Frank Haubold - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Buchdienstleister verweigert Vertrieb von Frank W. Haubolds „Blindensturz“

(Frank W. Haubold) Jeder Autor hat naturgemäß ein Interesse daran, dass seine Bücher und eBooks auf möglichst vielen Handelsplattformen angeboten werden. Da die Listung...

Frank W. Haubold: Warum ich am 24. September die AfD wählen werde

Der Wahltag am 24. September 2017 ist wie eine Art Weggabelung. Sie, lieber Wähler, können den breiten und bequemen Weg wählen, in dem Sie den Altparteien und Frau Merkel erneut ihr Vertrauen schenken.

Deutschland droht der Rückfall in die Barbarei

"Unser Land steht an einem Scheideweg, das haben die schrecklichen Verbrechen der letzten Tage an Deutschen wie auch an Migranten noch einmal schlaglichtartig erhellt. Mittelfristig droht nicht weniger als der Rückfall in die Barbarei, in der Frauen Freiwild und Senioren, Kinder und Behinderte leichte Beute sind, so sie sich allein oder nach Einbruch der Dunkelheit auf die Straße wagen." Wir dokumentieren hier den offenen Brief des Schriftstellers Frank Haubold an Bundesinnenminister Seehofer.

Narrenschiff Deutschland- Logbuch einer Irrfahrt

(Frank Haubold) Die ausufernde Zuwanderer-Kriminalität ist nur eine der verheerenden Auswirkungen der von der Merkel-Regierung veranlassten Grenzöffnung für jedermann. Wenn drei Jahre nach der Grenzöffnung gemäß „FAZ“-Angaben 588.000 der 699.000 in Deutschland lebenden Syrer Hartz IV-Leistungen beziehen, dann wird deutlich, in welchem Maße die Neuankömmlinge die Sozialsysteme belasten.

Werden Sie als Innenminister die Rechtsstaatlichkeit wieder herstellen, Herr Seehofer?

Wir dokumentieren hier einen offenen Brief des Publizisten Dr. Frank Haubold an den designierten Innenminister Horst Seehofer (CSU), der - ausgehend von dessen Zusage, dass er den Kontrollverlust der Bundesregierung in Sachen Einwanderung stoppen will, fragt: "Werden Sie als zukünftiger Minister für Inneres, Bau und Heimat die mündliche und vermutlich rechtswidrige Weisung des gegenwärtigen Amtsinhabers Lothar de Maizière an die Bundespolizei zurücknehmen und damit die Rechtsstaatlichkeit wieder herstellen?"

Wahlaufruf: Was am 24. September auf dem Spiel steht

Die vielleicht letzte Chance für unser Land - Ein flammender Appell von Frank Haubold

Schicksalswahl in Sachsen

Am 1. September finden in Sachsen Landtagswahlen statt. Ein Wahlaufruf für Selbstbestimmung und den Erhalt unserer Kultur. Von Frank W. Haubold

Zahl der Sexualstraftaten von Zuwanderern weiter gestiegen

Worüber sich die Qualitätsmedien ausschweigen. Ein Gastbeitrag von Frank Haubold  Weitgehend unbeachtet von Öffentlichkeit und Medien ist am 4. Januar 2019 die aktuelle Ausgabe der...

Was am Sonntag in Bayern auf dem Spiel steht

Ein Gastbeitrag von Frank Haubold Die Ergebnisse der Meinungsumfragen sind desaströs, nicht nur für die regierende CSU, die sich den Unmut der Wähler redlich verdient...

Zuwanderer-Kriminalität in Sachsen: Einige unbestreitbare Fakten

Der nicht nur den Lesern von Philosophia Perennis bekannte Publizist und Romanautor Dr. Frank Haubold aus Meerane hat vor zwei Wochen an das Sächsische...

Was ist in der großen grünen Handtasche Merkels?

(David Berger) Vor allem die weiblichen PP-Leser beschäftigte gestern angesichts der aufgeregten Bundestagsdebatte zu Chemnitz & Co, in der Merkel Deutschland als eines der...

„Südländer“: Wenn ein blutiges Abschlachten zu einem „Streit“ bagatellisiert wird

(David Berger) Die "Südländer" zücken Messer und stechen auf zwei junge Männer, die noch fliehen wollen, ein. Augenzeugen berichten davon, dass sie immer weiter auf die noch auf am Boden liegende Opfer einstachen. Erst als die beiden jungen Männer aus tiefen Wunden blutend regungslos auf der Fahrspur liegen, verschwinden die "Südländer" in der Dunkelheit, die Polizei fahndet nach ihnen.