Voll genutzt hat die Identitäre Bewegung Berlin-Brandenburg das lange Pfingswochenende und in der rotrotgrün geschädigten Stadt Zeichen gesetzt.

Die IB schreibt: „Am vergangenen Wochenende waren wir bei bestem Frühlingswetter an verschiedenen Orten in Berlin unterwegs, um das Bekenntnis zur Heimatliebe im öffentlichen Raum wieder zur Normalität werden zu lassen.

Neben der Museumsinsel und dem Nationaldenkmal für die Befreiungskriege (in Berlin Kreuzberg) waren wir auch im Osten der Stadt unterwegs.“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Aktivisten waren bereits am 12. Mai mit einem kleinen Infostand am S-Bahnhof Schöneweide präsent: „Wir konnten etliche Passanten über unsere Arbeit aufklären und viele interessante Gespräche führen“,  so die IB. Zu Ausschreitungen gegen die IB kam es offensichtlich nicht.

Mehr Infos zur IB Berlin-Brandenburg finden Sie u.a. hier: FACEBOOK

 

Meine Artikelbewertung ist (5 / 3)

13
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
9 Comment threads
4 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
frankenberger10maruBalthasarIngrid JungSusan.B Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Balthasar
Gast
Balthasar

Den Pfaffen geht bei ihrer Pfründe Jagd und ihren Herrscherallüren die Strategie aus, deshalb die Annäherung an die Linken die ein totalitäres System der Unterdrückung der Bürger anstreben. Es geht um Macht, nicht um christliche Nächstenliebe und Humanität.

Ingrid Jung
Gast
Ingrid Jung
Meine Artikelbewertung ist :
     

Diese jungen Menschen machen allein vom äusseren schon einen erfreulichen Eindruck.Wie kann man sie in die Naziecke stecken. Schrecklich wie man verhetzt wird nur weil man seine Heimat liebt und erhalten möchte. Schaut man sich die agressive Antifa dagegen an, weiss man doch alles.

Susan.B
Gast
Susan.B
Meine Artikelbewertung ist :
     

Tolle Aktion, weiter so. Kreativer und friedlicher Protest, dass Gegenteil der linksextremen und gewalttätigen feigen Antifa.

Bernd Tönsmann
Gast
Bernd Tönsmann

Nunmehr ist es den Identitären aufgetragen ,Ihre übernommene Selbstverpflichtung ,zur
Sammlungsbewegung der hinterbliebenen Bekenner völkischen Urheberanspruches zu entwickeln.

Emma
Gast
Emma

IB genau das Gegenteil von der gewalttätigen Antifa .

Jan-Peter
Gast
Jan-Peter

Jenseits von Rabattmarken sind schlicht keine deutschen Werte zu identifizieren. ….oder so ähnlich…

Emma
Gast
Emma

Super !
Nicht aufgeben, damit wir immer mehr werden!!!

Kaden
Gast
Kaden

IB – ein Teil unserer Jugend die das Denken noch nicht verlernt hat, weiter so wir stehen hinter euch

frankenberger10
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Rüdiger Klasen von staatenlos.info und der #Volkslehrer machten ein gemeinsames Video – nun beschimpft man sich. Der Volkslehrer sei ein Desinformant, Gatekeeper bzw. Satanist. Dass die #ANTIFA ein V-Mann-Verein ist, hat sich herumgesprochen. Würde mich interessieren, wie viel VS bei der IB ist?