Unser Foto der Woche kommt aus Köln. Die Aktivisten der Identitären Bewegung, die jüngst durch ihre Aktionen im Mittelmeer international Schlagzeilen machten, hatten es diesmal auf eines der Alphatiere unter den Nannymedien abgesehen: den WDR.

„Die Verleumdung ist schnell, die Wahrheit ist langsam“, prangte gestern an der Front des WDR-Gebäudes in Köln. Einer der Aktivisten soll von der Polizei festgenommen worden sein.

avatar
400
8 Comment threads
8 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
Diskowollokaltstartkarlgarausgegner Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Ede Kowalski
Gast
Ede Kowalski

Sehr gute und clevere Aktion. Der WDR gehört schon längst vom Verfassungsschutz durchleuchtet.

Diskowollo
Gast

Am 15.08.2017 sendete WDR 5 (Radio) in seiner Sendung „Morgen Echo“ einen Beitrag, wie man mit Oxytocin (ein bestimmtes Hormon) Fremdenfeindlichkeit bekämpfen könnte! Ich traute meinen Ohren nicht und war mir auch nicht mehr sicher, ob wir schon in einer Art Diktatur leben! Ich schrieb folgende Beschwerde ins WDR-Studio: Betreff:: „Oxytocin gegen Fremdenfeindlichkeit“ ? Nachricht:: „Sehr geehrte Damen und Herren, langsam wird es beim Zuhören ihrer Sendung gruselig! Wie kommen Sie dazu, Menschen die eine kritische Meinung zur „Flüchtlingspolitik“ der Bundesregierung haben als Fremdenfeinde zu bezeichnen, wie Ihr seltsamer Beitrag zu Forschungsergebnissen der Universität Bonn über die Wirkung von Oxytocin… Mehr lesen »

Miriam Kleinschmitt-Solanski
Gast
Miriam Kleinschmitt-Solanski

Super Aktion der IB und wie immer friedlich und gerne gesehen.
Ein zeitgemäßer Name zwecks internationaler Anerkennung und um fürs Spendenaufkommen als gemeinnützig anerkannt zu werden wäre jedoch ‘Patrioten ohne Grenzen‘.

MoshPit
Gast

Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

dE
Gast
dE

Ist das ein Fake? Kölner Stadtverschweiger und Express melden nix

Isaac Ben Laurence Weisamann
Gast

… waren das noch Zeiten?! Mein Sohnemann wollte dieses runde Etwas auf seinem Schulranzen präsentieren, das förmlich mit dem Ding verwuchts. Das was für ihn was ganz tolles, zusammen mit seiner Erstklässler-Vorzeigetüte, hatte er auffallend einen aufmerksamen Ersten Schultag in 1988 -So geht nur Werbung „…entwedr oder…“ Heute muß nicht gefragt werden, was passiert, heute bedeutet die Frage glatt das Letztere, die passende Antwort: „…oder abschalten“! Ihre GEZ-Verweigerer !! Geht nicht, gibts nicht, geht doch, dann gibts die Hucke voll bis zur Einbuchtung, vor allem aus dem Verkehr gezogen, diese Ungezogenen. Wer nicht wissen will, was mit seinen „Steuergroschen“, als… Mehr lesen »

Jona Fünfziger
Gast
Jona Fünfziger

Herrlich ( von Herrn) schöne Aktion…….der postkommunistische und tiefrote WDR braucht so etwas mehr denn je!

A. H. von Loen
Gast
A. H. von Loen

Mutig, effektiv und im höchsten Maße richtig und notwendig sind die Aktionen dieser sich immer größerer Beliebtheit erfreuenden jungen nationalen Organisation, die „Identitäre Bewegung“. Sie brauchen unsere ganze Sympathie und Unterstützung, um die Macht der linksgrünen 68er Revoluzzer in den Institutionen endgültig zu brechen.