Daniel Schweizer - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Wehren Sie sich gegen Zwangs-Moscheebesuche Ihrer Kinder, jetzt erst recht!

Wir müssen uns gegen die nicht nur drohende, sondern bereits stattfindende Islamisierung wehren. Und Eltern dürfen sich die Zwangs-Indoktrination Ihrer Kinder durch verpflichtende Moschee-Besuche nicht mehr länger gefallen lassen. Ein Gastbeitrag von Daniel Schweizer

Aus Verantwortung für Deutschland: Austritt aus den Altparteien bitte spätestens zum Jahresende!

(Daniel Schweizer) Egal ob Sie eher für bürgerliche oder für linke Politik eintreten, Ihre Parteien werden mit ihrer desaströsen Einwanderungspolitik die Ideale aufs Spiel setzen, wegen denen Sie sich eigentlich in Ihrer Partei engagieren.

Willkommen auf der Jungfernfahrt des bunt geschmückten Narrenschiffs Utopia

(Daniel Schweizer) Rechtspopulist*innen haben bei uns keinen Platz, wir wollen keine Spielverderber und Spaßbremsen, auf unserem Narrenschiff ist Buntheit und Spaßhaben angesagt.

An die Noch-Mitglieder von CDU und CSU: Allerhöchste Zeit für eine Entscheidung!

(Daniel Schweizer) Es ist zwecklos, noch irgendwelche Hoffnungen darauf zu setzen, Merkel und ihre Lakaien zur Vernunft zu bringen. Ihre Mühe ist vergeblich. Sie stehen wie Don Quijote einen vergeblichen Kampf gegen Windmühlen aus.

Eine kleine Schulstunde für Gutmensch*innen und Zensor*innen!

(Daniel Schweizer) Man muss nur die Grundregeln der freiheitlich-demokratischen Grundordnung anschaulich erläutern, Fakten beim Namen nennen, sich Straftatbestände nicht gefallen lassen. Und schon bietet man Anlass, bei Facebook zensiert zu werden.

„Nur ohne Merkel wird Deutschland wieder ein Land, in dem wir gut und gerne...

Zum Jahresabschluss ein Dankeschön. Ein Gastbeitrag von Daniel Schweizer. Gerade in Zeiten der einseitigen Berichterstattung bei den Massenmedien ist Philosophia Perennis eine echte Bereicherung für die Meinungsvielfalt.

Dem Terror die Stirn bieten – Die Politik zum Handeln auffordern!

(Daniel Schweizer) Der Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr wirft auch dieses Jahr seine Schatten auf die Adventszeit. Am Wochenende zum 1. Advent hatte ich mit einem guten Kumpel einen gemeinsamen Weihnachtsmarkt -Besuch geplant. Doch ich hatte angesichts der Terrorge

Bringschuld einer neuen Bundesregierung: Mehr Anerkennung elterlicher Erziehungsleistung, weniger Subvention staatlicher Kindererziehung!

(Daniel Schweizer) Die Jamaika-Sondierungen sind gescheitert. Nun stellt sich die Frage nochmals neu, von wem wir die nächsten vier Jahre regiert werden. Noch sind vorerst viele formelle Fragen zu klären, bevor Inhalte wieder in den Vordergrund rücken. Nichts desto trotz stellt sich die wichtigste Frage verantwortungsvoller Politik an Inhalten. Zweifellos wird die Einwanderungspolitik derzeit am meisten über die Existenz Deutschlands entscheiden. Und dennoch dürfen andere existenzielle Themen auch nicht untergehen, darunter die Familienpolitik.

Bringschuld einer möglichen Jamaika-Koalition: Abschaffung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes!

(Daniel Schweizer) Wenn das ersatzlose Streichen des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes nicht Teil des Koalitionsvertrags im Fall einer Jamaika-Koalition wird, dann machen sich alle Parteien dieser Koalition mitschuldig an der schwindenden Meinungsfreiheit in den sozialen Netzwerken!

Mit oder ohne Ehe-Öffnung: Kein Rechtsanspruch auf ein Adoptivkind! Klares Nein zur Leihmutterschaft!

(Daniel Schweizer) Die Leihmutterschaft ist ein eklatanter Verstoß gegen die Würde des Kindes und gegen die Würde der Leihmutter – und somit gegen die Würde des Menschen. Und diese ist bekanntlich nach Artikel 1 des Grundgesetzes unantastbar.

Schule: NEIN zum verpflichtenden Besuch in verfassungsfeindlichen Moscheen!

(Daniel Schweizer) Zurzeit macht ein Fall in Rendsburg auch in den Mainstream-Medien Schlagzeilen: 2016 sorgten die Eltern eines 13-jährigen Schülers dafür, dass dieser nicht an der schulischen Exkursion in eine Moschee teilnahm.

Sexualerziehung in Hessen – Herr Kultusminister Lorz: Schluss mit Ihrer Kritik-Resistenz!

(Daniel Schweizer) Zum zweiten Mal findet am kommenden Sonntag (25.06.2017) in Wiesbaden die bekannte „Demo für alle“ statt. Sie richtet sich erneut gegen die 2016 in Kraft getretenen Sexualkunde-Richtlinien in Hessen.