung infiltrieren, durchsetzen wird.

    Die angebliche Abschaffung der Todesstrafe in Hessen. Bei besonders schweren Verbrechen. Die noch niemandem das Leben kostete. Wird durch die EU hinten herum wieder eingeführt.

    Es werden gegen die individuellen Lebensinteressen , Staatsziele eingeführt. Hier ist nun alles möglich, was die Politik, als Staatsziel ansieht, oder uns, wie bei der Massenmigration als besonders Notwendig vorführt, da Fachkräfte kommen. Stattdessen, werden täglich Verbrechen begangen, die das Volk dezimieren, schockieren und vergewaltgen. Das Video ist für Hessen hoch interessant.

  40. Übersetzen wir das mal….
    Was sind denn schon 10 % ?. – Bei weiten nicht einmal 100 % Nur !!!! der10 Teil. Meine Damen und Herren! Wovon sprechen wir überhaupt`lächerliche 10%. Das ist…..praktisch gar nichts.-

    Es sind in diesem Beispiel 8.2 millionen ungebildete Menschen ohne berufliche Chancen, die demnächst zusätzlich die Straßen hoch- und runtermarodieren werden. Sollte das eintreffen, werde ich zur Mistgabel greifen und den Sturm auf die Bastille nachempfinden.

    Wir müssen die Regierenden zwingen, dieses Vorhaben zu erklären und Zahlen zu nennen!
    Jede Person, die hier noch zusätzlich Kostgänger wird und zudem eine kulturelle Gefahr darstellt, ist abzulehnen.

  41. Einmal erleben das man klarre Zahlen oder Fakten nennt. Immer um den Brei herum reden, und aufpassen das man nichts wertvolles sagt, was vielleicht irgendwann gegen einen verwendet werden könnte.
    Alles negative Pimpfen, das es dann positiv erscheint.

    Zum motzen, das man keine Politiker mit Rückrad und Arsch in der Hose erlebt!

  42. Die Regierung muss das Deutsche Volk doch für sehr blöd halten, denn anders kann man diesen Staatsminister nicht interpretieren.

  43. Um so einen Pakt zu unterschreiben und letztendlich zu radifizieren, ist eine Volksabstimmung dazu unabdingbar. Außerdem hat der Staatssekretär nicht auf die Frage geantwortet, ob die Bundesregierung diesen Pakt überhaupt unterzeichnen will. USA,Ungarn und Australien lehnen diesen Pakt schon jetzt ab und werden nicht unterzeichnen. In anderen Ländern hält man sich noch zurück. Dieser Pakt darf nicht unterzeichnet werden, zumal aus seinem Inhalt der bekannt ist, hervor geht, das Kritik an Flüchtlings-, Migrationspolitik und Einwanderung in den Unterzeichnerländern unter Strafe gestellt werden soll.
    https://www.patriotpetition.org/2018/07/26/globalen-migrationspakt-der-uno-stoppen-nationale-souveraenitaet-erhalten/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here