Corona-Hotspot Göttingen: Hasserfüllte Migranten und ANTIFA kämpfen Seit an Seit!

(Michael van Laack) „Widerstand2020“ gegen die Corona-Restriktionen sieht anders aus, oder? Da müssen die Deutschland bereichernden Migranten, BLM-Aktivisten und jungen weißen ANTIFA-Kämpfer, die zusammen mit ca. 800 Menschen eine Hochhaussiedlung in Göttingen bewohnen und unter Quarantäne gestellt wurden, einiges missverstanden haben. Eisenstangen und Möbelteile flogen aus den Fenstern und verletzten mehrere Polizisten. Ganz genau weiß … Corona-Hotspot Göttingen: Hasserfüllte Migranten und ANTIFA kämpfen Seit an Seit! weiterlesen