Donnerstag, 11. Juli 2024

„Man wird das auch mit Ihnen machen, früher oder später!“

Gegen den Wirtschafts- und Finanzexperten Dr. Markus Krall läuft derzeit eine Hetzkampagne in den Systemmedien. Dabei wurden von den Behörden seine privaten Daten an die Hetzpresse durchgestochen. Nun wurde der Bestseller-Autor und Ex-Degussa-Chef sogar zum Opfer einer Hausdurchsuchung. Unser Fundstück der Woche von Dr. Markus Krall.

Den Leuten, die der Meinung sind, dass es ok ist, dass die Behörden meine privaten Daten an die Hetzpresse durchgestochen haben, weil ich ja angeblich „rechts“ bin, kann ich eines garantieren: Man wird das auch mit Ihnen machen, früher oder später.

Auch eure Menschenrechte sind in Gefahr

Und dann werden Sie herausfinden, dass auch Sie ein Privatleben haben, das andere nichts angeht, eine Privatsphäre, deren Integrität Sie als Menschenrecht empfinden und Sie werden feststellen, dass Staat, Politiker, Behörden und Hetzpresse vor nichts haltmachen. Es wird sie sogar noch härter treffen als mich, weil Sie damit nicht gerechnet haben werden, dass das Ihnen auch passieren würde, während Libertäre wie ich immer davon ausgegangen sind, dass der Staat es nicht gut mit uns meint.

Mich hat es nicht überrascht. Diese Ablehnung des übergriffigen Staates ist ja gerade der Grund, warum man mich als „rechts“, „Antisemit“, „Nazi“, „Reichsbürger“ und sonst was diffamiert hat. Aber wissen Sie was? Die wirklich schlechte Nachricht für Sie ist: Die sind gar nicht an mir interessiert. Die sind in Wahrheit hinter IHNEN her und wollen SIE zu Sklaven des Staates und der neofeudalen Politikerkaste machen und Libertäre wie ich stehen da blöderweise im Weg.

Politik, Justiz und Verwaltung von kriminellen Mitarbeitern durchsetzt

Denken Sie daran, wenn man ihre Gesundheitsdaten zentralisiert, ihr Geld digitalisiert, das Bargeld abschafft, ein CO-2-Konto für Sie anlegt, Ihren Browserverlauf speichert und konserviert, Ihre Telefonate und SMS „vorratsspeichert“, Ihr Vermögensregister abfragt, ein Sozial Scoring nach chinesischen Muster für Sie einführt (gendern Sie brav, sind Sie ausreichend woke, hängt die neue Bunti-Flagge auch schon vor ihrem Fenster, akzeptieren Sie Insekten als Vegan…?).

Also nochmal für Sie, zum mitschreiben: Verfassungsschutz, Bundes- und Landeskriminalamt, Staatsanwaltschaften, Innenministerium, Justizministerium, sie alle sind von kriminellen Mitarbeitern durchsetzt, die Daten an rückgratlose Schreiberlinge durchstechen, wenn es für jemanden mit Macht von Vorteil ist und sie sich damit liebedienerisch beim politischen Vorgesetzten einschleimen können, weil der aus eigennützigen Gründen Rufmord an Ihnen begehen möchte.

Jetzt müssen wir uns alle gemeinsam wehren

Glauben Sie also jetzt immer noch, dass ihre Daten sicher sind in Behörden und Institutionen, wo die Kontrolle noch viel laxer ist und wo ihr Leben durchleuchtet wird, egal ob sie links, rechts, Mitte, Antifant, Mitläufer, Journalist oder auch Polizist sind? So jetzt haben Sie es hoffentlich verstanden: Entweder wir wehren uns alle gemeinsam gegen dieses verbrecherische Tun, egal wo wir uns politisch verorten oder SIE sind die nächsten.

***

PP kämpft seit vielen Jahren gegen den immer übergriffiger werdenden Staat und gegen den Abbau unserer Grund- und Menschenrechte Deshalb wird uns derzeit das Leben auf besonders perfide Weise schwer gemacht. Wenn Sie uns dennoch unterstützen möchten:

PAYPAL (Schenkung)

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL