(David Berger) Stolz verkünden derzeit Merkel und ihr Gefolge, dass sie sich jetzt – schon bevor die Koalitionsverhandlungen angefangen haben – bezüglich einer Obergrenze für Flüchtlinge durchgesetzt haben.

Allerdings müssen sich die Refugees-welcome-Gläubigen, bei denen bereits der Begriff regelmäßig zu Nervenzusammenbrüchen und minutenlang anhaltenden „Nazi“-Schreien geführt hat, keine Sorgen machen:

Martin Schulz erklärt die im Koalitionspapier von Union und SPD vereinbarte ohnehin flexible „Obergrenze“ beim Zuzug von „Flüchtlingen“ endgültig zur Farce.

„Wenn jetzt mehr kommen, 260.000, dann kommen halt mehr“,

…verkündet er dreiste. Sollen nun Merkel und Seehofer getäuscht werden oder nur Seehofer? Oder keiner von beiden, sondern – wie gehabt – die, „die schon lange da sind“ und immer lästiger werden?

64
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
33 Comment threads
31 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
36 Comment authors
No HopeFranzelceterum_censeoPaul Lobemöllerinfo68 Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
No Hope
Gast
No Hope

Und leider hat Schulz Recht, sie werden kommen und bleiben, denn bereits im Nov. 2017 hat sowohl die SPD und CDU im EUP, der Abschaffung des Dubliner Abkommens zugestimmt, es fehlt jetzt nur noch die Absegnung durch den EU Rat (Abstimmung aller EU Staaten). Mittlerweile kann das Hinz und Kunz im Netz nachlesen, aber bisher fühlte sich keine (und damit meine ich alle) Partei(en) zuständig, das dem enmündigten Bürger mitzuteilen. Obergrenze hin oder her, Game Over Anyway!

Franzel
Gast
Franzel

… und im Anschluss verkündet vermutlich dann Frau Merkel „nun sind sie eben mal da“

Das nennt man Koalition.

Und bitte nicht vergessen, was Bundespräsident Gauck schon sehr weise bemerkte. Das Volk ist das Problem.

Er meinte vermutlich damit die schon länger hier Lebenden.

Da fällt mir eigentlich nur noch das Buch von Herrn Fischer ein indem er unser Schicksal schon mal vorwegnahm. Die einschlägigen Zitate kann jeder im Netz oder in seinem Buch selbst finden.

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

@ info 68: Jaaaa, und die CDU/SU bei 31,5, %, Grüne bei 10 und die ‚LinkePDSED‘ gar bei 11,5 % (!) Völlig klar, irgendwelche Leute haben es immer noch nicht begriffen. ‚Lügen-Forsa‘ schenke ich mir; bei Emnid aktuell liegen die Werte für CDSU und SPD leicht höher, vei 34 bzw. 21, Grüne 11 und PDSED immer noch bei 9 %. Und soeben verkündete gerade der Oberherr der Misere, in der ‚Flüchtlingsfrage‘ habe man tolle Ergebnisse erzielt: Das Bundesamt (BAMF) habe sämtliche Rückstände‘ inzwischen aufgeholt und – geradezu wie ein verspätetes Weihnachtsgeschenk – im Jahr 2017 seien insgesamt 26.000 abgelehnte Asylbewerber… Mehr lesen »

info68
Gast
info68

Neueste Umfrage von insa:

SPD 18,5 %

AfD 14%

Demokrat
Gast
Demokrat

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Kordula Kovac, Mitglied im Bundesausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: „20 Millionen mehr Menschen, das muss eine Demokratie aushalten“.

schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-sterzel-erhaelt-anonyme-droh-mails.a0a25273-5889-4937-8087-aba048e6e118.html

Ralf Pöhling
Gast
Ralf Pöhling

Die SPD ist bald Geschichte. Und das ist gut so.

Cloé
Gast
Cloé

Na toll. Also wenn das SO ist dann sage ich mal: „Wenn ich infolge dessen oder jemand aus meiner Familie bedroht oder angegriffen werden und der Täter dann aufgrund der unsererseits erfolgten Notwehr eben stirbt, – ja also dann ist das eben so, dann sterben die eben.“ So soll es also sein, dann wird es so werden. Danke für diese Freigabe. Kapiert, Ihr Volksverräter in den Parlamenten und Landesregierungen und der Bundesregierung ? Nennt man dann im Umkehrschluß eben auch „Dumm gelaufen, Pech gehabt.“ Kann ich also jetzt die scharfen Waffen ab sofort ständig bei mir tragen, – als Sportschützin… Mehr lesen »

Spreeathener
Gast
Spreeathener

Rund 87 Prozent der Wähler sind im Tiefschlaf oder liegen schon im Koma sonst hätten Sie nicht das Altparteienkartell um Merkel&Co wiedergewählt. Das ganze Gezerre um die Obergrenze ist nichts weiter als ein kläglicher Versuch Beruhigungspillen an die Bevölkerung zu verteilen. Martin Schulz plappert bloß mit etwas anderen Worten Merkel nach O Ton Merkel nun sind Sie nun einmal hier und Schulz nun kommen Sie eben. Dabei müssen weder Schulz noch Merkel für die Kosten aufkommen noch haben Sie mit den täglichen Problemen zu kämpfen die von den sogenannten Flüchtlingen verursacht werden wie die drastisch angestiegene und immer noch ansteigende… Mehr lesen »

Giselle
Gast
Giselle

Ich glaube, dass die Wähler von dem Idioten aus Brüssel und von der Alten aus der Uckermark oder wo kommt sie her? Noch nicht gemerkt haben was sie im letzten Sommer getan haben. Ich bin froh, dass ich nicht dazu gehöre und habe ein ruhiges Gewissen, dass ich eine kleine Leistung erbrachte unsere Heimat zu retten, weil ich das Kreuz ❌ bei den Patrioten gemacht habe

Pepe79
Gast
Pepe79

Leute, Leute, Leute!!!! Jetzt mal ehrlich, schluß mit Lustig und „Butter bei die Fische“ : Das ist nicht mehr das Deutschland, in dem ich geboren bin und in dem ich mich einmal wohl gefühlt habe. Das Land meiner Eltern, in dem ich gerne viel gearbeitet habe und auch heute noch sehr viel Steuern zahle. Jahaa, ich habe noch Freunde hier – auch viele aus europäischen Ländern (Frankreich, Italien, Irland, Spanien) und: Auch aus der Türkei und Eritrea: Anständige Leute, von denen hört und sieht „man“ nichts, nur Freundschaft und Respekt. (Ich bin aber trotzdem ein Rechtspopulist und Rassist …glaub ich…..)… Mehr lesen »

gerifreki
Gast
gerifreki

Die Sozis haben nur zwei Lebensaufgaben, von Morgens bis Abends das Volk anlügen und dabei ihre Positionen am Futtertrog sichern.

trackback

[…] Martin Schulz: „Wenn jetzt mehr Flüchtlinge kommen, dann kommen halt mehr“ […]

Baldur
Gast
Baldur

Und wenn die SPD baden geht, dann geht sie eben baden! So einfach ist das! Hoffentlich säuft sie dabei ab!

Martin
Gast
Martin

Das Geschachere wird in einer Auflösung des Bundestags gipfeln und vielleicht gibt’s dann so etwas wie getürkte Neuwahlen,OHNE konkretes und regierungsfähiges Ergebnis. Dieses Land wird regierungsunfähig und erhält möglicherweise von den USA einen Verwaltungsrat übergestülpt. Damit sind die Parteien abgeschafft, was ich sehr begrüßen würde, denn sie sind u.a. überflüssig und kosten der Gemeinschaft auch noch Milliarden für’s Aussitzen. Zudem fungdieren viele Abgeordnete als Lobbyisten, eine Kaste, die ich verabscheue wie die Pest.

Th
Gast
Th

Mir kommt es so vor, als hätte ich etwas falsch verstanden. Wurde nicht genau diese Politik der Beliebigkeit im September abgewählt?

Suffkopp Maddin
Gast
Suffkopp Maddin

Wenn ich Trunkenbold Chulz irgendwann mal im Dunkeln erwische, erwische ich ihn halt. Wer hat Angst vorm schwarzen Mann ?

Tom
Gast
Tom

Wir haben nur eine Heimat! Wir haben nur ein Deutschland!

Demokrat
Gast
Demokrat

Jetzt noch schnell sämtliche Gesetze ändern und jede Schweinerei ist legal. Und genau das läuft ja gerade.
Dann noch sämtliche Gegner des kulturellen Selbstmordes kriminalisieren, verurteilen, inhaftieren und der Drops ist gelutscht: Hurra, hurra, die Diktatur ist da!
Merkel befiehl, wir folgen dir …
Gute Nacht Deutschland.

Wurzel
Gast
Wurzel

Kaum jemand thematisiert dieses Einbrechen der CSU. Viele wissen nix davon. Das muss zum Wahltag in Bayern allen bekannt sein! Dieser Verrat muss die CSU kosten!

Toni Keller
Gast
Toni Keller

es muss doch jedem klar sein, dass kein Land der Welt, und dazu ein sehr dicht besiedeltes Land, wie das unsere Millionen von Fremden aufnehmen und durchfüttern kann. Insbesondere da wir seit Jahren, kommt das Gespräch auf mögliche Kinder, hören müssen und zustimmend dazu nicken, wenn eine sagt „Also Kinder das geht nicht“ und selbst die Kirche einsehen, dass aus sozialen Gründen man Verständnis für Abtreibungen haben muss. Das ist das ein, das andere ist, wer sich mit den Migranten unterhält, wird erstaunt feststellen, die haben ihren Lebensmittelpunkt in der Heimat, wo sie, selbst, wenn sie hier von Hartz IV… Mehr lesen »

Die Wahrheit tut manchmal weh
Gast
Die Wahrheit tut manchmal weh

Ach,..ach was…

199.999 wären aber schon OK und sind mittlerweile salonfähig?
Was macht eigentlich der großspurig angekündigte „Untersuchungsausschuß Merkel“?

Jürg Rückert
Gast

Wenn die GroKo von einem Bombenanschlag weggepustet würde, dann würde sie halt weggepustet.
Wir lassen uns wegen sowas doch die Laune nicht verderben.
Der Karneval der Guten geht weiter.

Helmut Kogelberger
Gast
Helmut Kogelberger

In fast jedem anderen Land hätte die Ankündigung, daß man beabsichtige, die sozialen Sicherungssysteme weiter ungebremst mit illegalen Wirtschaftsmigranten auf Kosten der Allgemeinheit zu fluten, dazu geführt, daß das Regierungsviertel und die Parteizentralen landesweit gebrandschatzt worden wären.

Der deutsche Michel, dem man offen seine finanzielle und soziale Vernichtung ankündigt, lüftet stattdessen nur ein wenig eine Hinterbacke, kratzt sich am Gemächt, läßt ein Windlein streichen, sinkt matt wieder zurück in den Pfühl und fingert nach der Fernbedienung.

Was für ein Land.

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

Und die KARDINALFRAGE:

WOZU ÜBERHAUPT NOCH ‚FLÜCHTLINGE‘?

‚FLÜCHTLINGE‘ WOVOR?

Bedarf es überhaupt noch eines Beweises für die geplante ‚UMVOLKUNG‘?

Kerstin
Gast
Kerstin

Es kommt mir vor, als ob Zeit geschunden wird:
Sinnloses Gelaber während jeden Tag die Verhältnisse in Deutschland zementiert werden:
Mehr, mehr und mehr inkompatible Zuwanderer, die das Leben hier zu ungunsten der „Ungläubigen“ verändern.
Noch einige Zeit und es wird keine Umkehr zu „normalen“ Zuständen mehr möglich sein.

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

Zu Keno tom Brok, Beitrag 11:12 h:

N.B.
Den Wortlaut des Papiers (Oktober 2017) habe ich bereits vor Wochen hier dokumentiert.

– Nicht zuletzt aus dem Grunde ja auch das ‚Einprügeln‘ z.B. auf Viktor Orban, der – verständlicherweise – derartige Zustände in seinem Lande nicht haben möchte!

bibinka
Gast
bibinka

Solche Aussagen zeigen, was das für korrupte S….. sind die uns regieren. Das ein Politiker fast immer lügt, wissen wir, und wenn er Gutem Morgen sagt, vergewissere Dich, daß es nicht schon längst Abend ist. Wovon reden die eigentlich? Woher wollen die eigentlich wissen, wieviele „Flüchtlinge “ unterwegs sind? Und werden die dann alle eingeladen, oder wie muß ich mir das vorstellen! Wo haben die ihre Kristallkugel, und darf ich auch mal reinsehen? Wie kann man solche Zahlen überhaupt festmachen, hätte man nicht einen Plan! Wieso wagt es niemand, das mal zu hinterfragen. Woher kommen die seherischen Fähigkeiten, oder geht… Mehr lesen »

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

zum Artikel oben:

https://philosophia-perennis.com/2018/01/14/groko-erg/comment-page-1/#comment-62589

-> Ausgetauscht werden natürlich diejenigen, ‚die schon viel zu lange hier und daher überflüssig sind ‚, es sei denn als abzuzockende und zu melkende ‚Steuer- und Beitragszahler‘!

Und vor allem die, die hier aufmüpfig werden und daher schon überaus lästig sind und sich unserer geliebten ‚Umvolkung’in den Weg zu stellen sich erdreisten!

An euch ‚Umvolkungs-Idioten‘: Denkt einmal an das Schicksal von Ceaucescu 1989 in Rumänien!
Treibt es nicht dahin, dass so etwas auch in Deutschland möglich wird!

Sucht schnellstens das Weite und befreit uns von eurer unerträglichen Gegenwart!

Irina
Gast
Irina

Was sonst noch passierte in unserem schönen Land, in dem „wir alle gut und gerne leben“: Ein Einzelfallereignis, das offenbar für die ARD nur von regionaler und nichthauptstädtischer Bedeutung ist, kam heute um 19:30 Uhr etwas hartleibig, zäh-zähneknirschend und unvoll-kommen vom rbb, Studio Potsdam, in der Nachrichtensendung „Brandenburg aktuell“ an die Öffentlichkeit. Der Meldung nach geht es um drei jugendliche Messer-Fachkräfte, die als sy-rische (sicher unbegleitete) Schutzsuchende in Cottbus am Freitag (12.01.18) aus unbekann-ten Gründen vor einem Einkaufszentrum ein Ehepaar angegriffen haben. Nichts wurde be-kannt darüber, welche Verletzungen die angegriffenen Eheleute erlitten und wie alt die An-greifer wirklich sind. Nur… Mehr lesen »

Wolf
Gast
Wolf

Das ganze hat auch eine gute Seite. Jetzt haben „SPD und „CDU“ endgültig fertig. Maddin Chulpf, IM Erika, Maasmännchen & Co. sind die Garanten für weiteren AfD-Zulauf. Auf einen politischen Richtungswechsel werden wir dennoch ein paar Jahre warten müssen.

Keno tom Brok
Gast
Keno tom Brok

Die Äußerungen von Martin Schulz sind Augenwischerei und Betrug – und das weiß Herr Schulz selbst ganz genau. Ob nun eine „Obergrenze“ existiert, ob 200.000 oder 260.000 genannt werden – das spielt doch gar keine Rolle, wenn die EU in Brüssel festlegt, dass Dublin III in Zukunft durch eine andere Regelung ersetzt wird. Diese Regelung besagt, dass künftig nicht mehr das erste EU-Land für den „Asyl“antrag zuständig ist, sondern das Land, in dem der Antragsteller vorgibt, bereits „Familie“, „Verwandte“ oder andere „soziale Bindungen“ zu haben. Für diese EU-Regelung siehe u. a. hier: epochtimes.de/politik/deutschland/neue-eu-regeln-bundesregierung-rechnet-mit-deutlich-mehr-migranten-obergrenze-hinfaellig-a2320066.html Eine „Obergrenze“ ist damit hinfällig und dient… Mehr lesen »

Stefan Schoety
Gast
Stefan Schoety

Man sollte hergehen und das Privatvermögen dieser S……… beschlagnahmen und zur Versorgung seiner Goldstücke verwenden , mal sehen ob er dann immer noch mehr von diesen Scheinasylanten und Wirtschaftsmigranten ins Land holen will weil es angeblich (🤣🤣🤣🤣🤣) so gut für uns ist 😠😠😠😠😠

Hajo
Gast
Hajo

Wenn mehr Flüchlinge kommen, dann kommen sie halt, so die Aussage des SPD-Vorsitzenden. Mit dieser Bemerkung stellt er sich bewußt oder unbewußt gegen geltendes Recht und das von einem Mann, der Ratspräsident war und die deutsche und europäische Gesetzgebung in den wesentlichen Zügen eigentlich genau kennen müßte. Aus Sicht eines Juristen oder Staatsrechtlers macht er sich damit auch strafbar und von solchen Leuten sollen wir regiert werden, die sich noch nicht einmal an die eigene Gesetzgebung halten. Würde das Recht in Deutschland kompromißlos eingehalten, müßte im Sinne bestehender EU- und Landesgesetze Anklage erhoben werden, denn es ist keinem Bürger dieses… Mehr lesen »