Seit Monaten kriechen deutsche Politiker geradezu masochistisch vor dem großen Mann aus Ankara. Auch Martin Schulz, mit dem die SPD derzeit große Pläne hat, gehört mit zu jenen die sich vor Erdogan ganz klein machen.

Der EU-Parlamentspräsident  war der erste europäische Spitzenpolitiker, der nach dem „Putsch“in der Türkei zum türkischen Präsidenten reiste. Während er früher noch mit zu den scharfen Kritikern Erdogans gehörte, hatte er eine fast schon devote Unterwerfungsgeste im Gepäck. Er lobte den Kampf der Erdogan-Anhänger für die Demokratie.

Wie Erdogan Schulz wirklich sieht, zeigt eine beeindruckende Rede, mit der sich Erdogan an Schulz richtet:

„Die westliche Welt sagt, dass die Todesstrafe nicht geht. Sie fragen, warum wir überhaupt darüber reden. Ich habe etwas an die westliche Welt zu sagen: Oh Westen! Das Schicksal dieses Landes liegt nicht in euren Händen! Jegliche Entscheidungen liegen in unseren Händen. Genau, wie es auch bei den meisten Völkern so ist!

Wer bist du?! Was denkst du, wer du bist? Irgendein Präsident von irgendeinem Parlament. Und?! Was bist du?! Seit wann hast du Erlaubnis, über die Türkei Entscheidungen zu treffen? 

Wie könnt ihr oder du es dir erlauben, über uns zu entscheiden, obwohl ihr die Türkei schon seit 53 Jahren warten lässt? Du kennst die Türkei noch nicht!

Die Spielchen, die ihr mittels eurer Handlanger in diesem Land spielt, sind heuchlerisch! Dieses Volk entscheidet selbst, egal, wie sehr ihr euch bemüht. Schaut euch den Unverschämten einmal an, bitte! Er sagt, sie wollen Sanktionen verhängen. Was soll schon passieren, wenn DU Sanktionen verhängst?! Du bist zu spät dran!

Unsere Antwort auf diese heuchlerische Aktion wird hart sein, sie war es auch schon immer! Lieber bevorzuge ich das Höllenfeuer für euch, wenn ihr es so gerne wollt, statt dass wir Tränen vor den Särgen unserer Märtyrer vergießen!“

avatar
400
6 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
Haddy (@70erTramp)PandahuggerOld-ManJürgen FritzSandra Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Old-Man
Gast
Old-Man

Herr Fritz ,Sie haben Recht,wir müssen die Muslime wieder dahin schicken wo sie hin gehören->in die Wüste!! Nur haben wir nicht einige Jahre Zeit damit,diese Gestalten werden ja täglich mehr!! Zu unser aller Elend vermehren diese Kreaturen sich in unserem „Wohlfahrtsstaat“ ja auch noch wie allseits bekannte biologische Lebensformem auf Äckern und in der Kanalisation!! Wir,das heißt die Europäer und natürlich auch Deutschland müssen denen das Leben bei uns so vermiesen das sie so schnell wie möglich das Weite suchen. Mit der jetzigen politischen „Elite“ wird uns das aber nicht gelingen,das sind die ersten die uns noch mehr von diesen… Mehr lesen »

Jürgen Fritz
Gast

1. Jetzt mal ganz ehrlich, so schrecklich Erdogan auch sein mag, im Grunde hat er doch Recht. Martin Schulz ist ein Hanswurst, eine Witzfigur. Und wie gehen Muslime mit Witzfiguren um, wenn diese nicht machen, was jene wollen? 2. 99 Prozent der Türken sind Muslime. Atatürk, der Vater der modernen Türkei, hatte versucht, die Türkei vom Islam zu befreien, sie an Europa heranzuführen. Das hat über Jahrzehnte auch gut geklappt. Aber die Re-Islamisierung der Türkei ist längst in Gange und findet in Erdogan ihren Höhepunkt. 3. Wenn die EU- und Bundesregierungs-Hanswurste, inklusive unserer Kanzlerin, nicht wissen, daß es nur eine… Mehr lesen »

Sandra
Gast
Sandra

Diese Rede ist eine offene und deutliche Drohung an Europa und vor allem an Deutschland. „Zu spät dran“, „harte Antwort“, „das Höllenfeuer für euch“ – das sind meiner Meinung nach Androhungen von schwerer Gewalt gegen Europa. Erdogan hat laut Presseberichten 6000 Agenten in Deutschland, das kommt einer ausländischen Untergrundarmee gleich. Diese Zahl ist vollkommen ausreichend, jederzeit die öffentliche Ordnung in D zum Zusammenbruch zu bringen. Allein dass diese Möglichkeit besteht, ist schon eine Aggression gegen dieses Land. Und jetzt die Drohungen. Kriecht die Merkel-Clique deshalb vor Erdogan, weil die Bundesregierung eine Situation hat entstehen lassen, in der sie keine unabhängigen… Mehr lesen »

keiner
Gast
keiner

So eine Rede ist bei uns undenkbar . Zuviele Weicheier. Schulz ist ein Nichts .

Eifelbursche
Gast
Eifelbursche

Sorry, wenn ich ehrlich sein soll. Ich finde die rede genial … selbst im alkoholisierten zustand müsste Schulz erkennen, wie er bei den Menschen ankommt. das ist in der Türkei auch nicht anders als hier in Deutschland

Jupp
Gast
Jupp

Unsere Sesselfurzer haben noch gar nicht erkannt, wer für den angeblichen Wohlstand in Deutschland verantwortlich ist.
Amtsträger gehören einer Spezies an, die in freier Wildbahn nicht überlebensfähig ist.
Wähnen sie sich in der Anonymität ihrer Bürokratie entwickeln sie allen Mut und alle Kreativität um ihrem erbitterten Feind, dem wehrlosen Bürger zu schaden.