(Christian Horst) Alles begann am 29. Januar, als die Hamburger Publizistin Uta Ogilvie, die auch für Roland Tichys Blog schreibt, sich sagte: So kann es nicht weitergehen. Immer nur schreiben auf Facebook, sich dafür auch noch sperren lassen. Ich geh auf die Straße.

Gesagt getan. Sie baute sich ein Schild mit „Merkel muss weg“ und spazierte den Jungfernstieg, die Hamburger Flaniermeile an der Alster, auf und ab.

Von dem Mut und dem Engagement war ich so begeistert, dass ich mich sofort entschloss dieses Vorhaben zu unterstützen und gemeinsam mit anderen Mitstreitern schafften wir es am vergangenen Montag ca. 60 Demonstranten zu einem angemeldeten Schweigemarsch über den Jungfernstieg zu animieren.

Die Reaktionen auf unsere Postings zu der Aktion waren sehr ermutigend. Deshalb gehen wir jetzt den nächsten Schritt.

Am letzten Montag hatten wir sofort Besuch von der Antifa, die sich nicht zu erkennen gaben, aber genug Foto- und Filmaufnahmen gemacht hatten, um einige von uns zu enttarnen und jetzt zu Gegenmaßnahmen aufrufen (PP verlinkt heir ganz bewusst nicht zu der kriminell agierenden Seite Indymedia).

Das heißt, der nächste Montag könnte heiß werden. Deshalb brauchen wir viele Mitstreiter.

DVmrtW4XcAAKn7z

 Montag, den 12. Februar 2018 um 19 Uhr. Treffpunkt: auf Höhe Jungfernstieg 36

anifa motto

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen?

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81 
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP