Unser Fundstück der Woche kommt von dem unseren Lesern bestens bekannte Oliver Flesch, der auf etwas rustikale Weise einem U-Bahnkontrolleur in Berlin zur Hilfe eilte, als ein Schwarzfahrer (darf man das noch so sagen?) nicht aussteigen wollte.

Es war schon spät, nach Mitternacht, ich wollt ins Bett und plötzlich blieb die Bahn stehen. Grund war ein Schwarzfahrer, der die Bahn nicht verlassen wollte.

Nun habe ich nichts gegen Schwarzfahrer, finde die Bahnpreise viel zu hoch und bin früher selbst ab und zu schwarz gefahren. Nur: Wenn ich erwischt wurde, habe ich die Bahn selbstverständlich verlassen. Schon aus Rücksicht auf die Fahrgäste.

Das wollte der Schwarzfahrer gestern nicht. Im Gegenteil, er attackierte auch noch den Kontrolleur. Dabei hätte er froh sein können, dass der nicht die Polizei rief, denn natürlich konnte/wollte er sich nicht ausweisen.

Nach der Aktion kam der Kontrolleur zu mir und hat sich nachdrücklich bedankt. Er meinte, so etwas würde ihm mit diesen Leuten täglich mehrmals passieren. Leider könne er sie immer nur bitten rauszugehen – was sie selten tun.

***

Hier können Sie Philosophia Perennis unterstützen: Mit einem Klick über

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP