avatar
400
10 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
Heike VDer Bankerceterum_censeoceeSpreeathener Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Heike V
Gast
Heike V

Ich kann jedem mit schulpflichtigen Kindern nur raten , entweder auswandern oder Privatschule,
Das ganze System wurde so umgebaut, dass nur die besser verdienenden sich Sicherheit, gute Bildung und ein gewisse Freiheit leisten können. Am Ende des Prozesses gibt es einen Teil der Gesellschaft der im rechtsfreien Raum steht und der andere Teil, wohnt in geschlossenen , gut gesicherten Wohnanlagen.
Es gibt einen ZDF Film Deutschland 2030, diesen sollte man gesehen haben solange er noch frei einzusehen ist.

Der Banker
Gast
Der Banker

Verkannt wird hier aber auch folgendes: Die staatlichen Schulen zahlt Ihr dennoch alle, auch wenn kein Deutscher mehr in ihnen Bildung erfährt. Zusätzlich zahlt Ihr den Harzt IV-Satz der Eltern, deren Kinder diese nutzen. Last but not least zahlt Ihr dann noch freiwillig den Besuch Eurer Kinder in Privatschulen. Ziel erreicht: Das deutsche Vermögen schwindet weiter….

cee
Gast
cee

meine nichten,beide blond und blauäugig, sind 5 und 2 jahre alt. die ältere freut sich schon so auf die schule, sie hat ja keine ahnung. es bricht mir das herz. sollte irgendjemand ihr ein haar krümmen, dann lande ich im knast, denn ich schrecke nicht davor zurück, einem „migranten“-kind bei bedarf die sch… aus dem leib zu prügeln. wir sind schon längst beim „wir oder sie“ angekommen. sie schrecken nicht vor gewalt gegen kinder zurück, also dürfen wir das auch nicht.

Spreeathener
Gast
Spreeathener

Die Politik ist auch nicht gewillt dieser Entwicklung gegenzusteuern. Dabei richtet sich die Migrantengewalt nicht nur gegen die Mitschüler sondern auch verstärkt gegen die Lehrkräfte. Drohungen wie Ich stech dich ab Alter oder Ich weiß wo dein Haus wohnt gehören leider schon zum Schulalltag. Wie immer sind die Hauptleidtragenden dieser verfehlten Politik die Kinder. Besonders schlimm trifft es Kinder aus sozial schwachen Familien und Kinder deren Eltern aus welchen Gründen auch immer vermutlich auch aus ideologischen Gründen nicht auf eine der Privatschulen schicken. Kein Wunder das Privatschulen in letzter Zeit von der Politik besonders argwöhnisch beobachtet werden.

Anja Faber
Gast
Anja Faber

Schon vor über 15 Jahren hat eine Afrodeutsche Hauptschullehrerin zu mir in einer Diskussion gesagt: “ Rassismus richtet sich gegen euch – und ihr rafft es einfach nicht in eurem anerzogenem Schuldkult. Eine kluge Frau.

Markus Z.
Gast
Markus Z.

In Zeiten wo Ministerinnen lautstark und vehement Gesamtschule und Inklusion fordern, dann aber ihren eigenen Nachwuchs auf einer Privatschule anmelden, wurdert mich garnichts mehr. Wasser predigen, Wein saufen. Dein Name ist Schwesig

Armin Heinzmann
Gast
Armin Heinzmann

Leider wahr – diese Problem haben seit dem Jugoslawienkrieg Anfang der 90er Jahre stark zugenommen und jetzt ist die Schulzeit für Einheimische nur noch ein Spiessrutenlauf unter gewaltbereiten Ausländer-Kindern. Bravo Frau Merkel. Ja, Sie schaffen uns!

Hans Adler
Gast
Hans Adler

Eine Mehrheit des anerzogenen Herrenmenschentums trifft mittlerweile auf eine Minderheit des anerzogenen Duckmäusertums, in den Kitas wie in den Schulen. So einfach ist das mit nur einem Satz zu erklären. Glücklich ist, wer seine Kinder dort nicht mehr hinschicken muß und dem schon länger hier lebendem Nachwuchs die tägliche Dosis an Mobbing, Demütigung, Unterdrückung und Gewalt durch die meist in größeren Gruppen gegen Einzelne gewaltsam agierenden Migranten-Prinzen erspart bleibt. Wäre das vor Jahren meinen Kindern zuteil geworden, hätte ich wohl einiges an Schmerzensgeld zahlen müssen oder ich würde wahrscheinlich noch im Knast sitzen. Diese Probleme sind längst nicht mehr mit… Mehr lesen »

Giselle
Gast

Man muss wirklich sich Sorgen machen was mit unseren Enkelinen in paar Jahren auf dem Schulhof alles passieren wird. Sie sind blon und haben beide blaue Augen. Nicht, dass ihr denkt, dass ich rassistisch bin aber dieTendenz diese Übergriffe richtet sich gegen Europäier u d sie sind eben noch blond und blauäugig oder werden die Farben bald verschwunden sein, wenn das weiter so geht. Ich werde ab jetzt für die Kleinen Konten anlegen Geld sparen mit der Hoffnung dass die Privatschulen noch bezahlbar werden. So lange ich noch lebe werde ich alles tun um unsere Kinder zu beschützen. Sie werden… Mehr lesen »

Till E.
Gast
Till E.

Dankbarkeit wird nicht angeboren, sondern anerzogen. Eine ihren Eltern äußerst dankbare Generation, rückt gerade nach.