(David Berger) Heute Morgen ist er noch als potentieller Held aufgestanden.  Und jetzt macht erneut das Bonmot die Runde, dass er es schon wieder über den Bettvorleger Merkels nicht hinausgebracht hat. Erneut ist Seehofer und mit ihm die CSU vor Merkel und der EU-Diktatur eingeknickt. Und zwar einstimmig.

Von den großen Ankündigungen der CSU ist nichts mehr übrig, außer das schale Gefühl seiner Wähler, getäuscht worden zu sein. Die Angst vor der eigenen Courage war es, die bei Seehofer wieder einmal die Oberhand gewonnen hat. Der „Focus“ schreibt:

Im Unionsstreit über die Asylpolitik gibt die CSU Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Frist für eine europäische Lösung bis nach dem EU-Gipfel Ende Juni. Der CSU-Vorstand billigte am Montag einstimmig einen entsprechenden Vorschlag von CSU-Chef und Bundesinnenminister Horst Seehofer, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Kommen bis dahin, auch auf dem EU-Gipfel, keine Vereinbarungen mit EU-Partnern zustande, soll mit umfassenden Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen begonnen werden…

Immerhin gibt es ein Ergebnis: CDU und CSU sind sich offensichtlich einig geworden, dass Migranten mit Einreiseverbot die Einreise verboten werden könnte, wenn man das wollte. Ebenso einig ist man sich aber anscheinend, dass man dieses Können auf absehbare Zeit nicht umsetzen möchte.

Seehofer hat sozusagen damit gedroht, in zwei Wochen wieder zu drohen, dass er geltendes Recht anwenden könnte... Vermutlich geht dieses Ritual dann bis zum Vorabend der Landtagswahl in Bayern so weiter. An den Grenzen wird sich weiterhin nichts verändern, freie ungestörte Einreise für all die Ali Bashars dieser Welt.

JouWatch kommentiert: „Sind diese zwei Wochen um, wird weiter gepockert und gelabert, bis noch mehr Asylbewerber Deutschland erreicht haben. Das ist die deutsche Politik im Jahre 2018. Große Klappe, aber nichts dahinter. Aber immerhin hat Merkel Seehofers Vorschlag akzeptiert. Die AfD in Bayern kann jubeln.“

Wütend die Reaktionen in den sozialen Netzwerken, da die Hoffnungen, die man auf Seehofer gesetzt hatte, groß waren:

81 Kommentare

  1. Drehhofers Problem ist das eigene Pöstchen. In seinem Alter müsste er sich innerlich davon verabschieden, um Handlungsfreiheit zu haben. Aber dazu war er noch nie in der Lage. Die CSU ist Teil der SchariaUnion. Und hat eigentlich keine Einwände gegen MURXELs Politik. Haben doch Weber und Hohlmeier in Brüssel für Dublin-IV (alle Schleusen auf) mitgestimmt. Wenn da nicht die Wahlen wären …

  2. Zum Schinkenpökeln verwende ich immer eine 12 %-ige Pökellake und diverse Gewürze (Lorbeer, Knoblauch, Wacholder etc.). Das ergibt eine geschmackvolle und haltbare Dauerware.

    Falls die CSU sich vielleicht für die fernere Zukunft (— weil die kommende Wahl ein nie dagewesenes Fiasko ergibt —) »haltbar« machen möchte, wäre die Anwendung vorstehenden Rezeptes zumindest überlegenswert.

  3. Vor wem hat den die CSU noch angst??? ist das nur eine angst des herrn seehofers?Wenn der innenminister nicht für sicherheit und geordnetheit sorgen kann ist er auf dem falschen platz. Wahrscheinlich wäre es gut,wenn die AfD die wahlen gewinnt, damit dieser zick-zackkurs ein ende hat.ist die AfD so groß und so seriös,dass man ihr als bürger vertrauen kann???Bürgerlich con-servativ,null rechtsextr

  4. Die Kartoffel ist so zäh und dreist die bekommt so schnell keiner vom Thron. Wer in so viel Lug und Trug wie die aufgewachsen ist und in einem Unrechtsregime dauernd mitgeklascht hat, von der kann man keinen Rücktritt erwarten. Da muss uns schon Gott helfen und sie endlich zusammenkrachen lassen. Sonst sitzt die nächsten Jahrzehnte noch da, egal ob gewählt oder nicht. Als Mumie !!!!

  5. Da bleibt nichts beim alten, denn die anstehenden Wahlen werden sie in Zugzwang bringen und sie wissen auch ganz genau, was es heißt italienische und österreichische Verhältnisse heraufzubeschwören und Merkel hängt schon am Tropf der Granden und wenn es denen zu heiß wird, lassen sie einfach die Kartoffel fallen, so einfach ist das.

  6. Das geschieht halt auch,wenn man auf eine billige Kopie von konservativer Partei sowie auf einen wachsweichen Hobby-Bahnhofsvorsteher wie Seehofer hofft. Dieser Mann ist eine Charakternull und seine winselnde CSU besteht nur aus Einknickern. Eine sinn- und hilflose Hoeneß-Amigo-Weißwurstpartei.Wir sollten -verdammt nochmal!- froh sein, dass wir die AfD haben und diese nicht für jeden Furz tadeln.

  7. Das diabolische Weib schwimmt offenbar immer oben, wie ein Fettauge auf der Brühe. Man kann ihre Visage und ihr unverschämtes Auftreten nicht mehr ertragen und fragt sich fassungslos, was diese Rechts- und Gesetzesbrecherin, die weder als Frau noch als Mensch etwas ausstrahlt, an sich hat, dass scheinbar gestandene Männer (ok, nur scheinbar: Seehofer!) reihenweise vor ihr einknicken.

    • Mir ist schon vor längerer Zeit der Gedanke gekommen, dass Merkel diese „gestandenen Männer“ irgendwie in der Hand hat, sie also erpresst. Womit, weiß ich natürlich nicht, nur, dass jeder dieser Politikertypen eine oder mehrere Leichen im Keller hat, von denen die Öffentlichkeit nichts wissen soll. Wie ist es sonst möglich, dass sich die Politiker von CDU, CSU und SPD sich ihr so unterwerfen?

      • Kurze frage , kurze antwort : Der michel hat sich immer gerne unterworfen ,sich leiten und verfuehren lassen .Es waren immer nur kurze perioden ,in denen er sich unter seiner schlafmuetze hervorwagte .

      • Genau das hab ich heute bei Conservo gepostet. Womit droht die denen? Was hat die, was wir nicht wissen, das gestandene Männer sich nach einem Treffen mit ihr wie kleine Kinder geben. Sie ist nicht Marilyn Monroe, also nackig machen und fummeln fällt flach. Aber was macht die dann, diese Hexe??? Ich vermute gerade, sie hat in der DDR eine Spionageausbildung gehabt u.wendet geheime Hypnose an. lGF.

  8. […] Von den großen Ankündigungen der CSU ist nichts mehr übrig, außer das schale Gefühl seiner Wähler, getäuscht worden zu sein. Die Angst vor der eigenen Courage war es, die bei Seehofer wieder einmal die Oberhand gewonnen hat. (…) Immerhin gibt es ein Ergebnis: CDU und CSU sind sich offensichtlich einig geworden, dass Migranten mit Einreiseverbot die Einreise verboten werden könnte, wenn man das wollte. Ebenso einig ist man sich aber anscheinend, dass man dieses Können auf absehbare Zeit nicht umsetzen möchte. Seehofer hat sozusagen damit gedroht, in zwei Wochen wieder zu drohen, dass er geltendes Recht anwenden könnte… Vermutlich geht dieses Ritual dann bis zum Vorabend der Landtagswahl in Bayern so weiter. An den Grenzen wird sich weiterhin nichts verändern, freie ungestörte Einreise für all die Ali Bashars dieser Welt.“ Schreibt der bekannte Blogger David Berger auf seinem Blog. […]

  9. Locker bleiben….er hat alle Erwartungen wieder vollumfänglich erfüllt…Ausloten, wie weit der Frust bei den schon länger hier lebenden geht, ein bisschen poltern, um allen Abweichlern Gelegenheit zu geben, auch Dampf abzulassen (und sie nebenbei fein säuberlich identifizieren zu können)..und letztlich vor seiner Herrin wieder devot das Knie zu beugen, wie es ihm als 24/7-Sub geboten ist.

  10. War ja sowas von klar .. erst mal abwarten bis in 2 Wochen, dann muss die Frist verlängert werden, da die Fürstin, was sie in 3 Jahren nicht zustande gebracht hat, jetzt mit bilateralen Verträgen mit allen EU-Staaten vereinbaren soll, was eh nicht geht.. ja und dann kommt die Sommerpause .. Schwupp sind die LT-Wahlen,da werdet ihr euch (hoffentlich) wundern. HABEN FERTIG 🤐

  11. Wer die CSU durchschauen will, der braucht sich nur die Machenschaften dieser Lügner Partei in München anschauen. Dort machen sie unter der Führung der SPD alle Schweinereien mit. Sind Erfüllungsgehilfen von Stasileuten und Antifa Schlägern. Wer in Bayern weiter auf die rein fällt, der muss sich gefallen lassen, das man ihr für genau so einen Vollidioten hält wie die NRW Wähler.

  12. Die Muppetts-Show der Einheitsparteien „CDUCSUSPDGRÜNELINKEFDP“ im Bundestag geht in die Verlängerung. Die Mutti Merkel-Dämmerung wurde verschoben.Weiter können Messer-Ali und andere islamische Goldstücke ihr Unwesen in Deutschland treiben und der blöde Michel gibt denen auch noch freiwillig sein Geld. Der Rentner sammelt lieber Flaschen,damit Islam-Ali unbeschwert hier leben kann.

  13. “…, da die Hoffnungen, die man auf Seehofer gesetzt hatte groß waren:“

    Welcher halbwegs intelligente Mensch, hatte diesbezüglich Hoffnungen? Auch die CSU ist nur eine korrupte Blockpartei, die selbstredend auf Kurs bleibt!
    Wenn die AfD nicht bald 40% + erreicht, können wir Deutschland abwickeln.

    • letztes Aufgebot:
      Ihr Wort in Gottes Ohr.
      Und…. ich meine nicht die 40%.
      Ich wünsche mir einen friedlichen Übergang zu
      Recht und Ordnung in `unserem Deutschland.
      Ich will deren Feigheit vor dem Volk
      nicht erleben müssen.
      „Herr, schick uns die Medizin, die Krankheit haben wir schon“
      (aus Anatevka)
      -me-

      • Das sehe ich auch so. Es ist schon fünf nach zwölf und die 40% müssen dringend her. Doch die bisherigen Ergebnisse 13 zu 87% und von diesen 87% sind zufällig alle einer Meinung zum Thema Heimatvernichtung, das schreit nach Wahlbetrug. Wir müssen denen auf die Finger schauen. Das sind Wahlergebnisse die denen aus der DDR ähnlich sind. Das war auch immer Betrug. Nur, das es jeder wusste.

  14. Genau was ich erwartet habe : Groß-klappe Seehofer knickt vor Merkel ein. Erinnern möchte ich an die großen Sprüche Seehofers über den Rechtsbruch 2015 (Bedingungsloser Asylanten Zuzug) der vors Verfassungsgericht kommen sollte. Jetzt glaube ich das uns beide Unionsparteien an der Nase herumführen. Glückwunsch AFD zur Landtagswahl in Bayern.

  15. Herr Bystron übernehmen Sie in Bayern. Seehofer hat mit dem heutigen Tag die CSU auf Jahrzehnte unwählbar gemacht. Diese Feigheit k… mich sowas von an! Weitere Verlautbarungen meinerseits würden wahrscheinlich rechtliche Schritte nach sich ziehen. Eine wutglühende Patriotin.

  16. Merkel hat Seehofer “kastriert“.

    Es wird gesagt dass die Horrorraute zum Machterhalt mit dem Gruselkabinett der grünen Liebäugelt,was auch die aktuell künstlich erzeugte Wertungsstatistik erklärt!

    Ich habe immer mehr dass Gefühl das alle Parteien vorsätzlich zerstört werden,bis auf CDU,um denn Kalifat-Staat Europa ausrufen zu können,alleinig im Würgegriff der CDU!

  17. Quintessenz: „Lösungen“ – gibt es nur für Partei-Internen Ziele;
    scheinbar Demokratie-Feindlich im Sinne von Volks-, Nation´s- u. damit Familien-
    bzw. Deutsch-Feindlich!
    Das Endziel der Parteien liegt ganz wo anders.
    Eingliederung in die EU-Diktatur, Grenz-auflösend – wie das Selbst-Verständnis des Individuums!
    Freiheit – global – Eckstein: Wer braucht ein Volk, der Staat o. Wir?

      • Wenn wir die Zeichen der Zeit erkennen u. richtig deuten,
        dann sieht die ZUKUNFT schwarz für das Volk aus,
        weil WIR uns ewig(?)täuschen lassen! Fatal.
        Was passierte? Gestern, Heute – soll uns in naher Zukunft in einen KRIEG führen,
        damit sich das KAPITAL erneuern kann!
        Das Volk dieser Despoten wird verjüngt, geschrumpft u. neu indoktriniert
        u. der Schlamassel fängt von vorne an!

  18. Ich hatte es erwartet. Allerdings bedeutet das, dass er mittlerweile berechenbar für die Altparteien und Gegner wird, er ist ein zahnloser Tiger. Die CSU hat damit verloren und D. Sehr viel Zeit, weil jeder Tag illegale Zuwanderung eine tickende Zeitbombe zu sein scheint. Er sollte abtreten wenn sich das bewahrheitet. Es ist unfassbar was in diesem Land los ist!

  19. w.z.e.w. Was zu erwarten war. Er hat ein eine große Klappe aber ein Rückgrat aus Knete. Wir dürfen aber umso gespannter auf die Quittung der ein ums andere Mal vollverarschten Wähler warten.
    Nicht einmal die Bayern sind so behämmert dass sie einen solchen Affenstall tolerieren werden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.