(David Berger) Brexit-Gegner in London, Brüssel und Berlin versuchen den rätselhaften Fall des mutmaßlichen Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal nun für ihre Eigeninteressen zu instrumentalisieren. 

Wenn Journalisten und Medien von Geheimdiensten und Politikern eine Story serviert wird, die allzu viele Leerstellen und unerklärliche Rätsel hat, ist die erste Frage, die sich ein guter Journalist zu stellen hat:

Cui bono? Wer zieht Nutzen aus dieser Geschichte?

Das hätten die Journalisten beim Fall Skripal eigentlich tun müssen. Der ehemalige EU-Kommissar Günter Verheugen (SPD) hat vor einigen Tagen in einem Interview gesagt, hier werde verantwortungslos eine Krise losgetreten. Und dies nicht auf der Basis von gesicherten Wissen, sondern unter Grundlage einer Beweiskette, die auf einer Annahme nach der anderen beruht. Eine Annahme werde mit einer anderen begründet. Solches Vorgehen sei unmöglich für demokratische Gesellschaften.

Nachdem auch nach diesen Warnungen eines erfahrenen Politikers unsere Qualitätsjournalisten noch immer peinlich die Frage mieden, wer denn ein besonderes Interesse an dem Konstrukt Skripal haben könnte, wird dies aufgrund von Politiker-Aussagen immer klarer.

Dass es vor allem darum ging, die EU noch stärker von Russland zu isolieren, war von Anfang an klar. Aber mit welcher Absicht?

Mit der von ihm bekannten Chuzpe hat der immer unglücklicher agierende Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble nun die Katze aus dem Sack gelassen:

Er hoffe, dass die Briten nun – nach dem Fall Skripal – Abstand vom Brexit nehmen würden.: „Ich habe durchaus noch Hoffnung, dass die Briten in der EU bleiben“.

Damit wird auch klar, warum sich die  britische Premierministerin und Brexit-Gegnerin Theresa May  in dem Fall mehr als engagiert zeigte. Im Fall Skripal sah sie für sich offensichtlich die letzte Hoffnung, ihren Kopf zu retten. Und hatte Erfolg: „Im Fall Skripal schart sie aber nun Kritiker und Verbündete um sich“, schreibt die Welt über May.

Der Fall Skripal zeigt nicht nur, dass sich offensichtlich auch britische Politiker leicht manipulieren lassen. Es offenbart in erschreckender Weise zudem den moralischen Zustand der deutschen Außenpolitik und der Europäische Union: Um die ohnehin dem Tod geweihte EU zu retten, ist man sogar bereit, die Gefahr einer schweren Krise im Verhältnis zu Russland, ja sogar eines Krieges in Kauf zu nehmen. 

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

40 Kommentare

  1. wie kann man so realitätsfern sein. die briten werden nie wieder eintreten, jedenfallss nicht freiwillig. ich würde gern austreten, vor 2 jahren habe ich die briten nicht verstanden. jetzt tu ich es. lügen und deren motive kommen nun heraus. ich muss lachen über solche einfältigkeit. hahaha

  2. Braucht PP es wirklich auf Glatteis der Verschwörungstheorien sich zu begeben? Warum erinnert man sich nicht an realisten Helmut Schmidt oder Peter Glotz sondern hört auf Verhaugen zu? Russische Politik in den letzten Jahrhehnten und Morde an zahlreichen Dissidenten sind nicht zu übersehen. Es geht um Macht im Kreml und sehr, sehr viel Geld!

    • Wenn sich hier jemand auf das Glatteis der Verschwörung
      befindet, dann sind Sie es Ivan !
      Wie könnt Ihr ohne irgendwelche Beweise behaupten, dass
      die russische Regierung hinter dem Giftanschlag steht ?
      Die Aussagen des kleinen, kanackischen Außenministers haben das belegt: “ Die Russen haben noch nicht bewiesen, dass sie unschuldig sind ! „

  3. Es heißt der Mann habe V. Putin angeschrieben und um Rückkehr- Erlaubnis gebeten.
    Wollte man das – unbedingt – verhindern ?
    Ich weiß es nicht, in solchen Gefilden sind wir „kleinen Leute“ ja nicht bewandert …
    Fakt ist jedoch das lediglich eine Beschuldigung – ohne KLARE Beweise – nicht ausreicht um solch brisante, ja gefährliche Aktionen einzuleiten.
    Aber USA und GB … sind sich einig .

  4. Nur noch mehr politischer Dreck – auf dem eh schon gigantischen (!) Haufen des politisch/ ideologischen Drecks.
    Ein DOPPEL- Agent … … also jemand der ganz bewusst agierte und um um einigen … Dreck wusste.
    Gab es eigentlich solch eine Eskalation (!) bei einem ähnlichen – ebenfalls medienträchtig ausgeschlachteten – Fall vor einigen Jahren ?
    Nein … !
    Warum nicht ?

  5. Noch kurz zu Schäuble;
    Der Mann schaut aus, als ob Er mit einem Bein
    in der Grube steht.
    Ich glaube der denkt nur noch an eine staatliche
    Verabschiedung in allen Ehren. hahahaa 🙂
    Der wird sich wundern, wenn auf den Stein steht;
    „Hier ruht das größte deutsche xxx
    der Nachkriegs-Geschichte !“

  6. Mein Eindruck ist, je geringer die notwendigen Ressourcen werden, desto aggressiver wird Politik betrieben, bis hin zum Krieg. Noch finden sogenannte Stellvertreterkriege außerhalb Europas statt, aber das könnte sich leider schnell ändern. Das derzeitige Säbelrasseln ist kein gutes Zeichen. Deeskalation und Diplomatie wären besser. Hoffe das Beste.

  7. May bauscht diesen Vorfall auf, um von skandalösen Problemen durch vergewaltigende Migranten im eigenen Land abzulenken.
    Dass sie sich dabei allerlei Lügen bedient ist verständlich.
    Ausgesprochen peinlich wird es, wenn ihr und der EU diese Lügen um die Ohren fliegen!
    Vielleicht bringt dieser Beitrag etwas Licht in die Angelegenheit:
    smopo.ch/giftbefehl-von-theresa-may-yes-she-did-it/

    • Klein-Britannien steht die Scheiße bis Oberlippe-Unterkante. Es ist schlichtweg pleite, keine Industrie mehr, Sozial- und Gesundheitssystem kaputt, muslimische Vergewaltiger ihrer eigenen Kinder, die man schon jahrelang aus Rassismus-Gründen gewähren lässt, Mißbrauchsskandale in BBC und wahrscheinlich höheren Sphären, Brexit mit immensen finanziellen Beben; man, da muss doch einer Sündenbock sein.

  8. Der Islam erschüttert die Grundfesten des deutschen Grundgesetzes.Politiker die das Land mit Menschen fluten die eine grundgesetzwidrige Gesinnung wie den Islam einführen und dann auch noch autoritär bestimmen wollen der Islam gehöre zu Deutschland bewegen sich ausserhalb der grundgesetzlichen Ordnung!Schäuble ist einer von ihnen, seine Verantwortungslosigkeit zeigt sich innen-und aussenpolitisch

  9. Tja -Cui Bono? Sicher nutzen sie das jetzt aus, aber steckten sie auch dahinter? Ja, gab es diesen Angriff überhaupt?Oder ist das Ganze eine nette Erfindung von Anfang an?
    Auf Voltaire.net gibt es eine für mich schlüssige Theorie, wie es zusamenhängen könnte,mit ein paar Infos , die wir so nicht haben

  10. Schäuble und seine Mitdrahtzieher putschen permanent gegen das deutsche Grundgesetz weil sie sich anmaßen es in totalitärer politischer Machtvollkommenheit auslegen zu können, nach dem Motto „was im Grundgesetz steht bestimmen wir“ – politisch!Zulässig ist aber ausschließlich die rechtsstaatliche Auslegung eines Gesetzeswerkes!Fortsetzung oben!

  11. Hat die EU-Systemlinge um Theresa May am Ende den Mord selbst in Auftrag gegeben/ausgeführt und versuchen ihn den Russen in die Schuhe zu schieben, um den Brexit zu sabotieren? Seit den angloamerikanischen „Beweisen“ für „Massenvernichtungswaffen“ und Inzucht-Schäubles Versprecher ist das zu vermuten!

  12. Allianzen durch ein gemeinsames Feindbild zu schmieden, ist eine gängige Strategie. Allerdings sollte von dem Feindbild eine reale Gefahr für alle Mitglieder ausgehen. Das ist bei Russland nicht der Fall und gilt allenfalls für die Amerikaner und den östlichen Rand der EU, es gilt nicht für „Old Europe“, was durch diesen Unfug wirtschaftlichen und eventuell physischen Schaden davontragen wird.

  13. Dank Claudia Roth soll Erdogan vermutlich Deutschland übernehmen, Uschi vd Leyen macht Bundeswehr zur Schrottarmee für die Übernahme, die SPD liefert fleißig trotz Völkermord Waffen an die Türkei. Weil die Eurokraten die erst die Islamisierung Europas anstrebten jetzt Dampf unter dem Hintern haben da Bürger sich wehren, schwitzen sie Blut und Wasser und könnten im Kurzschluss Krieg vorziehen.

  14. Die meisten Kommentaren hier erinnern mich ein wenig an einen Haufen feiger und mutlosen Marionetten………jedenfalls reagieren sie genau so voreilig wie diejenigen, die sie beschuldigen.

  15. Auch Schäuble war schon immer bereit, für die EU das eigene Volk zu verkaufen und verraten.
    Auch lesen: FOCUS: Schäuble in Islam-Debatte:
    Bürger MÜSSEN (!?)akzeptieren, dass es immer mehr Muslime gibt

    NEIN, das MÜSSEN wir nicht !!!

    • Emma, und das werden wir auch nicht !
      Hundertprozentig nicht !
      Wir werden weder die hier Illegalen akzeptieren, noch noch mehr davon – NIEMALS !

    • Das die Reprodutionsrate der Moslems 8:1 im Verhältnis zu unserer beträgt, das ist wohl richtig. Deshalb wird die Zahl der Moslems weltweit rasend schnell zunehmen. Was wir NICHT akzeptieren müssen – und auch nicht akzeptieren dürfen, wenn wir überleben wollen – ist, dass diese Moslems weiterhin nach Europa einwandern. Keine neuen Moslems rein und alle deportieren, die nach 1960 hergekommen sind.

  16. M:L:Wie blöd sind sie denn eigentlich. Putin hat bestimmt genug Dreck am Stecken, aber dumm ist er nicht vor der Wahl noch schnell mal einen Giftgasanschlag. Unsere und Eu Politik ist so versifft und verbrecherisch, das kann noch nicht mal Putin toppen. Das ist so wie mit der AfD,hetzen und verunglimpfen bis der dumme Michel alles glaubt.PP deckt nur Verschwörungstheorien auf und informiert. Danke

    • Schön, dass Sie schon meine Blödheit beurteilen können. @Herrn Berger: es bleibt bei diesem Versuch, hier gesittet seine Meinung zu äußern. Auf das verbale Niveau von Ingrid:Jung: habe ich keine Lust.

  17. Diktator Putin hat den schwachen Westen eine Nase gedreht. Jeder hat die Botschaft Putins an uns und die Dissidenten verstanden. Warum ihr nicht? Darf nicht sein was nicht sein kann?

  18. Treffend analysiert, die Diktatoren aus Brüssel haben Angst das ihre Felle davon schwimmen und der Krieg für die NWO ist schon längst Programmpunkt der Globalisten deren Diener die Eurokraten sind. Politiker dieser Sorte sind Reißbrettkrieger denen das Volk als Heizmaterial für ihren Größenwahn dient. Europäer wachen auf und die Eurokraten verlieren die Nerven und wollen ihre Kriegspläne beschleu

    • Was sollen sie denn machen. Eine Zeit lang gekaufte Macht und Geld ist es allemal wert. Volk ist Kollateralschaden.
      „Nicht die Eliten sind das Problem, sondern das Volk“ sagte unser Gaukler!

  19. Philosphia Perennis schätze ich sehr als kritisches und freies Informationsmedium.
    In diesem Fall bin ich jedoch skeptisch. Natürlich liegt alles im Bereich des Möglichen und die Überschrift enthält sicherheitshalber ja auch ein Fragezeichen. Dennoch wäre ich mit weiteren Verschörungstheorien, die ja ebenso unbewiesen sind wie die Behauptung
    Russland sei es gewesen, doch etwas vorsichtig.

    • Meine volle Zustimmung! Wir, als treue Leser, brauchen keine Verschwörungstheorien, nur seriose Fakten. Überschrift impliziert Zweifel, keine stichhaltigen Argumente für wacklige Theorien werden genannt. Es ist noch immer am glaubwürdigsten was große into. Presse über Fall Skripal berichtet. Info ist konsistent mit jahrzehnten der russ. Politik und der Praxis Dissidenten zu ermorden.

  20. Die deutschen Politiker sind nur noch schwer erträglich. Sie führen sich auf wie unreife Jugendliche, die sich aufgebracht zusammenrotten, weil A von B gehört hat, dass C gesagt hat, dass D gesagt hat E wäre doof. Man springt ohne nachzudenken sofort mit auf, um sich an GB und USA anzubiedern.
    Ich wünsche mir einen Bundeskanzler Kurz, der bei einem solchen Affenzirkus nicht sofort mitmacht.

  21. Das einfache Volk ist zu blöde, oder zu bequem
    um diese schändliche Politik der EU zu durchschauen.
    Sie lassen sich von den Hassteufeln manipulieren,
    wie Kinder im Vorschulalter.
    Aber mit der Massenflutung von Mördern und Islamisten,
    haben Sie Ihre Kompetenz überschritten !

  22. Die Briten haben sich mehrheitlich für einen Austritt aus der EU entschlossen und dabei bleibt es, zumindest nach den Worten von Frau May. Das nun die EU alles versucht um eine Neubewertung herbeizuführen ist nicht nur ungesetzlich sondern auch reine Willkür, denn der gesamte Laden bröselt und da hilft auch kein Gesundbeten mehr, denn wer will schon ein übergestülptes System voller Maßlosigkeit.

    • Es ist vor allem UNdemokratisch von der EU und zeigt, dass Merkel und ihre Genossen/Kollegen einen totalitären Statt, ggf. Superstaat, anstreben in dem die Demokratie abgeschafft ist.

  23. Genau so sieht´s aus! Die derzeitige Politikerclique stellt sowohl national als auch international ein sehr hohes Bedrohungspotenzial dar. Es ist zu hoffen, daß wir diese Phase des Niedergangs jeglicher politischer Kultur ohne Supergau überstehen!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here