(David Berger) Unser Bild der Woche hat uns der ehemalige Finanzsenator von Berlin, der CDU-Politiker Peter Kurth zur Verfügung gestellt. Es zeigt den Papst aus nächster Nähe bei der heutigen Mittwochsaudienz mit einem blauen Auge.

Das blaue Auge stammt freilich nicht von für die Reinheit des Glaubens oder gegen die Islamisierung Europas kämpfenden Katholiken.

Es geht auf einen Unfall bei der Fahrt mit dem Papamobil in Kolumbien am vergangenen Sonntag zurück, bei der der Fahrer etwas ungestüm bremste und der Papst sich an der Fensterscheibe des Fahrzeugs stieß.