Alternative Presseschau – Die Presseübersicht für kritische Bürger

Philosophia Perennis

  • Leidensfähig: Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen unterstützt CDU im Wahlkampf
    von David Berger am 26. April 2019 um 15:37

    (David Berger) Er ist immer für eine Überraschung gut: Hans-Georg Maaßen. Nachdem er von Merkel aus seinem Amt entfernt wurde, engagiert er sich nun für deren Partei im Wahlkampf, vor allem in Sachsen und Brandenburg.  Wer erinnert sich nicht an die Abberufung Maaßens und die damit verbundene Schlammschlacht – nachdem es der damalige Verfassungsschutzpräsident gewagt […] Der Beitrag Leidensfähig: Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen unterstützt CDU im Wahlkampf erschien zuerst auf Philosophia Perennis. […]

  • Lara Trump: „Merkels Flüchtlingspolitik ist das Schlimmste, das Deutschland je passiert ist“
    von David Berger am 26. April 2019 um 14:48

    (David Berger) Unsere Frau des Monats ist Trump-Schwiegertochter Lara Trump. In einem einzigen Satz gelang es ihr Merkels Flüchtlingspolitik umfassend zu charakterisieren: sie habe zum „Untergang“ Deutschlands geführt. Bis in die USA hat es sich noch nicht herumgesprochen, dass man weder Merkel und schon gar nicht ihre Migrationspolitik kritisieren darf. Denn genau das machte Lara […] Der Beitrag Lara Trump: „Merkels Flüchtlingspolitik ist das Schlimmste, das Deutschland je passiert ist“ erschien zuerst auf Philosophia Perennis. […]

  • Vera Lengsfeld: Wie man ein “rechtes Netzwerk” erfindet
    von PP-Redaktion am 26. April 2019 um 13:26

    Schon vor längerer Zeit haben wir über das neue Buch von Christian Fuchs und Paul Middelhof berichtet. Nun äußerst sich auch Vera Lengsfeld auf ihrem Blog dazu: Der „Kampf gegen Rechts“ ist inzwischen ein hunderte Millionen schweres Unternehmen, das unzählige Initiativen nährt und fördert. Damit die Staatsknete zuverlässig weiter fließt, müssen immer neue „Rechte“ erfunden […] Der Beitrag Vera Lengsfeld: Wie man ein “rechtes Netzwerk” erfindet erschien zuerst auf Philosophia Perennis. […]

  • 50.000 Euro für Relotius-Preis: Bayerische Staatsregierung verweigert Transparenz
    von David Berger am 26. April 2019 um 10:07

    Mit ganzen 50.000 Euro hat die CSU-Regierung Bayerns einen Journalistenpreis gefördert, den 2014 der typische Mainstreamjournalist Claas Relotius vom „Spiegel“ erhielt. Genauere Angaben dazu möchten die Verantwortlichen dazu allerdings nicht machen. Mitte Januar hatte das Portal „freie-presse.net“ gemeldet, dass die Bayerische Staatsregierung den „CNN Journalist Award 2014“ im Münchener Künstlerhaus mit 50.000 Euro gefördert hatte. […] Der Beitrag 50.000 Euro für Relotius-Preis: Bayerische Staatsregierung verweigert Transparenz erschien zuerst auf Philosophia Perennis. […]

Jürgen Fritz Blog

  • Metaphysik (Ontologie): Unsere tiefsten Glaubenssätze
    von Jürgen Fritz am 26. April 2019 um 8:22

    (Jürgen Fritz, 26.04.2019) Vor einigen Monaten fragte ich die JFB-Leser, was denn ihr persönlich tiefster Glaubenssatz wäre. Beim Lesen der Antworten hatte ich den Eindruck, dass die meisten diese Frage nicht wahrheitsgemäß beantworteten. Nicht weil sie vorsätzlich die Unwahrheit sagen wollten, sondern weil ihnen ihre eigenen innersten Überzeugungen gar nicht bewusst waren. […]

  • Fehlvorstellungen sind keine „subjektive Wahrheiten“, sondern Fehlvorstellungen
    von Jürgen Fritz am 25. April 2019 um 20:09

    (Jürgen Fritz, 25.04.2019) Phantasie ist ohne jeden Zweifel eine der schönsten Gaben überhaupt, mit welcher der Mensch wie kein anderes bekanntes Wesen gesegnet ist. Seit Jahrtausenden erfinden die Menschen Geschichten, dabei gibt es jedoch Unterschiede. 1. Der Schriftsteller weiß, a) dass seine Geschichten erfunden sind und will b) andere auch nicht Glauben machen, sie wären es nicht. 2. Der Hochstapler weiß a) auch, dass seine Geschichten erfunden, also nicht real sind, will aber b) andere Glauben machen, sie wären wahr. 3. Der verblendete Fanatiker dagegen hält a) seine Geschichten selbst für wahr und kann dann b) in anderen besonders gut Fehlvorstellungen erzeugen, weil sie seine innere Überzeugung spüren. […]

  • Massenmord von Sri Lanka – Islam in Deutschland: Speichen ein und desselben Rades
    von Jürgen Fritz am 25. April 2019 um 9:00

    (Daniel Matissek, 25.04.2019) Was in Sri Lanka durch Bombenterror erreicht werden soll, Einschüchterung und Fügsamkeit, wird in Deutschland ganz geräuschlos und elegant verwirklicht. Einerseits durch stetige Provokationen, die die Toleranzschwelle immer weiter ausdehnen sollen, andererseits durch eine von journalistischen Überzeugungstätern, von Medien-Dhimmis gesteuerte Mehrheitsmeinung, die diese Toleranz auch noch positiv konnotiert und sie als freiheitliche, zivilisatorische Errungenschaft preist. Nie hat es ein Kulturvolk seinen Totengräbern so leicht gemacht. Daniel Matissek mit einer erstklassigen, gnadenlos ehrlichen Analyse. […]

  • Spygate: Zehn Dinge, die Sie über die Hexenjagd auf Donald Trump wissen müssen
    von Jürgen Fritz am 24. April 2019 um 17:33

    (Collin McMahon, 24.04.2019) Nachdem der Sonderermittler Robert Mueller keine Anhaltspunkte für eine „Trump-Russlandverschwörung“ gefunden hat, wendet sich nun das Blatt: Die US-Ermittler können jetzt die potenziell kriminellen Machenschaften der Obama-Clinton-Fraktion untersuchen. Was genau sind die Vorwürfe gegenüber den Trump-Jägern und dem Obama-Clinton-Clan? Collin McMahon fasst zusammen, was die Mainstream-Medien nach über zwei Jahren immer noch leugnen und ignorieren. […]

  • Sri Lanka-Massenmord: IS-Vergeltungsschlag für Christchurch? Wir dürfen die Augen nicht länger verschließen
    von Jürgen Fritz am 24. April 2019 um 11:09

    (Jürgen Fritz, 24.04.2019) Am 15. März war es in Christchurch, Neuseeland, zu einem Terroranschlag auf zwei islamische Moscheen gekommen. Ein Einzeltäter feuerte mit einer halbautomatischen Schusswaffe gezielt auf Muslime, die sich zum Freitagsgebet versammelt hatten. 50 Menschen kamen ums Leben, 50 weitere wurden zum Teil schwer verletzt. Am Ostersonntag zündeten dann vermutlich radikale Muslime, sogenannte "Islamisten", in Sri Lanka gleich acht Sprengsätze an verschiedenen Orten, drei davon während der Ostermesse in christlichen Kirchen. Mehr als 300 Menschen wurden brutal ermordet, über 500 weitere verletzt. Inzwischen gibt es Hinweise, dass diese zwei Ereignisse zusammenhängen. […]

Science Files

  • Das Ende eines Gender-Workshops
    von Michael Klein am 26. April 2019 um 15:39

    Wir wissen, dass viele unserer Leser dem heutigen Tag entgegengefiebert haben. Denn, am heutigen Tag sollte an der HU-Berlin etwas Sensationelles geschehen: die WISSENSCHAFTLICHEN Inhalte der Gender Studies sollten endlich, nach langem Warten und nach der Veröffentlichung von Legionen nichtssagender Texte bekannt gegeben werden. Nicht nur das, auf Basis dieser Inhalte sollten Argumente [!sic] und […]

  • Der Mitte-Studie-Betrug
    von Michael Klein am 26. April 2019 um 12:56

    Viele Leser werden gestern im Laufe des Tages die folgende Abbildung in der Tagesschau oder im Online-Auftritt der Tagesschau gesehen haben. Wer hat in diesem Zusammenhang den Begriff „Split-Half“ gehört? Der „Split-Half“ ist dafür verantwortlich, dass man die Ergebnisse der Jahre 2014, 2016 und 2018 nicht vergleichen kann, und er ist ein Grund unter anderen […]

  • Universität oder Shithole? Kein Platz für Anti-Muslimischen Rassismus
    von Michael Klein am 25. April 2019 um 17:07

    Donald Trump hat einmal mehr prägend gewirkt … auf uns. Gerhard Amendt hat vor nicht allzulanger Zeit eine Reihe von Erfolgen vor dem Landgericht Frankfurt zu verzeichnen gehabt. In allen Fällen mussten Rufmörder von ihren Behauptungen Abstand nehmen und deren strafbewehrte Unterlassung erklären. Wir haben dies zum Anlass genommen, das Frankfurter Diffamierungsnetzwerk nachzuzeichnen, das von […]

  • Mitte-Studien Junk: Das Waterloo journalistischer Sorgfalt als ARD-vorab-Manipulation
    von Michael Klein am 25. April 2019 um 13:52

    Blicken Sie noch durch die vielen „Mitte-Studien“ durch? 2006 publizierte die Friedrich-Ebert-Stiftung die erste „Mitte-Studie“ unter dem Titel „Vom Rand zur Mitte“, 2008 hat sich dann die Erkenntnis gesetzt, dass vom „Rand zur Mitte“ irgendeine Art von Bewegung ist, also wurde „Bewegung in der Mitte“ getitelt. Zwei Jahre (2010) später war die Mitte dann nicht […]

  • Totale Kontrolle: Das Motiv hinter dem Klimawandel-Hoax
    von Michael Klein am 24. April 2019 um 16:48

    Tim(othy) Ball ist nicht irgendeiner, der sich zum Thema „anthropogener Klimawandel“ äußert. Tim Ball ist seit 1968 als Klimatologe und Geologe zuerst an der Queen Mary University in London und dann an der University of Winnipeg, zuletzt als Professor für seine Fächer, tätig gewesen. Er kennt sich aus mit der Wissenschaft hinter dem Klimawandel. Tim […]

PI News

The Daily Franz

  • Die Rechts-Radikale Rassistische Republik ?
    am 6. April 2019 um 9:38

    Aus der aktuellen Antwort des Innenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen im Bundesrat geht hervor, dass im Jahr 2018 exakt 1075 Tathandlungen polizeilich erfasst wurden, […]

  • Die linke Wut
    am 24. März 2019 um 9:19

    Angesichts der chronischen und oft schäumenden Empörung von politisch links eingestellten Menschen und in Anbetracht der häufigen Anfeindungen, denen bürgerlich-rechte Politiker […]

  • Der Rassismus 2.0
    am 23. März 2019 um 22:01

    Der klassische Rassismus ist laut Duden eine ideologisch geprägte Lehre, deren Inhalte besagen, dass bestimmte Menschengruppen und Völker aufgrund von biologischen Merkmalen anderen […]

  • Der Unterschied als Bedingung
    am 14. März 2019 um 20:22

    Die Menschenrechte sind in letzter Zeit debattenmäßig wieder hoch im Kurs. Doch die Debatte verläuft recht einseitig: Die unerbittlichen Hüter der […]

Vera Lengsfeld Blog

  • Ankündigung: Informationsveranstaltung in Köln
    von Vera Lengsfeld am 26. April 2019 um 12:55

    Fortschritt in Freiheit e.V. lädt zum Vortrag mit Diskussion Thema: „Haben wir noch Meinungsfreiheit?“ Referentin: Vera Lengsfeld Moderation: Burkhard Müller-Ullrich Sa. 11.05.19    –    Beginn: 15 Uhr    –    Ort in Köln wird mitgeteilt Eine schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Fax ist erforderlich. Zur Anmeldung geht es hier: Anmeldeformular E-Mail an: hannelore.thomas@fortschrittinfreiheit.de   oder Fax an: 004932226452345 … „Ankündigung: Informationsveranstaltung in Köln“ weiterlesen […]

  • Wie man ein “rechtes Netzwerk” erfindet
    von Vera Lengsfeld am 26. April 2019 um 5:00

    Der „Kampf gegen Rechts“ ist inzwischen ein hunderte Millionen schweres Unternehmen, das unzählige Initiativen nährt und fördert. Damit die Staatsknete zuverlässig weiter fließt, müssen immer neue „Rechte“ erfunden werden. Der Phantasie scheinen dabei keine Grenzen gesetzt zu sein, am wenigsten von journalistischen Skrupeln. Der vorläufige Höhepunkt dieser Bemühungen wurde von zwei Relotius-Jüngern der Zeit, Christian … „Wie man ein “rechtes Netzwerk” erfindet“ weiterlesen […]

  • Brandbrief aus Wien an EU-Kommissare: »Wanderbewegung von der Türkei nach Europa«
    von Vera Lengsfeld am 25. April 2019 um 16:30

    Von Michael Link auf PAZ In einem Brief an drei EU-Kommissare warnt der österreichische Innenminister Herbert Kickl vor einer „Wanderbewegung von der Türkei nach Europa“ und damit vor „einem deutlichen Anstieg der illegalen Migration“. In dem Schreiben beruft sich der Minister der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) auf ihm vorliegende Informationen, dass mit einem deutlichen Anstieg der … „Brandbrief aus Wien an EU-Kommissare: »Wanderbewegung von der Türkei nach Europa«“ weiterlesen […]

Tichy's Einblick

  • Wie rechtsextrem ist Deutschland?
    von Elke Halefeldt am 26. April 2019 um 15:05

    „Die bundesdeutsche Gesellschaft ist von rechtsextremen Einstellungen durchzogen. … Am deutlichsten wird dies in der Dimension „Ausländerfeindlichkeit“. Nachdem diese in den letzten Jahren zurückging, vertritt heute (wieder) fast jeder Dritte ausländerfeindliche Positionen. … Die aktuelle Studie zeigt außerdem, dass bis zu einem Drittel der Befragten antisemitischen Aussagen zumindest teilweise zustimmen … Die autoritären Syndrome finden Der Beitrag Wie rechtsextrem ist Deutschland? erschien zuerst auf Tichys Einblick. […]

  • Mitte-Studie, Teil II: Überschaubares hochgepumpt auf Roman-Format
    von Alexander Wallasch am 26. April 2019 um 14:00

    Für die Studie „Verlorene Mitte – Feindselige Zustände“ wurde eigens ein Neusprech-Fachbegriff eingeführt oder präziser: weitergeführt, wenn man weiß, dass die Studienmacher um Andreas Zick schon seit fast zwei Jahrzehnten unermüdlich an diesem Wortungetüm gebastelt und gewerkelt haben. Die Rede ist von „gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit“ (GMF). Eine Feindlichkeit, die im Übrigen schon dann gegeben sein soll, Der Beitrag Mitte-Studie, Teil II: Überschaubares hochgepumpt auf Roman-Format erschien zuerst auf Tichys Einblick. […]

  • SPD-Studie – Altes aus der Echokammer
    von Tomas Spahn am 26. April 2019 um 12:32

    Die SPD-eigene Denkfabrik, die sich auf den großen Deutschen Friedrich Ebert beruft, hat einmal mehr eine „Studie“ erstellt. Ihr Titel tautet „Verlorene Mitte Feindselige Zustände“. Auf diese Studie mag bei Gelegenheit gesondert einzugehen sein. An dieser Stelle soll ein Blick geworfen werden auf zweierlei. Exklusive Genossenhilfe Zum einen: Die FES – so kürzt sich die Der Beitrag SPD-Studie – Altes aus der Echokammer erschien zuerst auf Tichys Einblick. […]

Youwatch