Oliver Flesch scheidet die Geister – auch in der APO2018. Das muss nicht schlecht sein. Eine junge Bewegung braucht Diskussionen über ihre Ausrichtung, mit Spaltungstendenzen hat das nichts zu tun.

Die Kraft einer Bewegung für Demokratie zeigt sich auch daran, inwiefern sie demokratische Klärungsprozesse zulässt. In diesem Sinne hier Oliver Flesch mit dem Statement: „Wie untervögelte Patrioten unsere Bewegung am Wachsen hindern“