Eine Frau, die in Berlin viermal von Ausländern vergewaltigt wurde, erzählt im Gespräch mit Oliver Flesch ihre ergreifende Geschichte. Und bitte verzichtet hier auf frauenfeindliche Kommentare, nach denen irgendjemand aus irgendwelchen Gründen selbst Schuld ist, wenn er vergewaltigt wurde…

Wer Oliver Fleschs Arbeit unterstützen will, sollte seine Bücher kaufen: Wahre Männer

Meine Artikelbewertung ist (4 / 4)
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Patrizia von Berlin
Webmaster

Kommentare zu diesem Beitrag aus humanitären Gründen geschlossen.
Weltfrieden.

Lausitzer
Gast
Lausitzer

Interessant ist 12:30.
„Aber das war doch nur gespielt. – Das war gespielt, genau.“

Ich habe nämlich eine ähnliche Geschichte gehört. Aber da war der Mann kein Syrer sondern ein tätowierter Deutscher. Der hatte das nicht gespielt, und kam damit nicht klar, dass er zwischen „Retter gefallener Mädchen“ und „Vergewaltiger“ pendelt.

trackback

[…] David Berger […]

Denis Diderot 2018
Gast
Denis Diderot 2018

Diese Frau benötigt Hilfe, die Herr Flesch nicht geben kann.

Ben
Gast
Ben

bis zum ende gehört – Der typ bietet sich selber an als frauenbeglücker???

Brigitte W.
Gast
Brigitte W.

Fuck Merkel!

Brigitte W.
Gast
Brigitte W.

Und jetze? Wie sollen wir Frauen in Neukölln uns schützen? Ich wurde auch von 3 Arabern angefallen aber zum Glück kam gerad ein Nachbar um die Ecke und sie ließen mich los und liefen weg. Kubotanstock oder Pfefferspray hab ich schon – ob das ausreicht? Und es kann ja auch gegen mich verwendet werden, Männer sind nunmal stärker, körperlich zumindest meist immer! Es ist so traurig was gerad passiert

Mona Lisa
Gast
Mona Lisa

Jetzt muss ich den Puffgängern noch einen Tipp geben.
Ein anspruchsvoller Chinese hat eine Puppe entwickelt, die gleicht bis auf’s Haar einer bildhübschen Frau, fühlt sich auch fast so an und ist formidabel biegbar – sprechen soll sie auch bald können.
Der Nachteil : sie kostet bis zu 4000,- Euronen, aber wenn ihr zusammenlegt ….

ElaF
Gast
ElaF

Ich verstehe nicht warum Frauen nicht auf ihre Instinkte hören und Vertrauen. Als Kind wusste ich schon aus welchen Situationen ich mich fernhalten sollte und dass der nette Mann, der mir Bonbons anbot, nichts Gutes im Sinn hatte.

unbroken
Gast
unbroken
Meine Artikelbewertung ist :
     

Ich habe mir jetzt noch das zweite Video angeschaut. „Habe Sie ins Leben zurück gefickt“.
Ekelhaft und widerlich aber ich bin nicht überrascht. Herr Berger, dieser Mann deskreditiert den PP Block. Wer soll Sie noch Ernst nehmen, wenn Sie so einem Selbstdarsteller eine Plattform bieten.

Naturgesetz
Gast
Naturgesetz

Auch häufiger beim Frauenhaus-Klientel zu beobachten.

Sie kehren meistens geläutert zurück (wahre Liebe), bzw. suchen sich den nächsten Backpfeifenverteiler.

Manchen Menschen kann man einfach nicht helfen.

Rainer Franzolet
Gast
Rainer Franzolet
Meine Artikelbewertung ist :
     

1969 hatte mir eine 19 Jährige berichtet. Ein Türke bot ihr eine Übernachtungsmöglichkeit an. Der hat sie in einem Haus eingesperrt und einen Kunden nach dem anderen für 50 DM in ´s Haus gelassen. Sie konnte nach ein paar Tagen fliehen. Ich war 15 und fassungslos. Ich war auf Ferienarbeit auf einem Tanker unterwegs. Es Läuft also schon lange so in Deutschland.

Mona Lisa
Gast
Mona Lisa

Erstaunlich wenig Männer, die sich hier zu Wort melden.
Liegt dass nun an einem verschämten, geheuchelten „Desinteresse“, oder an der Zensur auf Frauenverachtende Kommentare ?

ICH würde ja am allerliebsten die Prostitution weltweit unter größten Strafen verbieten, vielleicht würden Frauen dann auch wieder als eigenständig fühlende Wesen betrachtet, vor denen man(n) eine Achtung hat.

Klausrudi
Gast
Klausrudi

Nachdem Oliver Flesch seine Gesprächspartnerin eingangs quasi „angezählt“ hat, sagt sie da: „mehrfach… elf Mal… vier Mal“ (0:42) ?
Ich habe mehrmals reingehört und wurde nicht ganz schlau daraus. Sagt sie zunächst „11-mal“ und korrigiert sich dann schnell auf „4-mal“? Warum?
Viermal (oder sogar elfmal) immer die „üblichen Verdächtigen“ (Oliver Flesch)?

qwertz
Gast
qwertz

„Nicht einmal, nicht zweimal, nicht dreimal….“ Gottseidank hat sie das dann abgekürzt: „mehrmals“ (oder „mehrfach“?). Sonst hätte er vielleicht noch bis 100 gezählt.
„Du hattest dementsprechend auch schon seit 10 Jahren keinen Sex mehr?“ –
Genau – „Das ist verdammt Schade, weil du auch ne sehr hübsch Fau bist“
Soll sagen: Was für eine Verschwendung (aus männl. Sicht).
Skurriles Interview.

Mona Lisa
Gast
Mona Lisa

Die 4. „Vergewaltigung“ ist mir ein Rätsel.
Warum steigt eine erfahrene Frau in ein Auto mit drei Männern und denkt, die wollen nur ein bisschen Party machen ?
nee, spätestens da hört die Geschichte auf glaubwürdig zu sein.
Ich denke, dass sie Drogen brauchte und genau wusste was sie tat. Vielleicht hoffte sie dass es anders ablaufen würde, aber „… ein bisschen Party machen“ – never !

Mona Lisa
Gast
Mona Lisa

Zufällig lief gestern abend im ZDF-info Kanal eine brauchbare Doku über Frauen wie Daisy und Prostitution im allgemeinen. Die Hälfte aller Prostituierten wurden als Kind mit sex. Gewalt konfrontiert u. über 90% machen diesen „Job“ nicht freiwillig !
Die Zahlen in DE sind erschütternd. Seit der Sozen-Reform der Prostitution ist DE zum größten Puff in EU mutiert, tgl. 1,2 Mio. Freier !

oneiroi
Gast
oneiroi
Meine Artikelbewertung ist :
     

Schlimme Sache, niemand verdient das…wobei man sagen muss, dass sie genau zu der Schicht gehört und genau den Lebenslauf hat, der derartiges sehr wahrscheinlich macht.
Flesch hat hin und wieder gutes Zeug…aber er ist trotzdem ein ein Prolet (nicht negativ), der wohl weniger selber über seine Weltanschauung und mehr andere über ihre sprechen lassen sollte.

GAST
Gast
GAST

Hier sind ausnahmsweise die Ausländer nicht das Problem…….

Margot Greber
Gast
Margot Greber
Meine Artikelbewertung ist :
     

Ich habe mir das Interview bis zum Ende angehört und finde, es ist authentisch. Als Frau, drogensüchtig, vollkommen schutzlos nachts in Berlin in bestimmten Stadtteilen herumzulaufen, ist gefährlich. Sie werden zur „Beute“. Frauen trauen sich ja nachts nicht mehr alleine auf die Straße und in Parks schon mal gar nicht. Auch nicht mehr ins Schwimmbad alleine (meine Freundin wurde dort Opfer).

Demokrat
Gast
Demokrat

Es sind wohl immer die Schwächsten, die am stärksten belastet werden. – Möge es dieser Frau und allen anderen, die Übles erleben mussten, bald besser gehen. – Die Verrohung unserer Gesellschaft wird mit der Massenimmigration exorbitant zunehmen. Wer uns anderes vortäuschen will, ist inhuman…

Marion
Gast
Marion

ca. bei 3:20, dann war ich raus!

„Du hattes dementsprechend auch schon seit 10 jahren keinen Sex mehr?
Genau
Das ist verdammt Schade, weil du auch ne sehr hübsche frau bist.“

Ich bezweifle, dass man so mit einer 4x vergewaltigten Frau sprechen sollte und ich bezweifle, dass eine 4x vergewaltigte Frau so flapsig antworten würde. Soll sich jeder selber ein Bild machen, Video ist ja on.

Udo
Gast
Udo

Ich hätte nur noch Hass in mir. Erstaunlich wie stark diese Frau ist.

Helga Brandt
Gast
Helga Brandt

Was für ein Albtraum ! 😩 Wer immer noch glaubt, dass viele dieser Ausländer (nicht alle) kein Wässerchen trüben können und die Lanzen für sie brechen, macht sich auf jeden Fall an jeder Vergewaltigung mitschuldig.