Montag, 26. September 2022

CHRISTUS NATUS EST NOBIS, VENITE ADOREMUS

Weihnachts-Sequenz „Laetabundus exsultet fidelis chorus“

Ausgelassen juble der Gläubigen Chor, Alleluja.
Den König der Könige hat hervorgebracht der Schoß der Unbefleckten, ein wunderbares Ereignis.

Der Bote des Ratschlusses ist geboren aus der Jungfrau, die Sonne aus dem Stern. Die Sonne kennt keinen Untergang, der Stern strahlt auf ewig, ist immer hell und klar. Wie der Stern den Strahl, so bringt die Jungfrau hervor den Sohn in ähnlicher Weise. Weder wird der Stern durch den Strahl, noch die Mutter durch den Sohn verdorben.

Die hohe Zeder des Libanon wird dem Hysop gleich, unserem Tal. Das Wort des Allerhöchsten hat auf sich genommen, Mensch zu werden nach der Annahme des Fleisches. Den die Schrift bekannt macht, beschaue als den, der geboren ist: ihn hat die Mutter zur Welt gebracht. Amen. Alleluja.

Vorheriger ArtikelKriegsweihnachten 2016
Nächster ArtikelWir alle sind mitschuldig!
David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European). Seine Bibliographie wissenschaftlicher Schriften umfasst ca. 1.000 Titel.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL