Offener Brief von Dr. Hans Penner an die Bundeskanzlerin zur Aufnahme der Koalitionsgespräche mit der SPD.

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

Ihnen haben 42 SPD-Mitglieder geholfen, eine Koalition mit der SPD möglich zu machen. Der zu erwartende Koalitionsvertrag wird dem Wohle des deutschen Volkes nicht dienen – und zwar aus folgenden Gründen:

1. Der Vertrag wird die Einhaltung der Maastricht-Verträge mit der No-Bail-Out-Klausel nicht einfordern.

2. Der Vertrag wird die Finanzierung korrupter ausländischer Banken nicht verhindern.

3. Der Vertrag wird nicht verhindern, daß Sparer keine Zinsen bekommen.

4. Der Vertrag wird die Wiederherstellung der inneren Sicherheit nicht bewirken.

5. Der Vertrag wird keinen Rückgang der Kriminalität bewirken.

6. Der Vertrag wird die fortschreitende Islamisierung Deutschlands nicht aufhalten.

7. Der Vertrag wird eine Eindämmung des verfassungswidrigen Islams nicht bewirken.

8. Der Vertrag wird islamische Mordanschläge nicht verhindern.

9. Der Vertrag wird die Familienstruktur und den psychischen Gesundheitszustand unseres Volkes nicht verbessern.

10. Der Vertrag wird das Bildungsniveau nicht heben.

11. Der Vertrag wird die freie Meinungsäußerung nicht fördern.

12. Der Vertrag wird den Wahrheitsgehalt der Medienberichte nicht steigern.

13. Der Vertrag wird das zwangswirtschaftliche EEG nicht abschaffen und die Soziale Marktwirtschaft nicht fördern.

14. Der Vertrag wird die Vernichtung der deutschen Kerntechnik nicht verhindern.

15. Der Vertrag wird die Ruinierung der Stromversorgung nicht verhindern.

16. Der Vertrag wird die Desindustrialisierung nicht einschränken.

Die Liste ließe sich verlängern. Mit Besorgnis.

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen?

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81 
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP