(David Berger) Eigentlich ist es unfassbar. Es war aber vorauszusehen, dass das einige Woche vor der Bundestagswahl kommen würde. Derzeit werden praktisch fast im Stundentakt die Profile von regierungskritischen Facebookaktivisten, Publizisten und Journalisten komplett gelöscht.

In anderen dunklen Zeiten unseres Vaterlandes fragte man sich angstvoll: „Wen werden sie als nächstes abholen?“ – Nun fragt man sich: „Wen werden sie als nächstes löschen?“ Pro forma werde ich mich heute schon mal auf Facebook von meinen Freunden und Followern verabschieden – so lange das noch geht:

facebook verabschiedung

Und für alle, die denken, das gehe nicht mit rechten Dingen zu – Doch: wie immer in Deutschland ist alles geregelt, wird – wie Merkel bereits vor einiger Zeit forderte – einfach aus Illegalität Legalität gemacht. Facebook erfüllt damit eine EU-Richtlinie, vor der ich vor mehr als einem Jahr bereits warnte. Und natürlich das „Netwerkdurchsetzungsgesetz“ von Heiko Maas, dem der Bundestag zugestimmt hat.

Und es wird noch schlimmer kommen:

Facebook ist erst der Anfang, geplant ist, dass es mit unserem Mailverkehr, Whatsapp, auf Twitter u.a. so weitergeht. Täuschen wir uns nicht durch falsche Beschichtigungen, nur weil wir noch heil davon gekommen sind:

De facto ist in Deutschland das Grundrecht auf Meinungsfreiheit abgeschafft.

Update: 04.08.2017, 17.30 h:

Jürgens Konto wurde heute von Fb ohne Nennung eines konkreten Grundes komplett gesperrt und von der Facebookseite entfernt. Anschließend verlangte man einen Identitätsnachweis von ihm. Selbst als er seinen Führerschein mit Name, Geburtsdatum und Foto einreichte, teilte man ihm mit, dass dies Fb nicht reichen würde.

Erst nachdem er ein an ihn gerichtetes Schreiben seiner Hochschule + eine Kopie seines Michael-Raubal-Preises + einen aktuellen Kontoausuzug + eine Honorar-Abrechnung des Akademiker-Verlages für sein Buch zusätzlich eingereicht hat, wurde sein Konto wieder freigegeben.

Er selbst bleibt aber weiterhin noch 26 Tage von allen Aktivitäten gesperrt, kann nur mitlesen, aber nichts schreiben, nichts einstellen, nichts beantworten, nichts liken usw.

Jürgen Fritz Blog

Keine vier Tage nach der vierten rechtswidrigen Sperrung, welche für 30 Tage ausgesprochen wurde, sperrt Facebook das Konto von Jürgen Fritz innerhalb seiner Sperrzeit total und löscht es ohne Angabe eines Grundes.

Merkel-Zuckerberg (2)

Ein Volk, das in der Lage sei, alles zu sagen, sei bald in der Lage, alles zu tun, meinte Napoleon Bonaparte einmal. Wer also nicht möchte, dass das Volk sich selbst in die Lage versetzt, alles zu tun, der …

Totalsperrung meines Kontos

Keine vier Tage sind vergangen, seit Facebook meinen Account zum vierten Mal innerhalb von elfeinhalb Wochen rechtswidrig sperrte. Diesmal für 30 Tage. Doch auch damit sollte es nicht genug sein. Vielleicht weil andere in den letzten drei, vier Tagen nun meine Artikel auf meiner und auf ihrer eigenen Seite einstellten, mich man irgendwie doch nicht ganz mundtot machen konnte, obschon man mich erneut mit purer Gewalt und Machtausübung respektive -missbrauch vom Spielfeld befördert hatte, ging…

Ursprünglichen Post anzeigen 631 weitere Wörter