pommes leibowitz - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Fakten: Die Coronastudie wird zum Desaster für die Regierung und ihre Medien

0
Zur Zeit gibt es einen Spagat zwischen hysterischer Medienberichterstattung und nüchterner Wissenschaft, und die Politik steht dazwischen und folgt aus Angst vor schlechter Presse der medialen Hysterie. Die COVID-19 Case-Cluster-Study von Prof. Streeck, der sich nach der Selbstdemontage von Christian Drosten als neuer führender Experte etablierte, schafft erste Klarheit. Ein Gastbeitrag von Pommes Leibowitz

Von „Köterrasse“ bis „islamische Sprechpuppe“: Welche Aussagen sind wann erlaubt?

0
Der inflationär verwendete "Hassbegriff" ist längst zur neuen Nazikeule geworden und wird auch mit der gleichen Doppelmoral verwendet: Was die einen zu dürfen glauben (den politischen Gegner nach Herzenslust diffamieren, beleidigen und beschuldigen), dürfen die anderen noch lange nicht. Wie aber sieht es die Justiz? Hier folgen einige Urteile der jüngeren Zeit. Ein Gastbeitrag von Pommes Leibowitz

Wie die Demokratie 2.0 gegen die „Rechten“ verteidigt wird

0
(Pommes Leibowitz) DDR 2.0 - Eigentlich machen die Ereignisse - nicht nur in Sachen-Anhalt - sprachlos, also lasse ich ein Bild sprechen. Es ist ja auch schon alles gesagt worden.

Linke Mythen

In den letzten Jahrzehnten haben sich eine Reihe von Thesen, Glaubensdogmen, Mutmaßungen und Hoffnungen durch Allgegenwart und permanente Wiederholung in den Medien zu gefühlten Wahrheiten etabliert. Viele davon könnte man unter dem Oberbegriff linke (sozialistische) Mythen zusammenfassen, aber längst scheinen sie Allgemeingut geworden zu sein. Umso wichtiger, diese oft erschreckend simplen und emotionalisierenden "Gewissheiten" und "Welterklärungen" zu hinterfragen. Ein Gastbeitrag von Pommes Leibowitz

Linke Mythen

In den letzten Jahrzehnten haben sich eine Reihe von Thesen, Glaubensdogmen, Mutmaßungen und Hoffnungen durch Allgegenwart und permanente Wiederholung in den Medien zu gefühlten Wahrheiten etabliert. Viele davon könnte man unter dem Oberbegriff linke (sozialistische) Mythen zusammenfassen, aber längst scheinen sie Allgemeingut geworden zu sein. Umso wichtiger, diese oft erschreckend simplen und emotionalisierenden "Gewissheiten" und "Welterklärungen" zu hinterfragen. Ein Gastbeitrag von Pommes Leibowitz

Zwei Jahre MeToo – eine Bestandsaufnahme

MeToo war - bis zum Auftreten Gretas - die wohl größte Medienkampagne des jungen 21. Jahrhunderts, mit weitreichenden, oft fragwürdigen Folgen für Politik und Gesellschaft. Hier habe ich Fakten und aktuelle Studien zu den bisherigen, teilweise auch für Frauen negativen Auswirkungen zusammengestellt. Ein Gastbeitrag von Pommes Leibowitz

Zensur? In Deutschland längst Alltag!

0
Ersetzen wir das Wort "Zensur" durch das weniger anstößige Wort "Informationskontrolle", denn genau das ist das Ziel von Zensur, dann tut sich gerade in Deutschland ein wahres Schreckens-Kabinett an längst etablierten Möglichkeiten auf. Man nennt es nicht Zensur, aber es funktioniert als Zensur. Ein Gastbeitrag von Pommes Leibowitz.

Orwells Neusprech: Droht uns eine „Diktatur der empörten Minderheiten“?

Mit der Verpflichtung zum Orwellschen Neusprech soll eine Atmosphäre permanenter Verunsicherung geschaffen werden, die es Minderheiten leichter macht, aufzutrumpfen. Diese "Diktatur der empörten Minderheiten" lähmt wiederum die lästige Mehrheit und erleichtert so die politische Kontrolle einer insgesamt verunsicherten und gegeneinander aufgehetzten Gesellschaft. Ein Gastbeitrag von Pommes Leibowitz

Klimapolitik – Das Märchen vom wissenschaftlichen Konsens

0
Es soll hier nicht primär um die Frage gehen, ob der Mensch am Klimawandel schuld ist oder nicht. Es soll hier vor allem um die bewusst und aus politischen Gründen verbreitete Fake-News vom wissenschaftlichen Konsens darüber gehen. Unter anderem führe ich hier eine Liste namhafter Wissenschaftler aus aller Welt auf, die insbesondere die CO2-These für völligen Unsinn erklären. Ein Gastbeitrag von Pommes Leibowitz

Kritik an Migrationspakt: blogger.de löscht regierungskritischen Blog

41
(David Berger) Dem bekannten Kolumnisten Pommes Leibowitz wurde gestern sein gesamter Blog bei dem Anbieter Blog.de gelöscht. Kurz zuvor hatte er sich mit einer Fotocollage kritisch zum UN-Migrationspakt geäußert.

Corona: Bundesregierung schürte mit unrealistischen Szenarien Angst und Panik

Ein jetzt bekannt gewordenes Papier aus dem deutschen Innenministerium belegt: Es wurde gezielt Angst geschürt anhand eines völlig unrealistischen und von den Ereignissen widerlegten...

„Ninja Nanny“ im KIKA: Willkommen im Disney-Bambiland der Jugend von heute

0
Der deutsche Kinderkanal (KiKa) ist bekannt für seine frühkindliche Indoktrination, von unreflektierter Kapitalismuskritik und Klimarettung bis Willkommenskultur. Eine neue Serie aber toppt jetzt alles:...