Alternative Presseschau – Die Presseübersicht für kritische Bürger

Philosophia Perennis

  • Chemnitz: Tatverdächtiger für Mord an Daniel H. kommt frei
    von David Berger am 18. September 2018 um 12:37

    (David Berger) Nach dem gewaltsamen Tod von Daniel H. in Chemnitz kommt der tatverdächtige Iraker Yousif A. frei. Daniel H. war Ende August erstochen worden. Zwei Tatverdächtige, ein Syrer und ein Iraker wurden daraufhin inhaftiert. Der Grund: Yousif A. behauptet an der Tat nicht direkt beteiligt gewesen zu sein. Er habe nur einige Meter abseits […] Der Beitrag Chemnitz: Tatverdächtiger für Mord an Daniel H. kommt frei erschien zuerst auf Philosophia Perennis. […]

  • Vom Rechtsstaat zur Gesinnungsdiktatur: Warum spätestens jetzt alle gegen das System Merkel aufstehen müssen
    von David Berger am 18. September 2018 um 12:16

    (David Berger) Der AfD-Bundestagsabgeordnete Dr. Gottfried Curio hat es auf den Punkt gebracht, als er bereits gestern im Zusammenhang mit der wohl anstehenden Entlassung Hans-Georg Maaßens als Chef des Verfassungsschutzes von einem Unterdrückungsstaat und einer Gesinnungsdiktatur sprach: „Die Demokratie in Deutschland befindet sich in akuter Gefahr. Die Auseinandersetzung zwischen Macht und Wahrheit neigt sich zugunsten […] Der Beitrag Vom Rechtsstaat zur Gesinnungsdiktatur: Warum spätestens jetzt alle gegen das System Merkel aufstehen müssen erschien zuerst auf Philosophia Perennis. […]

  • EZB und EU: Ein neuer Tritt der Kanzlerin gegen deutsche Interessen
    von PP-Redaktion am 18. September 2018 um 9:09

    Merkels durchsichtiges Manöver in Europa: Das hatte sich die deutsche Bundeskanzlerin – die vermeintliche Hüterin deutscher Interessen – wohl fein ausgedacht. In Europa werden zwei wichtige – die wichtigsten! – Posten frei, und Merkel redet bei der Neubesetzung ein wichtiges Wort mit. Und wie! Ein Gastbeitrag von Peter Helmes Es geht um den zukünftigen Präsidenten […] Der Beitrag EZB und EU: Ein neuer Tritt der Kanzlerin gegen deutsche Interessen erschien zuerst auf Philosophia Perennis. […]

  • Gelsenkirchen: „Mütter gegen Gewalt“ auf der Straße
    von PP-Redaktion am 18. September 2018 um 9:00

    (Widerstand steigt auf) Am vergangenen Sonntag fand unter dem Motto „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ eine Demo in Gelsenkirchen statt. „Mütter gegen Gewalt“ und „Patrioten NRW“ hatten zu der Demo aufgerufen. Widerstand steigt auf! war vor Ort und hat die Demo unterstützt. 300 Demo-Teilnehmer fanden sich auf dem Bahnhofsvorplatz, der vor den Gegendemonstranten gut […] Der Beitrag Gelsenkirchen: „Mütter gegen Gewalt“ auf der Straße erschien zuerst auf Philosophia Perennis. […]

Jürgen Fritz Blog

  • Ex-BND-Chef: Maaßen wagte es, am Wahrheitsmonopol einiger Medien zu zweifeln, das ist der Kern der Sache
    von Jürgen Fritz am 18. September 2018 um 12:11

    (Jürgen Fritz, 18.09.2018) Heute nachmittag beraten die drei Parteivorsitzenden Merkel (CDU), Seehofer (CSU) und Nahles (SPD) erneut über den Fall Maaßen. Letzten Donnerstag ist es den Dreien nicht gelungen, zu einer Einigung zu gelangen. Also vertagte man auf heute. Doch in der Zwischenzeit ist einiges geschehen, hat sich die Lage immer mehr zugespitzt. Maaßen muss weg, tönt es seit Tagen vor allem aus den Reihen der SPD, und dies scheint inzwischen beschlossene Sache zu sein. Hochinteressant ist aber, was der ehemalige Präsident des Bundesnachrichtendienstes Gerhard Schindler dazu zu sagen hat. […]

  • Umfrage: Soll Verfassungsschutzpräsident Maaßen in seinem Amt bleiben?
    von Jürgen Fritz am 18. September 2018 um 6:44

    (Jürgen Fritz, 18.09.2018) Seit vielen Tagen ist die Treibjagd auf den obersten Verfassungsschützer der Bundesrepublik vor allem von der SPD, der Linkspartei, den Grünen und der von ihnen durchsetzten Massenmedien eröffnet. Der linke Mob lechzt nach dem Kopf von Maaßen, nachdem dieser es gewagt hatte, ihre Lügenkonstrukte und Ablenkungsmanöver, inklusive die der Kanzlerin und ihres Sprechers öffentlich auch nur in Frage zu stellen. Was meinen Sie: Muss Maaßen unter allen Umständen bleiben, ja wäre sein Abservieren gleichsam der nächste Baustein in der Zerstörung der freiheitlichen Demokratie und der Errichtung einer grün-linken totalitären Gesinnungsdiktatur oder muss er gehen, weil er den Herrschenden in den Rücken fiel respektive sich ihnen öffentlich widersetzte? […]

  • Curio: Vom Rechtsstaat zur Gesinnungsdiktatur – Merkel ist der eigentliche Fall für den Verfassungsschutz
    von Jürgen Fritz am 17. September 2018 um 21:20

    (Dokumentation, 17.09.2018) Gottfried Curio: "Die Demokratie in Deutschland befindet sich in akuter Gefahr. Die Auseinandersetzung zwischen Macht und Wahrheit neigt sich zugunsten des Unterdrückungsstaates. Merkel will zukünftig direkt von ihrer Position heraus ihr unliebsame Behördenleiter erledigen können, vor allem solche, die ihren eigenen Fehlbeurteilung in der Sache widersprechen. Die Regierung folgt nicht mehr den Sicherheitsbehörden, sondern einer kriminellen Vereinigung: der Antifa, die gegen diesen Rechtsstaat und die freiheitlich-demokratische Grundordnung kämpft. Die Sicherheitsbehörden sollen entmachtet werden, damit Frau Merkel weiter ungestört ihre Propaganda in den Äther blasen kann." […]

  • #WirSindMaaßen
    von Jürgen Fritz am 17. September 2018 um 18:37

    (Vera Lengsfeld, 17.09.2018) Auf, auf zum fröhlichen Jagen, scheint das Lieblingsmotto der SPD zur Zeit zu sein. Mit dem erlegten Wild möchte sie sich ein letztes Mal bescheinigen, dass sie noch mächtig genug ist, eine Zielperson zu Fall zu bringen. Damit will sie von ihrer eklatanten Schwäche, die sich in einem beispiellosen Sinkflug in der Wählergunst zeigt, ablenken. Die fröhliche Jagd wird sich gegen die Sozialdemokraten wenden, die wieder einmal nicht begriffen haben, dass sie sich vor den Kanzlerinnen-Karren spannen ließen, um durchzusetzen, wozu Merkel nicht in der Lage ist: Hans-Georg Maaßen abzusetzen. […]

  • Warum der linke Mob Maaßen zur Strecke bringen muss
    von Jürgen Fritz am 17. September 2018 um 13:09

    (Jürgen Fritz, 17.09.2018) Merkel habe sich dafür entschieden, dass Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen gehen müsse, melden bereits die ersten Zeitungen. Weshalb wird das geschehen? Vor allem aber warum muss der linke Mob, der seit Tagen eine Hetzjagd auf den obersten Verfassungsschützer inszeniert, darauf insistieren? […]

Science Files

  • Katastrophe(n)Journalismus „Investoren können von Chemnitz / Köthen abgeschreckt werden“
    von Michael Klein am 17. September 2018 um 15:24

    Also Investoren, Investoren, das sind ja ganz zarte Blümchen. Wenn man denen sagt, dass es in Chemnitz eine Hetzjagd gegeben hat, dann rennen die mit ihrem Geld woanders hin. Und wenn sie dann noch wissen, dass in Köthen Rechte ab und an die Straße rauf und die Straße runter laufen, dann kommen die nicht wieder. […]

  • Ist Misstrauen in die freie Presse der Anfang von Faschismus? Auch Holocaust-Überlebende können sich irren.
    von Michael Klein am 17. September 2018 um 13:57

    Die ARD, ohnehin damit beschäftigt, so wenig wie nur möglich Information weiterzugeben, hat ein neues Format entwickelt, eine Art „pseudo-intellektuelles Meme“, auf dem mehr oder weniger kluge Sprüche zu lesen sind, die mehr oder weniger kluge Menschen oder Politiker getätigt haben. Salomon Perel, dessen Kompetenz bei der ARD ausschließlich darauf zurückgeführt zu werden scheint, dass […]

  • Antifaschismus ist das Gegenteil von Antifa! Ein historischer Überblick
    von Michael Klein am 16. September 2018 um 16:46

    Kurz gefasst: Antifaschismus hat sich als breite gesellschaftliche Opposition zur Machtübernahme der Partito Nazionale Fascista im Jahre 1922 etabliert. Antifaschismus wendet sich gegen totalitäre Herrschaftssysteme, die bürgerliche Freiheiten beseitigen, den Rechtsstaat durch eine Partei- und Willkürherrschaft ersetzen. Als solcher wendet sich Antifaschismus gegen Mussolinis Faschismus und Lenins Kommunismus in gleicher Weise. Die Kommunisten haben den […]

  • Die große Abzocke! Wie Wissenschaftsverlage ihren Reibach machen
    von Michael Klein am 16. September 2018 um 11:24

    Geschäftsidee: Sie gründen eine Zeitschrift. Sie benennen, sagen wir, fünf Herausgeber, die für die Zusammenstellung der Beiträge, für jede Ausgabe ihrer Zeitschrift verantwortlich sind und sich um den anderen Schnickschnack, das Layout, die Korrespondenz mit den Autoren, die Einhaltung von Terminen usw. kümmern. Den Herausgebern bezahlen Sie NICHTS, aber sie versprechen ihnen Reputation. Die Beiträge […]

  • „Probleme mit Flüchtlingen“ wegmessen: Manipulation bei Meinungsumfragen
    von Michael Klein am 15. September 2018 um 14:21

    Kurt Holm, der Altmeister der empirischen Sozialforschung, hat im Jahre 1975 das 5. Kapitel seiner Diskussion der Art und Weise, wie man in der Meinungsforschung fragt, mit den folgenden Worten: „Meinungsforschungsergebnisse werden nicht selten politisch verwendet. Hier ist die Gefahr, dass durch ausgeklügelte Formulierungen Ergebnisse ‚erzeugt‘ werden, nicht gering.“ Das war 1975. Heute müsste man […]

PI News

  • Nero lässt grüßen - Zustände wie im alten Rom Die Causa Hans-Georg „Petronius“ Maaßen
    von dago15 am 18. September 2018 um 12:21

    Von BEOBACHTER | Der Fall Maaßen hat Bezüge zum alten Rom. Im Jahr 66 n. Chr. musste sich der römische Konsul Titus Petronius das Leben nehmen, weil er beim gottgleichen Kaiser in Ungnade gefallen war. Nero bezichtigte ihn der Verschwörung und erwartete, dass er sich die Pulsadern aufschnitt. Die Parallelen der „Causa Maaßen“ zum alten […]

  • „heute“ in Deutschland Köthen: ZDF-Propaganda bei jeder sich bietenden Gelegenheit
    von PI am 18. September 2018 um 11:03

    Von SARAH GOLDMANN | Die Propaganda „gegen Rechts“ läuft auf vollen Touren. Mal grobschlächtig wie beim Hineinschneiden von falschen Filmsequenzen in friedliche Demonstrationen, zuletzt vor zwei Wochen bei den ARD-Tagesthemen. Das kam heraus und musste kleinlaut eingestanden werden (ab min 3:05). Aber es gibt auch diejenigen, die nebenher, wo sich eben eine Gelegenheit bietet, Stimmung […]

  • Alle haben gewonnen, Deutschland hat verloren! Drehhofers letzter Tango: Maaßens Himmelfahrt!
    von PI am 18. September 2018 um 9:30

    Von PETER BARTELS | Alle lagen richtig … Alle lagen falsch … Maaßen ist weg! Und doch da: Er wird in den Himmel auffahren!! Er wird befördert … wegbefördert: Der Verfassungsschutzpräsident  wird Staatssekretär im Innenministerium. Heute Nachmittag wird die Frohe Botschaft verkündet. Das Wunder: Er wird sein eigener Chef. Natürlich unter dem Innenminister! Die Erlösung […]

  • Journalist bedroht - Unbeteiligter zusammengeschlagen Winnenden: „Bündnis gegen rechte Gewalt“ zeigt Gewalt
    von PI am 18. September 2018 um 8:00

    Am vergangenen Wochenende, am 15.9. fand im baden-württembergischen Winnenden eine „Kundgebung gegen Rechts“ statt. Unter dem Motto „Gegen rechte Gewalt“ sprachen die üblichen Agitatoren aus DKP bis Linkspartei und Gewerkschaften. Mit dabei auch Amnesty International und die linksterroristische Schlägertruppe Antifa. Grund war nicht etwa ein Mord an einem Migranten, sondern lediglich der Umstand, dass zwei […]

  • Linksextremisten rufen zur Bewaffnung auf Aufruf zum Mord: AfD-Politiker erstatten Anzeige gegen „indymedia“
    von dago15 am 18. September 2018 um 7:00

    Aufruf zum Mord ist eine Straftat. Zumindest, wenn man davon ausgeht, es herrsche ein funktionierender Rechtsstaat. Dass dieser Rechtsstaat gerne auf dem linken Auge blind ist, zeigt sich am laschen Umgang mit Linksextremisten im Hambacher Forst (PI-NEWS berichtete). So war auch die verbotene linksextreme Internetplattform „indymedia“ zeitweise wieder online und konnte ihren hemmungslosen Hass im […]

The Daily Franz

  • Der wahre Skandal
    am 12. September 2018 um 2:36

    Man kann den Muslimen nicht vorwerfen, dass sie die kulturelle Ausbreitung versuchen: Der Wille zur Macht ist prinzipiell etwas natürliches und die Eroberung der Welt ist noch dazu im Koran […]

  • Sollen Politiker twittern?
    am 5. September 2018 um 18:53

    In der Tageszeitung Kurier lautete jüngst die Headline: "Die Twitterfalle".  Im  zugehörigen Leitartikel empfahl der Autor allen Ernstes den Politikern, nicht mehr zu […]

  • Die neulinke Ersatzreligion
    am 29. August 2018 um 17:11

    Die Säkularisierung des Westens hat naturgemäß eine generelle Schwächung der Religionen mit sich gebracht. Abgesehen von den zahlenmäßig immer mehr werdenden […]

  • Die kulturelle Identitätsstörung
    am 27. August 2018 um 5:06

    "Die Werte, auf die sich die Union gründet, sind die Achtung der Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und die Wahrung der Menschenrechte, […]

Vera Lengsfeld Blog

  • Nachruf auf Ulrich Schacht
    von Vera Lengsfeld am 18. September 2018 um 5:15

    Von Michael Klonovsky in acta diurna Am 17.September erreichte mich die Nachricht, dass Ulrich Schacht gestorben ist. Das ist keiner der Tode, mit denen zu rechnen war. Der Schriftsteller zählte 67 Jahre und befand sich, als ich ihn das letzte Mal sah, bei bester Laune und gesegnetem Appetit. Er war ein großer, kräftiger, wenn man … „Nachruf auf Ulrich Schacht“ weiterlesen […]

  • Chaotische Migration, Anwerbung, Umsiedlungsprogramm – Braucht unser Land das alles, gegenwärtig und für die Zukunft?
    von Vera Lengsfeld am 18. September 2018 um 4:00

    Von Gastautor Albrecht Künstle Deutschland erlebte in den letzten Jahren eine millionenfache Zuwanderung. Diese beruhte nicht zuletzt auf Anwerbfilmen des Bundesamtes für Migration BAMF im Ausland, die immer noch im In- ternet kursieren. Auch auf Selfis mit der „stärksten Frau der Welt“. Darüber hinaus wird über ein Einwanderungsgesetz diskutiert, weil mit den Migranten einfach nicht … „Chaotische Migration, Anwerbung, Umsiedlungsprogramm – Braucht unser Land das alles, gegenwärtig und für die Zukunft?“ weiterlesen […]

  • Merkel lässt die Maske fallen
    von Vera Lengsfeld am 17. September 2018 um 12:53

    Die Auflösung des Rechtsstaats durch die Kanzlerin ist in ein neues Stadium getreten. Sie muss den Chef des Verfassungsschutzes, der es gewagt hat, ihr zu widersprechen, selbst abservieren. Die Drecksarbeit hätte eigentlich die SPD erledigen sollen. Aber obwohl sich die führenden Genossen ganz gewaltig ins Zeug gelegt haben und immer neue „Gründe“, einer fadenscheiniger als … „Merkel lässt die Maske fallen“ weiterlesen […]

Tichy's Einblick

  • Und nach Maaßen?
    von Fritz Goergen am 18. September 2018 um 11:37

    Je länger desto mehr steigt mir in die Nase, dass nach dem lauten Kreißen des politmedialen Berges wieder einmal ein Mäuslein geboren werden könnte, das niemanden zufrieden stellt. Dass wie schon so unzählbar oft gar keine Entscheidung getroffen und keine Lösung gefunden werden soll, sondern nur etwas, das die (aus lauter eigensüchtigen Motiven) hinter Merkel Der Beitrag Und nach Maaßen? erschien zuerst auf Tichys Einblick. […]

  • Tichys Einblick: In Berlin Mitte nicht geliebt, aber gelesen
    von Redaktion am 18. September 2018 um 10:19

    Die Financial Times verschenkt nichts, daher findet sich der Artikel, aus dem wir hier unkommentiert englischen Originaltext referieren und wo nötig ins Deutsche übertragen, hinter diesem Link, aber nicht kostenfrei. »Tichys Einblick is a must-read for the Berlin elite — even for liberals who need to see what the enemy is thinking. “A lot of Der Beitrag Tichys Einblick: In Berlin Mitte nicht geliebt, aber gelesen erschien zuerst auf Tichys Einblick. […]

  • Organ-Spende: Mein Körper gehört nicht mir
    von Roland Tichy am 18. September 2018 um 8:30

    Zu Beginn des 18. Jahrhunderts kannten die Montagnais-Indianer keine Jagdbeschränkungen, jeder konnte so viel jagen, wie er wollte. Wegen des großen Wildbestands führte dies nicht zu Problemen, es gab Biber für Alle. Als jedoch die Kolonialisten von den Indianern Biberpelze nachfragten, stieg der Wert der Biber so stark an, dass die einsetzende Intensivierung der Jagd Der Beitrag Organ-Spende: Mein Körper gehört nicht mir erschien zuerst auf Tichys Einblick. […]

Youwatch