„Wird der Mensch vor der Geburt zum bloßen Produkt? – Die kritischen ersten 9 Monate unseres Lebens“ heißt das Thema, zu dem am morgigen Dienstag, den 9. Mai 2017 um 19.30 Uhr im über die Grenzen Berlins hinaus renommierten Institut St. Philipp Neri*, der Frauenarzt Dr. med. Michael Kiworr spricht.

Es werden die neuesten medizinischen Erkenntnisse über die Entwicklung des ungeborenen Lebens im Mutterleib präsentiert und die derzeitige Schwangerenkonfliktberatungs-Praxis problematisiert.

Vor Beginn des Vortrages besteht die Möglichkeit am geistlichen Angebot des Instituts St. Philipp Neri* teilzuhaben:

17.30 h: Rosenkranzgebet
18 h: Stille Messe im tridentinischen Ritus
18.30 h: Komplet.

Programm:

Begrüßung: Stefan Friedrich M. A., Landesvorsitzender CDL Berlin
Vortrag: Dr. med. Michael Kiworr „Wird der Mensch vor der Geburt zum bloßen Produkt? – Die kritischen ersten 9 Monate unseres Lebens“
Möglichkeit zu Fragen und zur Diskussion

Im Rahmen der Veranstaltung können Sie das Buch von Michael Kiworr

„9 Monate bis zur Geburt: Fakten und Bilder“

erwerben und persönlich signieren lassen. Unsere Kooperationspartner diesmal sind die Berliner Regionalgruppen von ALfA und Kaleb.

**

* Graunstr. 31, 13355 Berlin-Wedding (Nähe S- und U-Bhf Gesundbrunnen)

***

Einen ersten Vorabbericht zu unserem morgigen Abend finden Sie hier: Embryonalentwicklung und Lebensrecht