Ein Gastbeitrag von Vera Lengsfeld

Menschen, um die sich die guten Deutschen kümmern: Ein schwerstkrimineller Afghane wird abgeschoben und er erhängt sich in Afghanistan. Es gibt Lichterketten und Mahnwachen vor dem Kanzleramt. Politiker äußern ihr Entsetzen.

Menschen, um die sich die guten Deutschen nicht kümmern: Allein in NRW töteten sich in den letzten fünf Jahren 41 Polizisten, weil sie in ihrem Job überfordert waren und auch in ihrer Tätigkeit keinen Sinn mehr erkennen konnten. Es bleibt eine Randnotiz. Im Dienst verletzte Polizisten werden von Politikern mit keiner Äußerung bedacht, geschweige denn, im Krankenhaus besucht.

Gerät ohne den Leibwächter Bin Ladens in Deutschland der Rechtsstaat in Gefahr?

Menschen, um die sich die guten Deutschen kümmern: Der Leibwächter von Osama Bin Laden, Sami Idoudi wird nach Tunesien abgeschoben. Er bezog in Deutschland seit 2008 etwa 150.000 Euro an staatlicher Unterstützung. Außerdem kostete seine ständige Überwachung als islamistischer Gefährder einen Millionenbetrag. Nun setzen sich deutsche Spitzenpolitiker für seine Rückkehr ein. Angeblich gerate ohne Sami der Rechtsstaat in Gefahr.

Menschen, um die sich bunte Deutsche  nicht kümmern: Den Opfern und Angehörigen des islamistischen Terroranschlags vom Breitscheidplatz in Berlin – also jenes Terrors, den auch Sami Idoudi verbreitet hat – wird bis heute jede Unterstützung und Anerkennung verwehrt. Selbst eine Gedenkminute wurde ihnen monatelang verweigert. Nun erhalten Angehörige eine Opferrente von 140 Euro im Monat – aber nur, falls sie ihre Traumatisierung auch nachweisen können.

Wir leben doch im besten Deutschland aller Zeiten!

Und dann liest man: “Die AfD ist auf dem Weg zur zweitstärksten politischen Kraft in Deutschland”. Und die guten Deutschen fragen sich: “Wie konnte das nur passieren? Wir leben doch im besten Deutschland aller Zeiten, ist doch alles so schön bunt hier.“

***

Der Beitrag erschien zuerst bei VERA LENGSFELD

59 Kommentare

  1. Man muss das ganze prakmatisch sehen. Die, die das ganze befeuern, werden auch abgeschafft. Ist das nicht herrlich. Was wird das für ein herrliches Geschrei geben.

  2. Also wenn man sich für die politische Entwicklung der letzten Jahre in D interessiert,stellt man fest dass der deutsche Bürger zur zweiten Klasse im Land degradiert worden ist.Die Gesetze,die durch die verlogene Deutsche Reg verhängt worden sind,richten sich zunehmend gegen die eigene Bevölkerung.Wir werden immer mehr unterdrückt und zur Kasse gebeten.Die Fremden werden hofiert auf u Kosten.

  3. 2 . und da die Wasserträger austauschbar sind, wird jede ernstzunehmende neue Bewegung, Partei usw, sobald sie mächtig zu werden scheint, von den interessierten Kreisen ebenfalls gekauft, oder sonstwie ins System integriert werden, so meine Prognose. Den Eliten ist’s egal, wer unter ihnen „regiert“ …

    • Da die Elite keine in sich geschlossene und einige Gruppe ist, werden die Machtkämpfe innerhalb derselben nach unten an das jeweilig gläubige Fußvolk durchgereicht, deren klügeren Köpfen sozialer Aufstieg winkt, deren dümmeren die jeweilige Ideologie reicht, um für „ihre“ Sache in die Schlacht zu ziehen, welche die der streitenden Eliten ist und immer bleiben wird…

  4. … dieser Beispiele gäbe es viele.
    Machen wir uns nichts vor, dieser Staat wurde okkupiert.

    … und die Drohnen fliegen leise,
    in jede noch so kleine Schneise,
    und sie werden dich auch finden,
    keine Zuflucht unter Linden,
    wehe dir du Okkupant,
    lege Hand an dieses Land !

  5. Das Deutschsein soll uns mit aller Macht ausgetrieben werden, denn es läuft den Geschäftsinteressen der korrupten Ober-Kaste zuwider. Wer immer noch glaubt, dahinter stecke irgendeine Ideologie, täuscht sich wohl: Es geht knallhart nur um sehr viel Geld für sehr wenige und um Machterhalt derselben. Deren Wasserträger sind austauschbar und kämpfen darum so verbissen, weil sie Schiss haben…

  6. Wenn man so schwammige Gesetze hat, wie das Asylrecht und andere Hilfs“rechte“ und nicht „Angebote“, die freiwillig und situationsbedingt sind, dann kann man nicht erwarten, dass die Leute kommen, die dankbar sind und anspruchslos. Man hat sich genau das herangezüchtet, was man gesät hat und wenn man die Grundlage nicht ändert, ändert sich nichts, außer das Deutschland, das wir kannten.

  7. Suizid und Genozid. Beides sind zwei Seiten in diesem Lande und man kann dem tagtäglich zuschauen. In den Jahren 2014/2015 kam es zu ungewöhnliche Sterbefälle. Menschen die urplötzlich Krankheiten hatten mit denen nicht zu rechnen war. Da gab es kein Fremdverschulden oder etwas anderes. Nein,man sprach von einer Urangst welche tief in uns vor etwas Schlimmes warnt. Manche entschieden sich zu gehen

  8. Der Beitrag von Vera Lengsfeld ist die Symptombeschreibung zu einer komplexen psychiatrischen Diagnose, höher gestochen, einer klinischen Multimorbidität, aus mehreren nur schwer therapierbaren Einzel-Malaisen aus Schuldkomplex, Gutmenschen-Neurose und Stockholm-Syndrom, Messias-Komplex und Allmachtsphantasie. Einzige Hoffnung i.d.Z. ist, dass sie hoffentlich noch nicht die Mehrheit befallen hat..

    • Gehört der Kubicki auch dazu? Ist es nicht vielmehr so, dass sich hier ganz böse die Menschlichkeitsbewegten mit den libertären Rechtsbewegten treffen und zu dieser unheilvollen Allianz allen Ansprüchlichen Tür und Tor öffnen, und das mit alter deutschen Gründlichkeit? Man wird daran noch einmal zugrunde gehen.

  9. NRW verkommt und wird immer mehr muslimisch.
    Das was die rotgrüne Landesregierung verfolgt hat, führt der lasche CDU LASCHET mit der FDP weiter……..

  10. Liebe Frau Lengsfeld in vielem haben sie sicher recht nur der Rechtsstaat muß die oberste Norm bleiben egal um es um Herrn Sami irgendwas geht oder um jemand anderen leider wackelt der Rechtsstaat zur Zeit an vielen Stellen dem ist überall entgegenzutreten ohne ansehen der Person

    • Die Rot-Grünen haben unseren Rechtsstaat mit unüberblickbaren Ausnahmeregelungen und Ermessensspielräumen quasi ausgehebelt; und da, wo diese nicht greifen (können), auch ganze Gesetze. Nie und nimmer gibt es keine rechtliche Handhabe, diesen Fall nun abzuschließen. Unsere Gesetze sind insgesamt dafür da, den sozialen Frieden aufrecht zu erhalten. Dies wird hier eklatant missachtet.

      • Letztlich werden Gesetze von Richtern angewandt egal welchen Schwachsinn ein ideologisch besessenes Richterhirn dabei verzapft, es bleibt bis zur nächsten Instanz das Evangelium. Das es in Deutschland Gesetze gibt, die verhindern, dass Verbrecher abgeschoben werden, und Juden in öffentlichen Transportmitten nicht erwünscht sind (wie neulich in Frankfurt) glaube ich nicht.

    • Frau Lengsfeld thematisiert ja gerade die Aushebelung des Art. 3GG, bzw. das Handeln von Regierung wie Bürger nach „Ansehen der Person“, die generell Geschädigten (denen es gem. GG ZUALLERSTERST zustehen müsste) Hilfe, Schutz und Recht verweigern, gleichzeitig aber jede (finanzielle) Leistung für Täter erbringen. In D. sind Täter angesehen, Opfer ist ein Schimpfwort. Und Amalek lässt grüssen..

    • Dann ist etwas faul am Rechtsstaat, wenn er sich selbst abschafft. Haben sie Kontrovers diese Woche gesehen? Da glaubt man im Irrenhaus zu sein.

    • Sie hätten vielleicht dann recht, wenn nicht inzwischen dieser „Rechtsstaat“ von der Merkel-Scharia zur Unkenntlichkeit usurpiert worden wäre.

      So aber wird geltendes Recht gebrochen nach Belieben, bekanntlich sogar Grundgesetzbestimmungen.
      Wenn’s aber ins Kalkül passt , dann muss plötzlich der „Rechtsstaat“ her und das Geschrei ist gross. Nichts als Heuchelei und elendes Geschwafel.

  11. Für mich sind viele der sogenannten Gutmenschen die Vernichter des Deutschen Volkes und Landes…… Sie tragen dazu bei das unser Land im Chaos versinkt und importierte Gewalt stetig wächst.

    • Richtig, diese sog. Gutmenschen sind krank an Seele und Geist und bestimmen selbst wo sie sich herablassen gut zu sein und wo sie schaden. Das allein beweist ihre Krankheit

  12. Hat die „Justiz“ die Aufgabe, die Autochtonen im Land zu verhöhnen ?Eines fällt auf:
    Die schweren Terroranschläge finden z.Zt. nicht mehr statt.Sollte damit ein geplanter Bürgerkrieg, in den man von Regierungsseite „schlichtend“ hätte eingreifen können, losgetreten werden ??? Führte nicht zum Ziel ? Daher abgesagt ? Stattdessen Zersetzung durch Messereinwanderung………
    Grübel, Grübel………

  13. Es ist nicht zu fassen ! Ein Syrer kommt nach vollendeter Vergewaltigung nach Verhör , wieder auf freien Fuß.
    Der Haftrichter entlässt ihn wieder ins Asylantenheim obwohl er durch andere Straftaten schon aufgefallen war .
    Wo bleibt der Schutz der Bevölkerung!
    Wer denkt an die Opfer ?
    So sieht heute der deutsche Rechtsstaat aus ;-(
    Heute gehts wieder nach Kandel , wer geht mit ?

    • …die Bio-Deutsche Bevölkerung ist zum Abschuß frei gegeben!

      Dies ist nur noch aufzuhalten, dass sich ALLE, die das nicht möchten, sich auf einen gemeinsamen kleinsten Nenner einigen und sich endlich zusammen tun……..

  14. buntlandchucky organisiert seit ~ 6 jahren die feindliche übernahme durch MENA…
    und DE wird dadurch zum paradies für immer aggressiver und gewalttätiger werdende kriminelle der ganzen welt
    und zur täglich größer werdenden gefahr (auf allen ebenen) für die, die schon „länger hier leben“
    GEPLANT – GEWOLLT
    NOCH AUFZUHALTEN ???

  15. Suizidforscher Dr. Wolfersdorf aus Bayreuth sagt, daß Suizid zu den häufigsten Todesursachen gehört, häufiger noch als Verkehrsunfälle, Drogen, Mord und Totschlag und Aids zusammen. Selbst das freiwillige Sichtötenlassen von Jesus sei eine Form des Suizids – alles klar ?

  16. Wahnsinn, allein in NRW nahmen sich 41 POLIZISTEN letztes Jahr das Leben !?
    Ein Skandal, aber die versifften linksgrünen Medien schweigen……aber nicht dann, wenn sie der Meinung sind, das ein muslimischer Gefährder zu Unrecht abgeschoben wird.

    • Das nennen die Heimatvernichter dann „persönliche Überforderung“ und deuten damit an, das es ja andere gibt, die es schaffen und sich nicht aufhängen. Mit Sprache schaffen die uns ab, und die Afrikaner die jetzt kommen, werden es mit Taten (siehe Spanien) noch beschleunigen.

      • @Freya
        Wie gesagt: (Rück-)Entwicklung zum Tätervolk.. Fatal, bzw.: Zeichen nahender Selbstvernichtung, wenn ein Volk Skrupel- und Gewalttätigkeit mit ‚Stärke‘ verwechselt und verherrlicht.
        Was die 41 Polizisten angeht, sollte man sich die Todesumstände (grundsätzlich) nochmal genauer anschauen. ‚Selbstmorden‘ oder ‚Verunfallen‘ ist nämlich für so manche Geheimdienste ein beliebtes Mittel.

    • Mein Empfinden, liebe @Emma.

      Das verschwurbelte „Spielispieli“ der Verantwortungsträger erzeugt Trauer, Angst und Wut, Ekel, Ohnmacht und Empörung und eine verzweifelte Verzweiflung sogar …….

      Traurig, traurig, traurig!

  17. Das ganz normale Leben von Politikern wie Merkel, Roth und Genossen, die Invasoren schützen, die Deutschen, also wie Merkel sagt, die schon länger hier lebenden, schikanieren und beleidigen.

  18. Ich fühle mich ob dieser „Zukunft“ wie in einem Alptraum
    und hoffe, bald aufzuwachen.

    Leider ist aber alles real, obwohl es surreal aussieht.

    • Ja, wenn man das linear in die Zukunft extrapoliert, sieht es in der Tat grauslich aus. Aber, es muss ja nicht so kommen. Die Geschichte ist gut im Hakenschlagen.

  19. Exakt, Frau Lengsfeld. Während Terroristen hier bis zum geht nicht mehr verhätschelt werden, lässt man ihre Opfer im Regen stehen. Nicht nur, dass in Deutschland seit ’68 eine Täter-Opfer Umkehr im Denken stattgefunden hat, nein, es wird auch fleißig an deutsche Politiker und Parteien gespendet, damit sie die Grenzen offen halten und der ganze Gullidreck dieser Erde bei uns abgeladen werden kann.

  20. Wie wahr, Frau Lengsfeld,
    Musste mir neulich sowieso sagen lassen Ich (also wir D) sind an allem schuld: Klimawandel, Ertrunkene im Mittelmeer usw!!
    Und das von einer guten Freundin, die ich eigentlich für politisch interessiert halte und auch sonst sehr kompetent!!
    Das wars dann wohl!!!

    • Merkste was ,Clara ? DDR live , dieser „staat“ hatte sich auch in die familien gedrængt wie ein spaltpilz .Und viele freundschaften gingen zu bruch ,weil ideologische gegensætze unueberbrueckbar waren . Ich weiss es nicht vom hørensagen !

  21. Wer ohne Gande und Toleranz erogen wird, tut das sein Leben lang!
    Diese Gruppen fühlen sich als Sieger! Denn sie benützen die Toleranz und Nächstenliebe als pures Werkzeug für ihre Interessen! Sie werden plündern, morden und vergewaltigen! In ihrer zerstörten Kultur ist das so normal wie bei uns einkaufen zu gehen!!!! Sie können nur durch Terror überleben das ist Realität! Angst nur vor Härte !

    • Richtig, da kann man jeden Verhaltensforscher fragen. „Der Mensch kann sich ändern“ ist ein MÄRCHEN. Die SOZIALISATION ist im Wesentlichen bis zum 18. Lebensjahr, oft noch früher, abgeschlossen. Dann ist nichts mehr zu retten! Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel. Daher funktioniert auch keine „Integration“, wenn kein WILLE dazu vom zu Integrierenden vorhanden ist. „Gutmenschen“ kapieren`s nicht!

  22. Geschichte erzählte, bekam der bald einen Tobsuchtanfall und erklärte den Migranten für doof. Der Irrsinn ist nicht mehr aufzuhalten!!!

  23. Wenn nicht muss die Schuld bei uns sein. Wer gegen die Massenmigration ist, ist ein Nazi und will 1933 wieder zurück. Ich habe mich mal mit einen jungen afghanischen Migranten unterhalten. Er hat gesagt: Deutschland kann doch nicht alle aufnehmen. Das geht doch gar nicht. Er hat dabei fassungslosungslos ausgeschaut. Selbst Migranten verstehen diesen Wahnsinn nicht. Als ich einen Gutmenschen diese

    • Ich bin gar nichts schuld, ich kann dieses Geschwrubbel nicht mehr hören. Ich lasse mir das auch nicht einreden, ich nehme auch nicht in den Mund: ich bin das nicht schuld! Meine Kinder auch nicht! Ich habe ein Leben lang gearbeitet und Kinder großgezogen und jetzt dreht hier eine Regierung durch: die sind schuld und wir müssen uns wehren

  24. Dieser Irrsinn ist doch nicht mehr aufzuhalten. Sowas hat es auf der Welt noch nie gegeben. Ich habe Gutmenschen kennengelernt, die noch nicht einmal selbst helfen, die aber der Meinung sind wir müssen alle aufnehmen, alle egal wie viele kommen. Wir können sie alle, alle zu ehrlichen, fleißigen Menschen machen. Die Migranten sind alle hochintelligent, gut ausgebildet und sehr anständig.

  25. Wenn man solche Dinge liest, kann man nur mehr den Kopf schütteln. Ein Aussenstehender würde sagen, dieses Land wird von Geisteskrank beherrscht und genau so ist es auch. In Deutschland bestimmen Geisteskrank was passiert und nicht die mündigen Bürger.

  26. Der aufmerksame Betrachter der politischen Szene sieht einen grundlegenden
    Wandel.
    Der Verbrecher wird erhöht und die Opfer werden verhöhnt.
    Ich sehe keinen Rechtsstaat mehr.

  27. Die Wirklichkeit holt Deutschland unterschiedlich schnell ein. Hier im Ruhrgebiet sprießen die No-Go-Arias. Kartoffel-Bashing ist Sport an Grundschulen und im öffentlichen Raum ist das Tragen christlicher und jüdischer Symbole nicht mehr möglich. In den idyllischen Lehrersiedlungen des Münsterlands dagegen macht man sich Sorgen wegen Islamophobie und beschimpft uns als Nazis. – Noch!!

    • Die idyllischen Siedlungen gibts auch für Amtsleute usw. Freu mich schon, wenn die ganz neuen Goldstücke aus Afrika vor deren Hecken auch keinen Halt mehr machen. Wenn schon Bereicherung, dann sollte niemand davon ausgeschlossen sein.

  28. Ja, es stimmt genau. Man ist empört und ratlos. Was ist bloß los mit diesen Mitmenschen, die sich für die entferntesten Kriminellen, sogar Mörder einsetzen aber nichts für ihren eigenen nächsten Nachbarn übrig haben. Der soll schauen wo er bleibt, denn WIR retten ja gerade die ganze Welt. Die sind einfach widerlich. Man wünscht sie alle nach Afghanistan.

  29. Wunderbar von Frau Lengsfeld, wie immer, auf den Punkt gebracht. Ich verstehe es auch nicht, dass Parteien die nur wenige Prozentpunkte in unserem Land haben, meinungstechnisch ein derart öffentliches Votum erhalten. Die GEZMedien sind zu einseitig.Der Deutsche der Mitte, das ist die Mehrheit ist nämlich anderer Meinung, bekommt aber in diesen Medien keine Stimme mehr. Das muss endlich aufhören.

  30. Genauso ist es ! Es geht ja noch viel weiter und ein Ende ist nicht abzusehen.
    Merkel hat aus diesem Land das gemacht was sie selber ist…..

    • „Wahrheit ist Lüge, Lüge ist Wahrheit. Krieg ist Frieden, Frieden ist Krieg.“ (Autor: derselbe, „1984“) (siehe auch: Islam!)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here